Erstellt von Jens F.  |  Antworten: 40  |  Aufrufe: 13476
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
  1. #1
    Jens F.

    Avatar von Jens F.
    :HOT

    so leute . da bin ich wieder mal mit einem modellbauvorhaben.
    wie ihr ja oben lesen konntet geht es um die aluette II , dem gegenstand meiner derzeitigen berufstätigkeit
    . ich besorgte mir also einen suuuper revellbausatz und musste feststellen ; so wird das nix. ich wollte doch keinen balkenkreuzer aus bückeburg bauen. aber egal.
    also bausatz ist aluette II / artouste SE 3130 in 1:32 .am ende soll es dann eine SA 318C werden welche derzeit beim BGS im einsatz ist. das bedeutet einige ergänzungen und änderungen müssen vorgenommen werden.
    so zum beispiel: kabienenausrüstung , instrumentepaneel , triebwerk , ölkühler und noch so ein paar kleinigkeiten. das problem dabei ist , diese ergänzungen und änderungen werden , mangels zubehör , in handarbeit hergestellt und vorgenommen. das wird ein spass.
    somit ist dieses modell der bisherige höhepunkt meiner "modellbauerkarriere" . ich könnte es auch berufliche weiterbildung nennen.

    mein erstes modell mit scratch-anteil. ich schwitze jetzt schon. :HOT

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    troschi

    Avatar von troschi
    Eduard 32043

    Kann man ganz gut verwenden.

    Wenn Du beim bauen irgendwelche Probleme oder Fragen hast , kannst Du dich gerne an mich wenden

    schon Gedanken darueber gemacht wie Du dir die Beschriftung anfertigen willst?

    Uebrigens: der BGS hat auch SE-3130 geflogen , nicht nur SA-318 , das wuerde eventuell umbauteschnisch sich dann nur noch auf die andere Beschriftung reduzieren.

  4. #3
    Jens F.

    Avatar von Jens F.
    Original geschrieben von troschi
    Eduard 32043

    ist schon unterwegs in meine werft.

    die sa 3130 würde mit sicherheit einfacher zu realisieren sein. nur habe ich nie an ihr gearbeitet. von daher wird es wohl eine sa 318C werden.
    mit der beschriftung ist das so eine sache. das einzige was mir echte sorgen macht ist der BGS-schriftzug . aber probleme sind da um gelöst zu werden.

    an dieser stelle mal ein erstes foto. es handelt sich hier um die paneel-anbauten links und rechts des original paneels.
    noch einige maße: breite 4,5mm ; höhe 10,3mm ; tiefe 8,5mm.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Jens F.

    Avatar von Jens F.
    um diese teilchen aber richtig anbringen zu können , werde ich die vorhandene sonnenblende am paneel entfernen und später eine neue anbringen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Jens F.

    Avatar von Jens F.
    nun sind auch meine ätzteile da und es kann weitergehen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    Jens F.

    Avatar von Jens F.
    da bei den ätzteilen auch gurte dabei sind , werde ich die originalgurte ( links) entfernen. das ergebnis ist rechts zu sehen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    Jens F.

    Avatar von Jens F.
    ich bin zwar noch nicht ganz fertig mit der kabiene, aber etwas weiter bin ich gekommen . vor den pedalen habe ich die heizung eingebaut. material : dünngeschliffene schaschlikspieße und ein stückchen margarienebecher.
    am paneel die weißen dinger rechts und links sind die zusätzlichen anbauten in denen sich GPS , funkkompass , künstl. horizont , blattwinkelanzeige und HSI befinden.darüber befindet sich die modifizierte sonnenblende aus frischkäsebecher.
    zwischen den vorderen sitzgestellen ist dann auch schon die neue funkkonsole zu erkennen. sie ist , wie die paneelteile , aus spachtelmasse gefertigt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    Jens F.

    Avatar von Jens F.
    hier das ganze aus einer anderen perespektive
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Jens F.

    Avatar von Jens F.
    die einbauten in der kabiene sind soweit fertig. also kann lackiert werden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    Jens F.

    Avatar von Jens F.
    an der verkleidung hinter dem tank mussten auch veränderungen vorgenommen werden. so war an der rechten verkleidung der e-block dargestellt. den habe ich entfernt und das entstandene loch verschlossen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Alouette II Astazou SA 318C

Ähnliche Themen

  1. Ex-Bw Alouette II in Thailand
    Von chopper im Forum Luftfahrt im Museum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.11.13, 14:59
  2. Walkaround Alouette II
    Von Pitt61 im Forum Hubschrauberforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.09.07, 06:49
  3. Rote Alouette?
    Von Airshowspotter im Forum Hubschrauberforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.06.07, 16:14
  4. Ablösung der Alouette III
    Von Rivin im Forum Schweizer Luftwaffe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.08.06, 20:32
  5. Alouette II
    Von Plastikfix im Forum Hubschrauber
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.01.05, 18:10

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Alouette II Astazou SA 318C