Erstellt von Flugi  |  Antworten: 8  |  Aufrufe: 2451
  1. #1
    Flugi

    Avatar von Flugi
    Konstruktion und Versuche zum Bau eines Trainingsflugzeuges für die Anfangs-, Fortgeschrittenen-, Kunst- und Blindflugausbildung wurden schon 1949/50 bei LWD vom Konstrukteur T. Soltyk durchgeführt. Als Antrieb war ein 240 PS leistender Motor Argus As 10C vorgesehen. Die Konstruktions- und Fertigungsarbeiten der TS-8 liefen parallel mit der tschechischen TOM-8. Für beide Maschinen waren gleiche Aufgaben vorgesehen, und beide sollten mit dem russischen Jak-11 Motor Asch-21 mit 1000 PS ausgerüstet werden.
    Der erste Prototyp mit der Kennung SP-GLF startete am 23. August 1955 mit Testpilot A. Ablamowicz am Steuer. Das Flugzeug besaß einen 283 PS Motor WN-3 aus polnischer Produktion.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Flugi

    Avatar von Flugi
    Von 1955 bis 1957 flogen zwei weitere Prototypen.
    Mit dem zweiten Prototyp stellte im Dezember 1956 der Pilot Ablamowicz einen Höhenrekord mit 7084 m auf. Im Mai 1957 folgte ein Reichweitenrekord mit 2884 km. Auf dem Pariser Aerosalon 1957 wurde die Rekordmaschine ausgestellt.
    Die Serienproduktion wurde in den Werken PZL, WSK Okecie und WSK Mielec durchgeführt. Die für die polnischen Luftstreitkräfte vorgesehen Maschinen waren mit einem Foto- MG und mit zwei 12,7mm MG versehen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    Flugi

    Avatar von Flugi
    Die Qualität dieser Resinbausätze ist absolut bestechend. In diesem Maßstab tun sich viele Spritzgusshersteller schwer, gleichwertiges zu bieten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Flugi

    Avatar von Flugi
    Hauchfein versenkte Blechstöße, selbst die feinsten Antennen sind im Bausatz dabei und qualitätsmäßig sauber abgegossen. Für zwei Bemalungsvarianten, zivil oder polnische Luftwaffe stehen Decals zur Verfügung. Die zwei beiliegenden Cockpithauben sind Vakuteile und lassen somit auch eine geöffnete Haube zu.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Flugi

    Avatar von Flugi
    Die Bauanleitung in Polnisch geht kurz auf den Flugzeugtyp ein, zeigt die wichtigsten Bauschritte und erfüllt somit ihren Zweck. Die Farbangaben sind allgemein gehalten.
    So viel Qualität hat natürlich ihren Preis, obwohl etwas über 20 € da bestimmt noch als preiswert einzuschätzen ist. Wenn ich an die Preise für Czechmaster Modelle denke?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    Flugi

    Avatar von Flugi
    Noch eine schöne Risszeichnung, mehr braucht der Modellbauer nicht. ;)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    H.-J.Fischer

    Avatar von H.-J.Fischer
    und hier eine Beschreibung der TS-8 aus der Zeitschrift "Der Flieger"
    vom August 1957.
    Diese Zeitschrift von Walter Zuerl gibt es schon ewig nicht mehr.
    Text © by Ing. Witold Blaszcyk/Warschau/Archiv H.-J.FISCHER

    HJF_2014237.jpg
    HJF_2014238.jpg

    Gruß
    Hans-Jürgen

  9. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Flugi

    Avatar von Flugi
    Danke.

    Oh man, eine 11 Jahre alte Bausatzvorstellung und der Bausatz liegt immer noch bei mir.
    Es wird langsam Zeit, die Dinge in die Hand zu nehmen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #9
    Rainer 2


    Ich hätte da noch den Plany Modelarskie und einen Schwung voll anderen polnischen Bies-Technik-Krams ... Hättest letzte Woche mal was sagen müssen.

    Gruß Rainer

1/72 TS-8 Bies – Ardpol

Ähnliche Themen

  1. BLUEBIRDS Bundespolizei-Flugdienst – Bildband – GeraMond Verlag
    Von Maverick66 im Forum Aktuell & Neuerscheinungen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.02.16, 22:35
  2. SZD-9 bis BOCIAN 1E - Ardpol 1:48
    Von neo im Forum Segelflugzeuge
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.09.15, 11:51
  3. 1/48 Bo 105 PAH / VBH – Vergleich Fujimi – Revell (ESCI)
    Von PeepingBear im Forum Hubschrauber
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 24.02.07, 00:03
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.04.06, 21:41
  5. 1/72 PZL-130 TC Orlik – Ardpol
    Von Flugi im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.03.05, 17:18

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

ardpol 1:72

Sie betrachten gerade 1/72 TS-8 Bies – Ardpol