Erstellt von Thunderbolt  |  Antworten: 36  |  Aufrufe: 4904
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
  1. #1
    Thunderbolt


    1952 bekamen Convair und Boeing den Auftrag einen Prototypen eines Mach 2 schnellen Bombers zu bauen. Convair griff dabei auf frühere Konzepte für einen Überschallbomber mit Deltaflügeln zurück.
    Convairs Konzept bekam von der Air Force die Bezeichnung XB-58, der Vorschlag von Boeing wurde XB-59 genannt.

    Im Oktober 1952 bekam Convair den Zuschlag das Projekt weiterzuführen. Es war geplant nur zwei Prototypen zu bauen, eine XB-58 und eine XRB-58 als Aufklärervariante. 244 Serienmaschinen sollten gebaut werden.

    Es gab viele Gegner des Projektes. Ihre Hauptargumente gegen die B-58 waren dass die B-58 zu sehr spezialisiert und wenig ausbaufähig sei. Die Kritiker brachten das Projekt fast zu Fall und im Juni 1955 sollten nur noch 13 Serienmaschinen gebaut werden. Im August erhöhte man diese Zahl allerdings wieder auf 86.

    Der erste Prototyp startete am 11. November 1956 zu seinem Jungfernflug. Der zweite Prototyp war auch eine XB-58 und nicht wie Anfangs geplant ein Aufklärer. Die Air Force bestellte nach und nach immer mehr Versuchsflugzeuge die dann die Bezeichnung YB-58 bekamen. Davon wurden insgesamt 28 Stück gebaut, insgesamt gab es also 30 Vorserienmaschinen. Die meisten dieser Versuchsflugzeuge wurden später zu Trainern TB-58 umgebaut.
    Die erste Serienmaschine wurde im Februar 1959 ausgeliefert.

    Die B-58 Hustler war in ihrer Gesamtkonstruktion ihrer Zeit weit voraus. Viele Erfahrungen die man aus diesem Projekt gewann konnten für Spätere Überschallflugzeuge verwendet werden.

    Die Hauptbewaffnung war der sogenannte MB-1 Pod. Ein 16 Tonnen schwerer Behälter unter dem Rumpf, der eine Atombombe und Treibstoff beinhalten sollte. Es gab aber auch noch verschiedene andere Behälter und es konnten auch Bomben ohne extra Behälter am Rumpf befestigt werden.
    Zur Selbstverteidigung hatte die B-58 im Heck eine ferngesteuerte 20mm Kanone.

    1970 wurde die letzte B-58 auser Dienst gestellt.

    Nur 7 Hustler überlebten die Verschrottung :( sie stehen heute in Museen.

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Thunderbolt


    Mein Modell stellt den 2. Prototypen dar, der den Spitznamen Mach-In-Boid hat. Sie wurde unter anderem zu Luftbetankungs- und Schleudersitztests benutzt.
    Die Mach-In-Boid wurde nach ihrer Karriere als Testflugzeug zu einer TB-58 umgebaut und tat beim 305th Bomb Wing ihren Dienst.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 1.jpg (36.8 KB, 966x aufgerufen)

  4. #3
    Thunderbolt


    Zum Baubericht geht es hier.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 2.jpg (59.4 KB, 962x aufgerufen)

  5. #4
    Thunderbolt


    Leider ist mein Fotounter- und Hintergrund viel zu klein für dieses Riesenmodell
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 3.jpg (50.8 KB, 960x aufgerufen)

  6. #5
    Thunderbolt


    Mal von hinten
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 4.jpg (51.5 KB, 957x aufgerufen)

  7. #6
    Thunderbolt


    andere Seite
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 5.jpg (57.2 KB, 956x aufgerufen)

  8. #7
    MUF

    Avatar von MUF
    Die ist aber sehr schön geworden
    Das blendet ja richtig

  9. #8
    Sören

    Avatar von Sören
    Klasse!!!

    Mehr fällt mir echt nicht dazu ein.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Thunderbolt


    mal von vorne
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 6.jpg (44.9 KB, 949x aufgerufen)

  12. #10
    jo020

    Avatar von jo020
    Prima Modell, gefällt mir super gut

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

YB-58 Hustler "Mach-In-Boid" 1:48

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.08.11, 23:41
  2. B-58 Hustler, Project "Bullseye", welche Bewaffnung ?
    Von jackrabbit im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.08, 14:39
  3. 1/144 YF-22 "Lightning" (oder auch "Raptor") – Revell
    Von marmel69 im Forum Jets bis 1/144
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.06, 00:02
  4. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 18.10.05, 11:00
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.10.05, 13:44

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade YB-58 Hustler "Mach-In-Boid" 1:48