Erstellt von Barrie  |  Antworten: 16  |  Aufrufe: 2306
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Barrie

    Avatar von Barrie
    Seit langem ist in der Fliegerei eingebürgert: Ein Flugzeug wird (in Flugrichtung) von links bestiegen -- genauso, wie man von links auf ein Pferd steigt.

    Warum ist/war beim Starfighter aber die Haube an der linken Seite angeschlagen, so daß man ihn gezwungenermaßen von rechts entert(e)?

    Barrie

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    neo


    Müssen wir uns erstmal darüber unterhalten inwieweit der Starfighter ein Flugzeug im Sinne von normal ist :D

    Kelly Johnson wird sich schon was dabei gedacht haben, und wenn es genau das Aufwerfen dieser Frage war :D

  4. #3
    Barrie

    Avatar von Barrie
    Mit ging es eigentlich mehr um den "realen" (physischen) Zugang zu F-104, weniger um den philosophischen ...

    Barrei ;)

  5. #4
    Airboss

    Avatar von Airboss
    Was da für ein Gedanke dahintersteckt, weiß ich auch nicht, aber die Gripen-Piloten steigen z.B. auch von rechts ein; bestimmt gibt es noch mehr Beispiele...

  6. #5
    Flying_Wings

    Avatar von Flying_Wings
    vielleicht liegt's ein bisschen daran dass bei den beiden Fliegern auf der linken Seite die Kanone ist und man so bei der Wartung/Boarden besser rankommt?
    Ist aber nur so 'ne Idee...

    F_W

  7. #6
    Airboss

    Avatar von Airboss
    Das wird es wohl nicht sein. Die werden ja nicht sagen: Aah, die haben die Kanone links hingebaut, da steigen wir dann eben rechts ein, ich meine, dann hätte man die Kanone einfach rechts hinkonstruiert und den Türanschlag auch.

  8. #7
    Flying_Wings

    Avatar von Flying_Wings
    Original geschrieben von Steffen Voigt
    Das wird es wohl nicht sein. Die werden ja nicht sagen: Aah, die haben die Kanone links hingebaut, da steigen wir dann eben rechts ein, ich meine, dann hätte man die Kanone einfach rechts hinkonstruiert und den Türanschlag auch.
    wie schon gesagt, war ja nur eine Vermutung...
    Vielleicht machen sie's auch wie Dachdecker, einfach nach Belieben.
    Gibt ja auch Hubschrauber mit links- oder rechtsdrehenden Rotoren...

    F_W

  9. #8
    Barrie

    Avatar von Barrie
    Das mit der Gripen war ja schon ein ganz interessanter Aspekt. Gibt's da noch mehr von der Sorte?

    Anscheinend ist die F-104 ja doch nicht ganz allein ...

    Aber "verkehrt 'rum" ist die ganze Sache schon!

    Barrie

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Kenneth

    Avatar von Kenneth
    Die PA-28 Baureihe von Piper hat auch die Tür auf der rechten Seite, so dass man als Pilot immer über den rechten Sitz klettern muß...

    Wenn die Kanone in der F-104 auf der linken Seite ist, dann macht es für schon einen gewissen Sinn rechts einzusteigen, denn somit ist die Kanone (für Wartungsarbeiten, Nachladen) nicht von einem Leiter blockiert.

  12. #10
    Barrie

    Avatar von Barrie
    Aber warum baut man dann -- allen "Regeln" zum Trotz" die Kanone auf der linken Seite ein? Die rechte hätte es doch auch getan?

    Barrie ;)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

F-104: "Seitenverkehrt"

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.08.11, 23:41
  2. 1/144 YF-22 "Lightning" (oder auch "Raptor") – Revell
    Von marmel69 im Forum Jets bis 1/144
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.06, 00:02
  3. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 18.10.05, 11:00
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.10.05, 13:44

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade F-104: "Seitenverkehrt"