Erstellt von  |  Antworten: 28  |  Aufrufe: 8852
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1

    Mich würde mal interessieren, ob man als Passagier in einer üblichen Verkehrsmaschine (etwa A 330) während des Fluges die Flugzeugtür öffnen könnte und wenn ja, welche Vorsichtsmaßnahmen die Airlines hiergegen haben. Hintergrund ist eine Wette mit einer Bekannten, der Flugangst hat und sich fortwährend vorstellt, sie könne die Tür aus lauter Angst während des Flugs öffnen. Weiß hier im Forum jemand Rat ? Danke für Eure Antworten !

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Erdferkel

    Avatar von Erdferkel
    Die Dinger sind ziemlich stark verriegelt, ansonsten kann er ja mal versuchen im Flug die Tür aufzumachen. Ich glaube er hat dann die Wahl:Plastik oder Eiche...

  4. #3
    Airboss

    Avatar von Airboss
    Ich denke mal, daß es aus physikalischer Sicht in den meisten Flugzeugen nicht möglich wäre, da wohl in den meisten Airlinern die Türen nach innen öffnen und aufgrund der Druckverhälnisse die Tür in ihren Rahmen gepresst bleiben würde. Nach außen öffnende Türen müßten demzufolge in den Himmel gedrückt werden. Die Notluken muß man, glaube ich, auch entriegeln und nach innen herausnehmen. Das dürfte bei korrektem Innendruck der Kabine ein Problem sein. Außerdem vermute ich, daß die Türentriegelung während des Fluges irgendwie gesperrt sind, ähnlich wie bei der Waschmaschinentür. Wenn nicht bestimmte Parameter erreicht sind (Höhe, Geschwindigkeit) läßt sie sich vielleicht nicht entriegeln. Das ist jetzt aber wirklich eine Spekulation von mir. Liege ich einigermaßen richtig?

  5. #4
    Thunderbolt


    Die Türen öffnen normalerweise schon nach außen. Aber die werden wohl so verriegelt sein, dass sich da in der Luft nichts öffnen lässt

  6. #5
    mikestb


    Hi
    auf einem Flug nach Taiwan sass ich in einer 747 LH (business) mal an der Tür im Oberdeck.
    Hier wurde vom Personal eine Art Stift mit einem roten Wimpel in eine Öffnung der Tür gesteckt. Diese mussten vor dem Öffnen entfernt werden, aber ansonsten hätte wohl die Tür (nach aussen) allein durch Umlegen eines großen Hebels (mit "dran ziehen" denke ich) geöffnet werden können. Sollte also kein Problem sein für einen Wahnsinnigen diese auf zu bekommen ... das ist dann das letzte was er tun wird

    Grüße
    MikeStb.

  7. #6
    Airboss

    Avatar von Airboss
    Eigentlich hast Du ja Recht, ich hatte das falsch in Erinnerung, bin ja nicht so´n Vielflieger bzw. Flugzeugtüröffner.;)

  8. #7
    Flying_Wings

    Avatar von Flying_Wings
    Original geschrieben von Steffen Voigt
    Eigentlich hast Du ja Recht, ich hatte das falsch in Erinnerung, bin ja nicht so´n Vielflieger bzw. Flugzeugtüröffner.;)
    Du hast vorhin schon recht gehabt, Steffen!
    Die Türen öffnen sich zwar nach außen, jedoch müssen sie erst einmal nach innen gezogen um dann anschließend nach außen geschwenkt zu werden.
    Türöffnen während des Flugs ist nicht möglich wg. des Druckunterschieds.

    F_W

  9. #8
    nico

    Avatar von nico
    Hi!
    Ich kann die Angaben von Flying Wings nur bestätigen.
    Die Türen müssen erst ein Stück nach innen gezogen werden um dann nach außen zu schwenken.
    Die Türen lassen sich im Flug wegen des Druckunterschiedes auch nicht so einfach öffnen.
    Ist auch eine gute Möglichkeit Stewardessen zu ärgern. Wenn der Pilot den Druckausgleich einfach einen Moment hinauszögert zerren die Stewadessen ohne Erfolg an der Tür! ;) Allerdings kommt dann eventuell auch mal ne Flasche Cola ungeöffnet ins Cockpit und wenn der Pilot nicht aufpasst ist die schöne Uniform versaut. Das kommt auch durch den Druckunterschied! :D
    Grüße!
    nico

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Thunderbolt


    Der von mikestb angesprochene Stift hat meines Wissens mit den Notrutschen zu tun. Wenn dieser Stift vor dem Öffnen der Türen nicht enfernt wird werden also automatisch die Notrutschen aktiviert. Jedenfalls hab ich das so von meinem Praktikum bei der LH Technik in Errinnerung. Sagt es mir wenn ich hier Müll erzähle :?!

  12. #10

    Schon mal vielen Dank für Eure Postings. Die überwiegende Meinung ist also, dass ein Öffnen der Tür wegen des Kabinenüberdrucks schon gar nicht möglich ist. Werde das dann mal meiner Bekannten weitergeben. Aber wie sieht es denn dann aus während der Start- und Landephase, da ist der Kabinendruck doch noch gar nicht ganz aufgebaut, oder ? Also müsste das Öffen der Tür dann ja möglich sein ???
    Viele Grüße,
    Bernd

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Öffnen der Kabinentür während des Flugs

Ähnliche Themen

  1. Job während des Studiums
    Von Pilot Maddin im Forum Ausbildung und Jobs
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.08.07, 11:49
  2. Geld während der Pilotenausbildung???
    Von Crashkid im Forum Ausbildung und Jobs
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.06.07, 00:51
  3. RAR-datei öffnen?
    Von Wit im Forum Multimedia
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.08.04, 21:10
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.05.02, 12:15

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

kann man während des fluges die tür öffnen

flugzeugtür öffnen

kann man eine flugzeugtür während des fluges öffnen

pilotentür werent des flugs offen

flugzeugtür funktion

flugzeugtü

kann man flugzeugtür flug öffnen

lässt sich flugzeugtür während des fluges öffnen

öffnen einer flugzeugtüre

flugzeugtür im flug öffnen

flugzeug tür öffnen

tür flugzeug während Flug öffnen

flugzeugtür während des fluges öffnen

tür während des fluges öffnen

flugzeugtür öffnen im flug

flugzeugtür cockpit öffnen

Sie betrachten gerade Öffnen der Kabinentür während des Flugs