Erstellt von JP-7  |  Antworten: 9  |  Aufrufe: 2314
  1. #1
    JP-7

    Avatar von JP-7
    Heute möchte ich mal das etwas seltenere Correction Set von Aeroclub für den (oder die ?) Hunter F.6 von Academy vorstellen. Das Set kostet um die 10 Pfund und enthält neben einer neuen Cockpitwanne auch Teile für das Fahrwerk und einen neuen "Tailcone".
    Zunächst mal ein Überblick über die Teile.

    Gesamtübersicht Teil 1
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    JP-7

    Avatar von JP-7
    Teil II, es sind für 3 Versionen die entsprechenden Tailcones vorhanden (Mk.4/6/9)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    JP-7

    Avatar von JP-7
    Die Anleitung lohnt den Scan nicht, sind nur ein paar Zeilen Text und Hinweise zur Bemalung des Sitzes. Daher gibt's nun einen Vergleich der Austauschteile mit den entsprechenden Bausatzteilen. Fangen wir an mit dem Cockpit. Das Bausatzcockpit ist viel zu flach, das Teil von Aeroclub ist deutlich tiefer. Die Detaillierung ist allerding auf dem gleichen (mittelmässigen) Niveau..
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    JP-7

    Avatar von JP-7
    Der Bausatzsitz ist ein Witz, weil anscheinend anderer Masstab. Der Ersatzsitz ist DEUTLICH grösser und aus Metall. Zwei kleine Seitenverkleidungen gehören auch noch dazu. Übrigens, im Bild sieht es nur so aus als wäre der Metallsitz nachträglich ins Bild kopiert worden, tatsächlich liegt er aber auf einer weissen Plastikplatte direkt auf dem Giessast...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    JP-7

    Avatar von JP-7
    Ein weiterer Schwachpunkt des Bausatzes ist das Fahrwerk. Die "Beine" sind zu lang, dafür haben die Räder einen zu kleinen Durchmesser (der Fehler gleicht sich sozusagen aus :D ). Hier die Beine (Hauptfahrwer):
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    JP-7

    Avatar von JP-7
    Und die Räder....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    JP-7

    Avatar von JP-7
    Bugfahrwerk:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    JP-7

    Avatar von JP-7
    Bugrad mit weitern Teilen für's Cockpit
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    JP-7

    Avatar von JP-7
    Der Heckabschluss ist ebenfalls zu lang und der Durchmesser zu klein, auch hierfür gibt es Ersatz:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    JP-7

    Avatar von JP-7
    Fazit: Für den Preis kann man nicht meckern. Die Qualität der Teile ist ok. Als Ergänzung bietet sich das Eduard Set an, es enthält weitere nützliche Teile und vor allen Dingen hat man dann fast nix doppel, im Gegenteil, man kann die Aeroclub Teile sogar noch aufwerten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

1/48 Hawker Hunter Correction Set – Aeroclub

Ähnliche Themen

  1. Hawker Hunter T68
    Von mosquito im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.05.09, 21:54
  2. Hawker Hunter in 1/144
    Von Silverneck 48 im Forum Jets bis 1/144
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.06.08, 15:20
  3. 1/32 Hawker Hunter FGA.9 – Revell
    Von cargo im Forum Jets ab 1/32
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.07.07, 11:31
  4. 1/72 Hawker Hunter + Zubehör – Revell
    Von Rapier im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.01.06, 15:46
  5. 1/72 Hawker Hunter T.Mk.7/F.Mk.58 – Matchbox
    Von Rapier im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.05.05, 14:55

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade 1/48 Hawker Hunter Correction Set – Aeroclub