Erstellt von Sören  |  Antworten: 19  |  Aufrufe: 2507
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Thema: Bell X-1

  1. #1
    Sören

    Avatar von Sören
    Eduard 1/48

    Die Bell X-1 war das erste Modell einer Reihe raketengetriebener Forschungsflugzeuge, den sogenannten X-planes.
    Die X-1 wurde von der Bell Aircaft Company für die Air Force und das National Advisory Commitee for Aeronautics (NACA) gebaut.

    Aufgabe der X-1 war es, den schallnahen Geschwindigkeitsbereich zu erforschen und falls dies gelänge, die "Schallmauer" zu durchbrechen.

    Den ersten Flug mit Raketenantrieb absolvierte die X-1-1 am 11. April 1946 vom Muroc Army Air Field mit Chalmers "Slick" Goodlin als Bells Testpilot am Steuer.

    Am 14. Oktober war es nun soweit! Mit Captain Charles "Chuck" Yeager am Steuer flog die X-1 das erste Mal schneller als der Schall.
    Yeager zündete nacheinander die vier XLR-11 Raketenmotoren nachdem er von der Boeing JTB-29A auf eine Höhe von 21.000 Fuß gebracht wurde. Die Triebwerke beschleungten ihn auf Mach 1.06 und brachten ihn auf eine Höhe von 45.000 Fuß.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Sören

    Avatar von Sören
    Das Modell hatte ich schon vor einigen Jahren soweit, daß ich es hätte spritzen können. Aus irgendwelchen Gründen blieb es dann bis vor Kurzem dabei bis ich es endlich fertigstellte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    Sören

    Avatar von Sören
    Meine X-1 ist nur das einfache Modell von Eduard. Ebenfalls erhältlich ist der Profipack, der Resin- und Ätzteile enthält.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Sören

    Avatar von Sören
    Das Orange habe ich mir selbst aus Tamiya X-7 Rot und X-8 Zitronengelb gemischt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Sören

    Avatar von Sören
    Die Decals sind von Propagteam. Sie sind sehr sauber und dünn gedruckt. Auch ist fast kein Weichmacher nötig, um sie den Gravuren anzupassen. Jedoch sind sie nachdem sie ersteinmal auf der Modelloberfläche sind kaum noch zu verschieben. Hier hilft nur das Aufbringen der "Glibbermasse" von einem anderen Decalbogen (ich nehme oft Tamiya).
    Den Abschluß der Lackierung bildete ein Überzug aus Humbol Seidenmattlack.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    Sören

    Avatar von Sören
    Alle Staurohre und Meßsonden sind aus Kanülen neu gebaut. Nur der Gnubbel der linken Sonde wurde vom Bausatzteil abgerennt und auf die Kanüle wieder aufgesetzt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    Sören

    Avatar von Sören
    Die Gurte sind übriggebliebene Ätzteile von Eduard.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    Flugi

    Avatar von Flugi
    Auch ohne Gasfeuerzeug :D eine imposante Rakete!

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    kosmodian

    Avatar von kosmodian
    coole Farbe! nicht immer nur grau und grün

  12. #10
    centuryfan

    Avatar von centuryfan
    I'm deeply impressed! ..Ops, bin ja garnet mehr auf ARC..lol
    mfg Bernd

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Bell X-1

Ähnliche Themen

  1. Bell 47G
    Von Reachhunter im Forum Hubschrauberforum
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.12.13, 17:15
  2. Bell 205 IDF 1/48
    Von -dako- im Forum Hubschrauber
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.03.10, 06:25
  3. Bell 212
    Von ramier im Forum Polizei und Bundesgrenzschutz
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.02.08, 16:31
  4. Bell H-13 M*A*S*H MRC 1/35
    Von HUEYROB im Forum Hubschrauber
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.02.07, 19:26
  5. Bell-47 G
    Von Plastikfix im Forum Hubschrauber
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.01.05, 20:53

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Bell X-1