Erstellt von Danix  |  Antworten: 55  |  Aufrufe: 22173
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Danix


    Kann mir jemand einen Tipp geben, wie der beste Luft-Kompressor für Paintbrush heisst? Er muss vor allem absolut leise sein. Wo kaufen?

    Danke
    Dani

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Shadow

    Avatar von Shadow
    Ich habe den Airboss von Faller, der ist sehr leise und hat ausreichend Reserven, kostet aber ca. 300€
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    schrammi

    Avatar von schrammi
    Ich habe den Omega von Revell, auch sehr leise und auch sehr teuer.

    schrammi

  5. #4
    Flying_Wings

    Avatar von Flying_Wings
    muss ich mich mal einmischen: gibt's auch günstige Kompressoren (die dann auch etwas lauter sein dürfen ;) )??

    F_W

  6. #5
    MrHankey

    Avatar von MrHankey
    Habe den Delta von Revell. Lässt sich gut damit arbeiten und reicht für meine Ansprüche.
    Wirklich laut isser auch nicht, aber gut zu hören. :D Stört aber nicht.

  7. #6
    Markus_P

    Avatar von Markus_P
    Naja, wenn Du wirklich "den Besten" willst, solltest Du Dich mal in Deiner Umgebung nach einem richtigen Fachgeschäft für Airbrush umhören, erste Anlaufstelle wären da Fachgeschäfte für Grafik- Künstlerbedarf.
    Nachdem meine eigenen Erfahrungen mit der Beratung in Modellbaugeschäften damals eher schlecht waren, bin ich damals zu einem Airbrush-Fachmann gegangen, da konnte ich verschiedene Pistolen kurz ausprobieren, wurde ausführlich über die Vorzüge der diversen Kompressoren informiert (und der gewählte Kompressor war hinterher sogar günstiger als das entsprechende Modell eines namhaften Modellbauanbieters ;) ).
    Aber das ist auch nur meine persönliche Meinung, daß Man solche Dinge lieber beim Händler vor Ort kauft...

    Die Empfehlung von Shadow scheint mir ganz sinnvoll, ich selbst habe den HTC-20a von Hansa, der nur einen 1,5l Tank hat, was mir aber völlig langt...
    Übrigens: derartige Kompressoren gibt es oft nahezu baugleich von verschiedenen Anbietern, ein Preisvergleich kann sich lohnen!!

  8. #7
    Sören

    Avatar von Sören
    Ich habe den EOLO 20 von Sigma(Italien). Der hat einen 1l Tank, Druckregeler, Wasserabscheider und ist sehr leise. Gekostet hat er ca 500DM.

    Allerdings hatte ich davor einen recht einfachen Membrankompressor von Revell, der mir trotz der manchmal nervigen Lautstärke 8 Jahre lang gute Dienste leistete. Was allerdings bei diesem störend war, war die Tatsache, daß er keinen Wasserabscheider besaß, was das Arbeiten bei feuchter Witterung unmöglich machte. Auch erhitzte er sich ziemlich schnell und mußte erst 15min wieder abkühlen.

  9. #8
    Flying_Wings

    Avatar von Flying_Wings
    jetzt muss ich das Thema nochmal aufgreifen:
    ich lackiere nicht allzu viel, ab und zu mal ein 1/48 Modell und wollte mir daher mal einen Kompressor kaufen. Er sollte nicht allzu viel kosten und für die Tarnanstriche geeignet sein.
    Jetzt habe ich den REVELL BETA gefunden. Hat da irgendjemand Erfahrungen damit??
    Und welche Airgun würdet ihr empfehlen (Singel-Action, Double-Action,...)???

    F_W

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Shadow

    Avatar von Shadow
    zur ersten Frage:
    Du kaufst Dir einen billigen Membrankompressor, ärgerst Dich N Jahre damit herum und kaufst Dir danach einen besseren Kompressor. Dann bist Du im Besitz von 2 Kompressoren und denkst an meine Worte!

    oder

    Du kaufst Dir gleich einen ordentlichen Kompressor (mal bei eBay nach einem Omega Ausschau halten), hast dann viel Freude beim Airbrushen und denkst auch an meine Worte!

    zur zweiten Frage:
    Du kaufst Dir eine Single-Action, ärgerst Dich N Jahre damit herum und kaufst Dir danach eine Double-Action. Dann bist Du im Besitz von 2 Airguns und denkst an meine Worte!

    oder

    Du kaufst Dir gleich eine Double-Action (mal bei eBay nach einer Badger 150, Atztek 470, Triplex oder Evolution Ausschau halten), hast dann viel Freude beim Airbrushen (falls Du bis dahin einen ordentlichen Kompressor hast) und denkst an meine Worte!

    :D

  12. #10
    Kenneth

    Avatar von Kenneth
    Jetzt möchte ich mich einmischen... :D

    Andreas, du scheinst mir einen Gelegenheitsmodellbauer zu sein, so wie ich auch. Ich habe im letzten Winter ein Revell- Airbrush für meinen Patrouille Suisse F-5E (1:32; nein ist noch nicht fertig...) und bin mit dem Ergebniss sehr zufrieden, vorausgesetzt mann verdünnt die Farbe gut. Ich glaube ich werde noch eine gute Weile damit auskommen können.

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Kompressoren vorgestellt

Ähnliche Themen

  1. Airbrush vorgestellt
    Von AM72 im Forum Airbrush & Kompressor
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 29.11.12, 21:42
  2. Druckminderer bei Kompressoren
    Von Winkelmann im Forum Airbrush & Kompressor
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.01.09, 18:59
  3. Flugplätze vorgestellt: Cochstedt
    Von Jan im Forum Flugplätze
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.03.04, 18:00
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.02.04, 12:46
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 00:23

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

proxxon k70

proxxon kompressor k70

revell beta

proxxon k 70

faller air boss kompressor fuellmenge

REVELL Kompressor Beta

ölabscheider kompressor nachrüsten

proxxon k70 kompressor

proxxon kompressor k70 technische Daten

proxxon k70 leistung

Sie betrachten gerade Kompressoren vorgestellt