Erstellt von Togge  |  Antworten: 6  |  Aufrufe: 2880
  1. #1
    Togge

    Avatar von Togge
    Ich sah heute Abend auf 3sat einen Beitrag vom SF DRS "Gefeiert und gefeuert". Dabei ging es um arbeitslose Fach- und Führungskräfte in der Schweiz. Ein Beispiel Pascale Schneider, 1996 erste Jetpilotin der Luftwaffe, danach Pilotin bei Swissair, ab November 2001 arbeitslos. Jobt als Kellnerin und sucht eine neue Anstellung. Ihr Fazit: "Ich werde nicht mehr gebraucht".
    Hat sie inzwischen einen Job als Pilotin gefunden?

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Airtoair

    Avatar von Airtoair
    Diese Dokumentation habe ich vor ein paar Wochen auf SF DRS auch gesehen. Fast am Ende der Sendung erzählt der Sprecher, dass Pascale Schneider kurz vor der endgültigen Fertigstellung der Sendung (und somit wohl nur wenige Wochen vor der Erstausstrahlung des Beitrags) eine Anstellung bei Edelweiss Air als Airbus-Pilotin gekriegt habe.

  4. #3
    AMIR

    Avatar von AMIR
    Ein ähnliches Beispiel war ja auch "Märk", der ebenfalls ab 2001 für Swissair flog und prompt im selben Herbst wieder arbeitslos wurde. Meines Wissens fliegt er heute aber wieder für's Militär. Unvergessen sind seine letzten Mirage-Flüge auf der Axalp im Herbst 2000 .... tiefer ging's nimmer!

    Es gibt zahlreiche Beispiele, bei denen Militärpiloten zur Swissair wechselten, angezogen vom besseren Lohn und dem höheren "Status". Im Nachhinein wären wohl die meisten lieber beim Militär geblieben ... vielleicht weniger bezahlt, aber im Moment der sicherere Arbeitgeber!

  5. #4
    Airtoair

    Avatar von Airtoair
    "Märk" soll ja diese Saison offizieller Display-Pilot für eine der beiden "Black-and-White"-Mirage sein. Auf jeden Fall ist er bei der Vorstellung in Buochs mit einer der beiden Maschinen geflogen.
    Da hoffe ich natürlich schon, dass er uns auch auf der Axalp noch einmal zeigt, wieso es "Tief"-flug heisst...;)

  6. #5
    AMIR

    Avatar von AMIR
    Ach ja? Oh dann gewinnt diese Vorführung gleich nochmals an Wichtigkeit! :HOT

  7. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Cougar

    Avatar von Cougar
    Hat Paul Thoma (ehemals PS-Mitglied) nicht auch einen Abstecher bei der Swissair (Swiss) gemacht und ist dann wieder zurück zum UeG?

    www.patrouille-suisse.ch/fanclub/hunter.html

  9. #7
    AMIR

    Avatar von AMIR
    Das ist richtig. Seine letzte Vorführung als PS-Pilot und Solist hatte er 1998 auf der Axalp. 1999 wechselte er dann zur Swissair. Heute arbeitet er wieder als Fluglehrer beim UeG und war u.a. als PS-Reservepilot in Zeltweg dabei.

Beschissene Zeiten

Ähnliche Themen

  1. das häßlichste Flugzeug aller Zeiten (was ist das?)??
    Von Ritter im Forum Luftfahrzeuge allgemein
    Antworten: 431
    Letzter Beitrag: 02.04.16, 17:22
  2. Beste Fliegerfilme aller Zeiten?
    Von Kenneth im Forum Foto und Film
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 10.02.14, 12:04
  3. F-104 Starfighter, das schönste Flugzeug aller Zeiten
    Von Flightliner im Forum Jets bis 1/48
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.03.03, 18:56
  4. unbekannteste Luftwaffen aller Zeiten..;)
    Von Ritter im Forum Andere Konflikte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.08.02, 10:47
  5. die schlechteste Flugsimulation aller Zeiten
    Von Ritter im Forum Flugsimulationen am PC
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.04.02, 16:30

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

pascale schneider edelweiss

pascal schneider swissair

Sie betrachten gerade Beschissene Zeiten