Erstellt von florian  |  Antworten: 12  |  Aufrufe: 1687
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    florian

    Avatar von florian
    hallo,

    ich fotografiere seit etwa 2 jahren mit einer nikon f65 kamera und 2 sigma objektiven. als film habe ich bisher immer nur kodak farbwelt -200er verwendet. bei den abzügen auf das format 10x15 (hochglanz) war die schärfe gut(auch bis zum rand) aber meistens nie so dass es mich vom hocker gehauen hat.
    sieht man auf 10x15 einen unterschied zwischen ein grobkörnigen 200er und einem feinkörnigen 100er film?

    vielleicht hat da jemand von euch ja schon erfahrung gesammelt

    gruss,

    florian

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    AMIR

    Avatar von AMIR
    Hi Florian,

    nun, zwischen 100 und 200 ISO werden wir von blossem Auge garantiert keinen Unterschied in der Körnung mehr entdecken, da die neuen 200er Filme mittlerweile den Körnungsgrad der 100er erreicht, wenn nicht sogar unterschritten haben. Meine Empfehlung lautet klar Fuji, ich fotografiere nun schon seit über 10 Jahren mit der 200er Serie von Fuji, und sie werden von Serie zu Serie immer besser! Ab 400 ISO macht sich die Körnung dann langsam bemerkbar, aber das merkt das normale Auge auch nur bei grösseren Abzügen, Scans oder wenn das Foto wenig Kontrast bietet.

    Du kannst also getrost auf 200er fotografieren, das gibt Dir einen Bonus bei der Verschlusszeit ohne nennenswerten Qualitätsverlust!

  4. #3
    florian

    Avatar von florian
    hallo marcel,

    danke- das hört sich ja gut an. dann werde ich mir für den nächsten wechsel einen fuji 200er besorgen. du meinst wohl den "superia" - so steht es wenigstens auf der fuji homepage.
    spielt die qualität des photopapiers eine wesentliche rolle oder ist der unterschied heutzutage minimal?

    gruss,

    florian

  5. #4
    AMIR

    Avatar von AMIR
    Hm, gute Frage ... ich habe festgestellt, dass bei den meisten Labors, bei denen ich meine Filme in Entwicklung gab, das Fotopapier von Kodak verwendet wurde. Und ich konnte mich über die Qualität eigentlich nie beklagen ...

  6. #5
    René

    Avatar von René
    Da kann ich mich AMIR anschließen. Ich habe auch mit Fuji Superia 200 fotografiert und die Ergebnisse auf Kodak Fotopapier konnten sich immer sehen lassen.

  7. #6
    HUNTER

    Avatar von HUNTER
    Ich bin letztes Jahr von Kodak auf Fuji umgestiegen und möchte nicht mehr zurück !

  8. #7
    florian

    Avatar von florian
    wow, das ist ja eine eindeutige tendenz. da bin ich mal auf die ersten eigenen ergebnisse gespannt.
    vielen danke für die grosse resonanz!

    florian

  9. #8
    Kenneth

    Avatar von Kenneth
    Achte aber darauf, dass du nur die Fuji 200 Superia mit der Aufschrift "4th Colour Layer" kaufst! Es gibt noch einige Altbestände im Umlauf (kürzlich beim Saturn gesehen) von der alten Version ohne dieser vierten Schicht und das ist ein ganz anderer Film!

    Ansonsten kann ich auch nur diesen Film wärmstens empfehlen! Dieses Bild wurde damit gemacht, und in bezug auf Körnung und Schärfe kann ich mich da nicht beschweren.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    florian

    Avatar von florian
    respekt, das bild ist wirklich klasse. ist das ein scan vom negativ?

    gruss,

    florian

  12. #10
    AMIR

    Avatar von AMIR
    @florian ... mit wem redest Du?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

schärfenunterschied iso 100 zu 200er

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade schärfenunterschied iso 100 zu 200er