Erstellt von Sören  |  Antworten: 16  |  Aufrufe: 1879
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Sören

    Avatar von Sören
    Aer. Macchi C.202 "Folgore" Serie VIII

    von Hasegawa 1/48

    Die italienischen Jagdflugzeuge des Zweiten Weltkriegs zeichneten sich durch gute Aerodynamik aus. Ihre Schwachstelle bildeten jedoch der Mangel an leistungsstarken Triebwerken. Die ansonsten guten Jagdflugzeuge waren untermotorisiert.
    Erst das Eintreffen von Flugmotoren aus deutscher Fertigung brachte eine deutliche Verbesserung der Leistungen.
    Der erste Daimler Benz DB 601 wurde 1940 an Macchi geliefert. Dieser wurde in eine standardmäßige C.200 Zelle eingebaut.
    Unter der Bezeichnug C.202 Folgore ging dieser neue Typ in die Serienfertigung. Der DB 601 wurde als Alfa-Romeo RA 1000 RC41-1 in Lizenz gebaut.
    Bewaffnet war die Folgore (Blitz) anfangs (Serie I-V) mit zwei 12,7mm Breda-Safat im Rumpf. Ab der Serie VI kamen noch je ein 7,7mm MG in den Flächen hinzu.

    Das Vorbild für mein Modell flog bei der 363a Squadriglia, 150° Gruppo „Gigi tre osei“. Diese stand 1942 in Libyen im Einsatz.
    Kurze Zeit später wurde diese Gruppo auf Bf 109 umgerüstet.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Sören

    Avatar von Sören
    Das Modell ist schon einige Jährchen alt und wurde weitestgehend aus dem Kasten gebaut. Der Pilotensitz bekam Gurtzeug verpaßt und ein Kreiskornvisier aus übriggebliebenen Ätzteilen wurde ergänzt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    Sören

    Avatar von Sören
    Die beiden Figuren sind von Hecker&Goros. Das Zubehör ist aus dem 1/35er Sortiment von Verlinden (geht manchmal auch von der Größe).
    Die spärliche vertrocknete Vegetation besteht aus fotogeätzten Palmenwedeln von Verlinden, einem zerpflückten Pinsel für die Grasbüschel, ein bischen Trockenzeug aus dem Eisenbahnmodellbau für die Dornenbüsche und einem Ableger meines Kaktusses (gibts in Libyen überhaupt Kakteen? ).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Sören

    Avatar von Sören
    Die Grundplatte ist aus MDF. Der kleine Hügel besteht im Kern aus einem Brocken Styropor. Über die ganze Sache kam eine Mischung aus Weißleim und Vogelsand, in die Reifenspuren und Fußtapsen eingedrückt wurden solange die Masse noch nicht ausgehärtet ist.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Sören

    Avatar von Sören
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    Sören

    Avatar von Sören
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    Sören

    Avatar von Sören
    Der Putzlappen hinter dem Cockpit ist Tarnung für eine mißlungene Stelle in der Lackierung.:red:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    Tavin

    Sehr schönes Flugzeug, sehr gut zusamengebaut !

    Eine Frage - Sind die Tarnflecken Freihand oder mit hilfe von Schablonen etnstanden ?

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Thunderbolt


    Wow, mal wieder ein super Modell von dir! Wirkt sehr gut auf der Grundplatte.

  12. #10
    Starfighter

    Avatar von Starfighter
    as usual -

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Der italienische Blitz

Ähnliche Themen

  1. Italienische Starfighter
    Von Soulfreak im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.13, 09:14
  2. Luxair Maschine vom Blitz getroffen
    Von zqw im Forum Flugunfälle und Flugunfallforschung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.10, 10:19
  3. italienische Me 110
    Von axel s. im Forum WK I & WK II
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.10.07, 14:01
  4. FSV-Blitz Tag der offenen Tür
    Von Skysurfer im Forum Airshows
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.09.07, 09:55

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Der italienische Blitz