Erstellt von mcnoch  |  Antworten: 5  |  Aufrufe: 1445
  1. #1
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Ein wirklich interessantes Feature an den ersten Cruise Missiles vom Typ Hound Dog finde ich, war der Umstand, dass sie mit der Treibstoffversorgung der B-52 verbunden werden konnten. Beim Start konnte die Triebwerke der Missiles für zusätzlichen Schub sorgen und während des Fluges wurden sie dann aus dem B-52 Tank wieder nachgefüllt. Von so etwas habe ich noch nie gehört. Muss eine sehr komplizierte Aufhängung gewesen sein und durchaus nicht ohne Risiken, wenn eine direkte Verbindung zwischen den Tanks bestand. Hat jemand da mehr Informationen, wie sich dass in der Praxis bewährt hat?

    Danke,

    Matthias

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Christoph

    Avatar von Christoph
    Gib mir einen Tag Zeit, dann puhle ich dir was raus. ;)

  4. #3
    Tacco


    Na dann puhl mal ordentlich.

    Das scheint ja eine interessante Geschicht zu sein.

    Gruß Tacco

  5. #4
    Christoph

    Avatar von Christoph
    Ich verschiebe das Gepuhle um eine Woche, ich lege mir aber einen Zettel hin. Versprochen!

  6. #5
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    @Christoph

    Keine Eile! Ich amüsiere mich solange mit einem alten Büchlein mit Sponti-Sprüchen, das ich beim Umgraben meines Bücherlagers gestern zufällig entdeckt habe. Das waren noch Zeiten....<Seufz> Da hatte man noch Haare aufm Kopf und Platz in den Regalen...

    Gruß,

    Matthias

    ____________________________________
    Totaler Off-Topic Bereich


    Was ist sexy? - Elfy minus Fünfy!

    The early bird may get the worm, but the second mouse gets the cheese.

    Der Deutsche sagt : Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. Der Inder sagt : Was schwerlich ist zu beheben, das verschiebe getrost aufs nächste Leben.

    ______________________________________

  7. #6
    Father Christmas

    Avatar von Father Christmas
    Ich möchte wagen zu sagen, das es gängige Praxis war. Zumindest würde ich das in Bill Gunston´s "Raketen & Lenkwaffen" rein interpretieren. Der Vorteil war einfach jener das man zehn statt acht Triebwerke zum start hatte.

Hound Dog Missile

Ähnliche Themen

  1. Mil Mi-4 Hound – LITERATURTIPPS
    Von Maverick66 im Forum Bücher u. Fachzeitschriften
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.08, 13:40
  2. 1/35 Mil Mi-4A Hound A – Trumpeter
    Von Maverick66 im Forum Hubschrauber
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 25.01.07, 14:55
  3. Warning - Incoming Missile! [Was nun?!]
    Von Bhati Al-Boya im Forum Jets
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.11.05, 19:39
  4. Cruise Missile
    Von Meteor im Forum Bordwaffen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 31.08.01, 08:24

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Hound Dog Missile