Erstellt von jo020  |  Antworten: 24  |  Aufrufe: 3765
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    jo020

    Avatar von jo020
    Als Nachfolgemuster der Douglas AD-1 "Skyraider erhielt die US-Navy eines der gelungensten Kampfflugzeuge aus der Zeit nach dem 2. Weltkrieg das von McDonnell Douglas auf eigene Kosten als bordgestützter Luftnahunterstützungsjäger konzipiert war.
    Am 21.Juni 1952 wurden ein Prototyp (Erstflug 22.Juni 1954) und 19 Vorserienflugzeuge bestellt.
    Die Skyhawk kann auf eine lange Karriere zurückblicken.

    Von 1954 bis 1979 gebaut, waren die insgesamt 25 Versionen der
    Skyhawk bis in die 90´er Jahre im aktiven Dienst bei Luftwaffen vieler Länder u.a. USA, Australien, Argentinien, Israel, Kuwait, Neuseeland und Singapur.

    Das Original des hier vorgestellten Bausatzes der A4-E war von 1972 - 1973 auf dem Flugzeugträger USS "Intrepid" stationiert. Ein Träger der seinen Ursprung noch aus dem 2. Weltkrieg hat. Das Schiff liegt heute als Museumsschiff in (glaub ich) New York.

    die Staffel die dieses Flugzeug auf der USS "Intrepid" flog, war die VA-45 "Blackbird".

    So viel als geschichtlicher Hintergrund. Hier nun das Modell der Firma Italerie:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    jo020

    Avatar von jo020
    der Kit ist "oob" gebaut und war ein Parademodell zum üben der grundsätzlichen "Modellbau" Techniken :D . Es hat eigentlich nichts so richtig gepasst und so war jede Menge Schleiferei angesagt. Aber ich denke für einen Kit dieser Preisklasse und des Alters kann man nicht viel verlangen. Beängstigend ist aber das Thamiya in Cooperation mit Italerie den Bausatz im eigenen Programm vertreibt und dann viel Geld dafür verlangt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    jo020

    Avatar von jo020
    ....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    jo020

    Avatar von jo020
    was mich aber am meisten geärgert hat ist das Italerie bei den Decals ziemlich geschlampt hat. Die Größe der Decals stimmt überhaupt nicht. Als Vergleich hier erst das Modell:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    jo020

    Avatar von jo020
    und hier ein Bild vom Original:
    gut zu sehen ist das im Modell die Kennung viel zu groß dargestellt ist
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    jo020

    Avatar von jo020
    Fazit: ein Bausatz den ich eigentlich nicht empfehlen kann, aber es ärgert mich nicht da er ein schönes "Trainingsobject" war und ich ihn auch sehr preiswert bekommen habe.
    Ich denke das Hog´s Bausatz dafür um so besser geworden ist und freu mich schon auf seine Präsentation.:HOT
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    Hog

    Avatar von Hog
    sieht doch ganz passabel aus, das Modell!

    Einen Kritikpunkt habe ich allerdings - schau dir mal die Kennung auf dem Originalfoto an, das "U" gehört nach unten!

    Übrigens, Vorsicht mit den Vorschusslorbeeren, erst musste die kiste mal gesehen haben! :red: ;)

  9. #8
    jo020

    Avatar von jo020
    Original geschrieben von Hog
    sieht doch ganz passabel aus, das Modell!

    Einen Kritikpunkt habe ich allerdings - schau dir mal die Kennung auf dem Originalfoto an, das "U" gehört nach unten!

    Übrigens, Vorsicht mit den Vorschusslorbeeren, erst musste die kiste mal gesehen haben! :red: ;)
    Das Decal war ein ganzes, viel zu grosses und deswegen war der Erbauer froh, das einigermaßen auf´s Heck zu bekommen. Ich wollte nicht auch noch schnippeln :D

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Hog

    Avatar von Hog
    Original geschrieben von jo020
    Ich wollte nicht auch noch schnippeln :D

    dachte ich mir fast, verwundert mich bei den Decals auch nicht

  12. #10
    christoph2

    Avatar von christoph2
    Hallo Jo,

    die Skyhawk hast Du schön hinbekommen

    Das mit dem Leitwerksdecal ist wirklich ärgerlich, Schande über Italerie! Oben am Leitwerk sieht man übrigens auf dem Originalfoto noch eine zusätzliche Markierung, ich denke da stand nochmal die Flugzeugnummer drauf.

    Übrigens, die 1/72er Skyhawk von Italerie kenne ich, war eins meiner ersten Modelle die ich gebaut habe

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Douglas A4-E Skyhawk

Ähnliche Themen

  1. W2012BB - Douglas A-4G Skyhawk Royal Australian Navy
    Von AARDVARK im Forum Bauberichte bis 1:48
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.06.12, 16:54
  2. Douglas A-4 E Skyhawk, Fujimi 1:72
    Von Starfighter im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.12.09, 12:25
  3. Douglas TA-4J Skyhawk VT-25 Cougars (Hasegawa 1:32)
    Von Wild Weasel78 im Forum Jets ab 1/32
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 24.11.09, 21:23
  4. Douglas A-4B Skyhawk, Fujimi, 1:72 - Rollout
    Von Hog im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.11.03, 19:57
  5. Douglas A-4E Skyhawk Agressor
    Von Sören im Forum Jets bis 1/48
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.11.03, 23:06

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Douglas A4-E Skyhawk