Erstellt von _olli_  |  Antworten: 13  |  Aufrufe: 3186
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    _olli_

    Avatar von _olli_
    Nachdem Eidner interesse bekundet hatte hier mal Hasegawa's Bausatz als Vergleich zu dem von Hobbycraft.

    Der Bausatz von Hasegawa ist definitiv besser. Versenkte, scharfe Gravuren die klar erkennbar sind (außer die Zusatztanks, welche erhabene Gravuren haben). Auch die Qualität der Spritzgußteile ist weitaus besser als bei Hobbycraft. Außerdem liegen bei dem Hasegawabausatz Decals fuer die Instrumente mit bei! ;) Die Decals bei Hasegawa sind sowieso brauchbarer. Allerdings ist die vordere Cockpithaube wieder geteilt, oder gehört das so?
    Jemand meinte dass die Hobbycraftformen ursprünglich von Hasegawa stammen.... kann das jemand bestätigen?
    Nun aber mal ein paar Bilder.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg box.jpg (74.5 KB, 162x aufgerufen)

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    _olli_

    Avatar von _olli_
    Auch der Bau bei Hasegawa geht über 12 Baustufen. Der Vorteil ist aber daß hier Farbangaben vorhanden sind.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    _olli_

    Avatar von _olli_
    Der Decalbogen mit den Instrumentenbildern rechts unten. Leider ist der arg gerollt. Ich habe versucht den bißchen gerade zu bekommen, aber viel ging nicht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    _olli_

    Avatar von _olli_
    Die Glasteile haben keinerlei Kratzer und sind viel klarer als bei Hobbycraft.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    _olli_

    Avatar von _olli_
    Spritzling A
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    _olli_

    Avatar von _olli_
    Spritzling B:

    Auch hier sind 2 verschiedene Luftbetankungsstutzen, wobei in der Bauanleitung von Hasegawa nur auf den rechten hingewiesen wird.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    _olli_

    Avatar von _olli_
    Am Spritzling C sind die Fluegel
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    _olli_

    Avatar von _olli_
    Spritzling D:

    "Auffällig" ist die fast gleiche Verteilung der Einzelteile auf die Spritzlinge bei beiden Herstellern.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    _olli_

    Avatar von _olli_
    Zum direkten Vergleich der Hinterrumpf.

    Bei Hasegawa verlaufen die Gravuren vor den Höhenleitwerken parallel mit der Oberseite vom Rumpf, gehen also "gerade", während bei Hobbycraft diese eher parallel mit der Unterkante vom Rumpf verlaufen.

    Was nun richtig ist kann ich nicht sagen da auf den Photos die ich habe diese Stellen nicht erkennbar sind
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    _olli_

    Avatar von _olli_
    Nun mal noch ein paar Detailaufnahmen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

1/72 EA-6B Prowler – Hasegawa

Ähnliche Themen

  1. 1/48 EA-6B Prowler – Italeri
    Von Knight o. t. Sky im Forum Jets bis 1/48
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.07.11, 17:06
  2. Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 28.05.07, 21:11
  3. EA-6 Prowler Cockpit 1/48
    Von Scale72 im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.07, 08:10
  4. Grumman EA-6B Prowler, Hasegawa 1:72 - Nicht ganz OOB...
    Von Starfighter im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 01.07.04, 23:32
  5. 1/72 EA-6B Prowler – Hobbycraft
    Von _olli_ im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.03.04, 09:35

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

hobbycraftformen

Sie betrachten gerade 1/72 EA-6B Prowler – Hasegawa