Erstellt von Jan  |  Antworten: 20  |  Aufrufe: 7948
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    Jan

    Avatar von Jan
    Vielleicht eine zu blöde Frage, aber ich habe noch nichts dazu gefunden...
    Ich versuche mich gerade, Decals selbst herzustellen.
    Momentan kleine (8 mm) auf transparenter Folie.
    Nun loben die Hersteller das als Ink-Jet bedruckbar aus, ist ja auch eigentlich kein Problem, danach wird mit Lack versiegelt.

    aber leider funktioniert das gar nicht, die Oberfläche, die ja hochglänzend ist, nimmt die Farbtropfen nicht an, diese wölben sich auf und trocknen nicht.

    Was mache ich verkehrt?

    2 Decalbögen versucht, Tauro und InkLine.

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    AM72


    Mal an den Druckereinstellungen betreffs der papiersorte rumschrauben - das hat Einfluss auf die Menge der aufgebrachten Tinte und bewirkt gewaltige Unterschiede.

  4. #3
    Jan

    Avatar von Jan
    als Empfehlung steht da: Normalpaier, das hab ich gemacht, mit versch. Qualitätsstufen, Ink. Jet Folie ist auch vertreten, alles gleich im Ergebnis.
    Die Tinte läuft zusammen und bildet einen großen Klumpen Farbe.

  5. #4
    AM72


    Vielleicht ist Art der Tinte des Drucker generell ungeeignet ?:?! -
    Ich dachte mir aber das die Geschichte mit der Decaldruckerrei genug Probleme machen kann ...

  6. #5
    Danix


    Hat's schon mal wer mit einem Thermotransfer-Drucker (Oki-Star-Alps-irgendwas) versucht?

    Dani

  7. #6
    Schymura

    Avatar von Schymura
    @ Jan

    welchen Drucker verwendest Du. Ich habe einen Epson Stylus Photo, der druckt nur auf Epson Papier sauber, auf allen anderen Papiersorten (720 DPI - Papier) perlt die Tinte ab.

    Gruß

    Jens

  8. #7
    Jan

    Avatar von Jan
    @Jens: Epson Stylus Color 880.
    Gíbts es von Epson auch Decalfolien (Nr?)? Sollte ich die mal nehmen...

  9. #8
    Waffen's

    Avatar von Waffen's
    Bisher habe ich immer einen Laserdrucker verwendet. Da habe ich mir aber auch nur schwarze Zahlen hergestellt.

    Von ACT gibt es direkt einen Decal-Film für Ink-Jet-Drucker. Gekauft habe ich schon einen Bogen, aber nocht nicht ausprobiert. Selbst auf diesem Bogen wird aber darauf hingewiesen, dass man die Tintenmenge auf "wenig" einstellen muss.

    Auf den von mir bisher verwendeten Bögen von ACT steht drauf, dass, wenn ein Tintenstrahldrucker verwendet werden soll, die zu bedruckende Seite erst mit "Microscale-Micro-Flat" grundiert werden muss, damit die Tinte hält. Nach dem Druck soll man dann die Tinte gut trocknen lassen und anschließend mit Micro-Scale-Liquid als Schutzfirnis versiegeln.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Schymura

    Avatar von Schymura
    @ ob es Decal Folien von Epson gibt, ???? - Keine Ahnung, mal Google fragen.
    Ich wollte nur darauf hinweisen, dass die Epson Tinten oft Schwierigkeiten machen. Solltest Du eine Möglichkeit finden würde es mich brennend interessieren.

    Gruß

    Jens

  12. #10
    Andi Wuestner


    @ Jan
    Ist der Decal Film, den du verwendest, der Spezialfilm für Tintenstrahler? Ich habe den "normalen" von ACT mal versucht, mit Epson Stylus Photo 700 zu bedrucken - gleicher Effekt wie bei dir. Antwort vom Verkäufer: "Der Epson Stylus Photo 700 ist ja auch kein normaler Drucker." Aha, ach so! Den neuen für Tintenspritzer habe ich noch nicht getestet.

    Andi

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Decalfolie und Ink Jet Drucker

Ähnliche Themen

  1. Die Drohne die aus dem Drucker kam
    Von Bleiente im Forum News aus der Luftfahrt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.05.12, 07:40
  2. Replikator - oder 3D Drucker für den Hausgebrauch
    Von TigerTom im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.08, 07:22
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.12.02, 12:25

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

decalfolie

Sie betrachten gerade Decalfolie und Ink Jet Drucker