Erstellt von der Holzdorfer  |  Antworten: 14  |  Aufrufe: 5277
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Thema: Absauganlage

  1. #1
    der Holzdorfer

    Avatar von der Holzdorfer
    Hat mal jemand mit einer Absauganlage gearbeitet oder besitzt jemand so ein Ding? Würd mich mal so interessieren, ob's was bringt. Oder ob's weiterhin in der ganzen Wohnung stinkt und einem die Frau das Basteln vebieten möchte. Wenn ja zur Absauganlage, wieviel kostet sowas, gibt es da Verschiedenes zu beachten oder sollte man sich sowas selber bauen (großer Karton+PC-Lüfter o. ä.)

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    schrammi

    Avatar von schrammi
    Original geschrieben von der Holzdorfer
    ...(großer Karton+PC-Lüfter o. ä.)

    GENAU SO habe ich es gemacht... Vor den Lüfter noch ein Vlies, damit die Farbpartikel hängenbleiben.

  4. #3
    quarter

    Avatar von quarter
    Ich habe mir vor langer Zeit eine Dunstabzugshaube aus der Küche für 10.-DM auf dem Flohmarkt gekauft.
    Dazu habe ich mir einen stabilen Kasten gebaut und einen flexiblen Luftschlauch aus dem Gebäuder heraus gelegt.
    Das funktioniert seit Jahren prima, es gibt zudem an der Stelle Licht wo ich sie brauche durch die eingebauten Lapmen und es kann jederzeit der Filter gewechselt werden.
    Außerdem läuft sie verhältnißmäßig leise und hat vor allem eine gute Absaugleistung.

  5. #4
    rider

    Avatar von rider
    Bei allen euren selbst gebastelten Abluftgeräten solltet Ihr bedenken, dass diese Teile nicht für das entlüften von brennbaren Gasen/Verdünner-Luftgemischen gebaut wurden und somit Explosionsgefahr besteht! Das ist auch der Grund warum die kaufbaren Teile immer ziemlich Teuer sind.

  6. #5
    der Holzdorfer

    Avatar von der Holzdorfer
    Original geschrieben von rider
    Bei allen euren selbst gebastelten Abluftgeräten solltet Ihr bedenken, dass diese Teile nicht für das entlüften von brennbaren Gasen/Verdünner-Luftgemischen gebaut wurden und somit Explosionsgefahr besteht! Das ist auch der Grund warum die kaufbaren Teile immer ziemlich Teuer sind.
    Wieso besteht keine Exgefahr bei den gekauften Teilen? Was ist da anders? Das könnte man ja dann beim Eigenbau beachten.

  7. #6
    Shadow

    Avatar von Shadow
    Bei den Dunstabzugshauben sind die Motoren nicht gekapselt und durch die Funken im Motor könnte sich das Gemisch aus Lösungsmitteln und Luft entzünden.

    Aber bisher habe ich noch nicht gehört, dass eine solche Explosion in der Modellbauszene stattgefunden hat

  8. #7
    christoph2

    Avatar von christoph2
    Ich bin kein Experte auf diesem Gebiet, aber ich meine mal gelesen oder gehört zu haben das es verschiedene Arten von Dunstabzugshauben gibt, man bedenke ja schließlich das es auch Gasherde gibt - Dort ist die Exgefahr deutlich höher als beim Airbrushen ;)

    ... mal davon abgesehen, wenn ich am Kochtopf stehe ist es immer gefährlich :D

  9. #8
    Wit

    Avatar von Wit
    Original geschrieben von christoph2
    Ich bin kein Experte auf diesem Gebiet, aber ich meine mal gelesen oder gehört zu haben das es verschiedene Arten von Dunstabzugshauben gibt, man bedenke ja schließlich das es auch Gasherde gibt - Dort ist die Exgefahr deutlich höher als beim Airbrushen ;)
    Die Sache ist nun mal so, dass die Farbdämpfe auch die Verdünnerdämpfe erhalten und die greifen Kunststoffteile und die nicht geeignrte dafür Isollierung der Elektromotoren und Schalter!!! Bei den Gasherden Greift der Propan-Butangemisch die teile nicht!!! Mann kann beim Selbstbau das aber berücksichtigen in dem man die gefärdete Teile zusätzlich dicht abdeckt oder schon dafür geeignete Bauteile verwendet!
    In einem geschlössenem Raum reicht schon ein Funke um eine "Vackuumbombe" zu zünden_ also immer gut lüften!!!
    Habe es leider auf eigener Haut erst lernrn sollte, das ist wirklich gefährlich!!!
    Also viel Spass beim Bauen;)

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    der Holzdorfer

    Avatar von der Holzdorfer
    Das Schöne an diesem Forum ist, dass man selbst auf einfache Fragen keine einfachen Antworten bekommt. Ich wollte doch nur wissen, ob sich das Arbeiten mit einer Absauganlage besser macht, oder ob das rausgeschmissenes Geld ist. Stattdessen kommen hier Vorträge über gekapselte Bauelemente und Vakuumbomben. Mag ja alles zu beachten und auch wichtig sein. Aber ich weiß immer noch nicht, ob es sich nun mit einer Absauganlage besser bzw. geruchs- und nebelärmer arbeiten lässt. Ein einfaches ja, auf jeden Fall oder nein, Finger weg würde mir ja ausreichen.

  12. #10
    Ronny


    Häufiges Lackieren, Reduzierung der Geruchs"Entfaltung" und Ärger mit der Verwandschaft weil mal wieder Farbnebel an der Wand ist? Das sind die drei Hauptgründe, warum ich mit solch einer Anlage arbeite. Für mich ist sie sehr sinnvoll (auch im Rahmen vertrauensbildender Maßnahmen).

    Absauganlage? Für mich JA!

    Gruß Ronny

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Absauganlage

Ähnliche Themen

  1. Absauganlage Aircom Aircleaner 1000/2000
    Von falcoII im Forum Airbrush & Kompressor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.08, 16:50

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

absauganlage pc lüfter

Sie betrachten gerade Absauganlage