Erstellt von Maik  |  Antworten: 34  |  Aufrufe: 4221
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
  1. #1
    Maik

    Avatar von Maik
    Heute um 19:45 hat die europäische Marssonde "Mars Express" ihre Reise mit einem Bilderbuchstart begonnen. Eine Sojus FG brachte die Mission zuverlässig auf den Weg.

    In nur 7 Monaten wird sie dank einer günstigen Konstellation den roten Planeten erreichen, den britischen Lander "Beagle 2 ", der nach dem Schiff mit dem Darvin auf Reisen ging benannt wurde absetzen und den Planeten umkreisen, kartografierern und nach Wasser absuchen. Die hochausflösenden Kameras des Orbiters kommen dabei aus Deutschland.

    esa-Seite der Mission:
    http://sci.esa.int/marsexpress/


    Offizielle Beagle 2 Seite:
    http://www.beagle2.com/index.htm

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Maik

    Avatar von Maik
    1 Stunde und 30 Minuten nach dem Start wurde das Triebwerk der Sonde erstmals erfolgreich gezündet und brachte die Sonde zunächste auf eine Umlaufbahn um die Erde.

    Die Sonnensegel sind inzwischen ausgeklappt und auf die Sonne ausgerichtet. Damit ist bislang alles im grünen Bereich.

    In Zwei Tagen wird sie sich mit einem Korrekturmanöver auf den weg zum Mars machen und dabei eine Geschwindigkeit von 30km/s erreichen Nach einem Check der Nutzlastsysteme wird sie dann weitgehend inaktiviert und die Erde nur noch einmal täglich "anrufen".

    Die nächste Kurskorrektur wird dann auf halber Strecke im September stattfinden.


    Hoffen wir mal auf ein gutes Gelingen dieser ersten europäischen Planetenmission.



    Übrigens befindet sich diese Mission in gewisser Konkurrenz zu anderen Missionen die das günstige Starfenster nutzen wollen. Der geplante Start einer NASA-Expedition mit gleich 2 Mars-Rovers wurde unterdessen schon vom 5. auf den 8. Juni verschoben, da einige Funktionstest nicht rechtzeitig abgeschlossen werden konnten. Heute soll Entschieden werden ob der neue Termin gehalten werden kann ...

    s. Hier

  4. #3
    Maik

    Avatar von Maik
    Gestern, am 5.6.2003 wurden die Halteklammern, die den Lander "Beagle 2" während der Startphase sichern sollten planmäßig gelöst.

    Diese Klammern dienten lediglich der Sicherung in der Startphase, der Lander bleibt dennoch weiterhin mit dem Orbiter verbunden.

    Normalerweise würde man die Halterungen absprengen, man hat sich bei Mars Explorer jedoch ein schonenderes Verfahren ausgedacht. Dazu wurde eine spezielle Halterung von 3 Bolzen auf ca. 100°C erhitzt, die sich ausdehnten und damit die Bolzen freigaben, die nacheinander geöffnet wurden.

    Erst durch dieses Manöver wird das spätere Abtrennen des Landers ermöglicht.


    Quelle

  5. #4
    Maik

    Avatar von Maik
    Während der Durchführung einiger Instrumenten-Tests des Mars-Express erreichte die Missionskontrolle der ESOC in Darmstadt eine erste Fehlermeldung.

    Eine Speichereinheit (SSMM Solid State Mass Memory), die Missionsdaten vor dem Aussenden zur Erde zwischenspeichern soll, meldete während eines Tests des OMEGA Infrared mapping Spectrometers einen Fehler, der danach allerdings nicht wieder aufgetreten ist. Seitdem arbeitet die Speichereinheit wieder normal.

    Eine erste Aktivierung des Landers Beagle 2 wurde vom 20.Juni auf frühestens 4. Juli verschoben um die mögliche Ursache dieses temporären Fehlers genauer untersuchen zu können. Erst dann wird man analysieren können ob der Lander den Start gut überstanden hat.

  6. #5
    Maik

    Avatar von Maik
    Die Europäische Mars-Mission tritt heute in eine entscheidende Phase. Der Lander „Beagle2“ wird sich vom Orbiter lösen um dann durch eine Feder in Richtung Marsoberfläche gestoßen zu werden. Im Laufe des Nachmittags hofft man von „Mars Express“ ein Foto zu erhalten, auf dem der abgelöste Lander zu sehen ist. Mit einer Landung wird für den frühen morgen des 25. Dezember gerechnet.

  7. #6
    Maik

    Avatar von Maik
    Inzwischen wurde gemeldet, dass der Trennvorgang erfolgreich war !

    Der Kurs von Beagle 2 ist nun nicht mehr beeinflussbar.

    "Mars, here comes Europe!" sagte David Southwood, wissenschaftlicher Direktor der ESA

  8. #7
    Maik

    Avatar von Maik
    Um den antriebslosen Lander Beagle 2 in Richtung Mars zu Katapultieren, musste Mars Express bis zum Trennungsmanöver einen direkten Kollisionskurs einhalten.

    Heute wurde erfolgreich eine Kurskorrektur vorgenommen, welche den Orbiter auf eine Umlaufbahn um den Mars hinsteuert.

  9. #8
    Maik

    Avatar von Maik
    Mars Express ist erfolgreich auf eine weite äquatoriale Umlaufbahn um den Mars eingeschwenkt. Am 30.Dezember wird diese durch ein weiteres Manöver auf eine engere polare Umlaufbahn geändert.


    Vom Beagle2 Lander konnte beim ersten Versuch jedoch noch kein Signal empfangen werden. Das Signal sollte vom Mars Odyssey Orbiter der NASA an die Erde weitergeleitet werden. Der nächte Versuch wird heute um 23:40 MEZ unternommen. Mars Odyssey umkreist bereits seit Oktober 2001 den Mars.

    Bislang sieht man noch keinen Grund zur Beunruhigung. Beagle2 sollte nach der Landung aufklappen um zunächst mit den Solarzellen die Batterien aufladen. Colin Pillinger, der leitende Wissenschaftler des Beagle2 Projektes hält es für wahrscheinlich, dass die Antenne des Landers einfach nicht in Richtung Mars Odyssey ausgerichtet war.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    nico

    Avatar von nico
    Hi!
    Ich finde diesen Infothread einfach klasse. Hab ihn deswegen auch im Abo! ;)
    Hier findet ihr Videostreams im Real Player Format von der gestrigen Landung:
    http://esa.capcave.com/esa/marsexpress/
    Grüße!

    nico

  12. #10
    Maik

    Avatar von Maik
    Auf der Beagle2 Homepage (im ersten Beitrag zu finden) gibt es auch eine Pressekonferenz zu sehen.


    Demnach ist es so, dass Beagle 2 mit einer Uhr ausgestattet ist, die ihm sagt, wann er sich für den Empfang des Rufsignales von Mars Odyssey bereit halten muss. In der Marsnacht schaltet sich Beagle2 ab, um Strom zu sparen. Sollte es eine Störung bei diesem Timer gegeben haben, z.B. ein temporärer Stromausfall, wären Mars Odyssey und Beagle 2 unsynchron und würden zu unterschiedlichen Zeiten versuchen Kontakt aufzunehmen. Die Kontaktphase beträgt jeweils ca. 30 Minuten.

    Bemerkenswert hierbei ist auch, dass es keinen Vertrag zwischen dem Beagle2 Team und der NASA gibt, so dass diese Kontaktaufnahme gar nicht getest werden konnte !

    Dennoch gilt Mars Odyssey als primäre Relaistation zwischen Beagle2 und der Erde. Mars Express kann jedoch als Backup genutzt werden - allerdings ist die Flugbahn des Orbiters nicht dazu ausgelegt, diese Relaisfunktion zu übernehmen.

    Weitere Möglichkeiten sind, dass Beagle 2 gar nicht im errechneten Landesektor gelandet ist, oder wie bereits erwähnt die Antenne z.B. durch eine schräglage des Landers nicht in Richtung MO ausgerichtet ist.

    Die Möglichkeit einer Beschädigung in der Landephase steht ganz unten auf der Liste.



    Wenn es nicht gelingen sollte Kontakt zu Beagle2 aufzunehmen müssen wir noch ein paar Tage warten, bis die beiden Mars Exploration Rover der NASA in einem ähnlichen Landeverfahren auf dem roten Planeten eintreffen um wieder Bilder direkt von der Oberfläche sehen zu können. Spirit wird am 3. Januar landen, Opportunity am 24. Januar.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Mars Express ist unterwegs

Ähnliche Themen

  1. 1/144 Boeing B737-300 Sky Express – Eastern Express
    Von Norboo im Forum Jets bis 1/144
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.09.12, 15:32
  2. Air Berlin A332 am 11.4. mit Triebwerksproblemen unterwegs
    Von happy-landings im Forum News aus der Luftfahrt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.11, 18:21
  3. Mars Express - MARSIS
    Von mcnoch im Forum Raumfahrt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.11.07, 08:11
  4. Modellbau unterwegs
    Von Chemo3012 im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.06, 19:16
  5. AFDRU-Kontingent unterwegs ins Erdbebengebiet
    Von beistrich im Forum Bundesheer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.12.05, 12:42

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Mars Express ist unterwegs