Erstellt von Friedarrr  |  Antworten: 15  |  Aufrufe: 2611
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Friedarrr

    Avatar von Friedarrr
    Focke Wulf Ta 152 C-0, von Dragon, Kit. Nr. 5007, in 1:72



    Die Ta 152 C war ausgerüstet mit einem DB 603LA Motor und 4 MG151/20 sowie einer MK 108.
    Drei Prototypen C-0 und nur wenige Serienmaschinen C-1 wurden noch fertiggestellt, zu einem Kampfeinsatz kam es angeblich nicht mehr.
    Die Ta 152 C in 1:72 kenn ich nur von Dragon und die Ta 152 H, die z.T. aus denselben Formen stammt, wurde bereits hier von Eidner vorgestell.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Friedarrr

    Avatar von Friedarrr
    Die Bauteile sind auf zwei hellgraue und einem klarsicht Gussrahmen und einer Ätzplatine aufgeteilt. Insgesamt sind es 72 Bauteile (Ätzplatine; 11, Klarsichtrahmen; 2)
    Leider liegt der Ta 152 C kein Motor wie bei der Ta 152 H vom gleichen Hersteller bei, wahrscheinlich weil es ein anderer ist und so neue Formen notwendig währen.
    Die Motorträger und die Krümmer der 152 H liegen aber, zusätzlich zur den Krümmern der152 C, noch bei.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    Friedarrr

    Avatar von Friedarrr
    Die Räder scheinen mir fragwürdig, weil einwenig einfach, die Abdeckung der Flügelwurzelbewaffnung ist nicht sehr sauber (Revell, Hase, Tamiya…, 190er sind da alle besser!).
    Vorn oben an den Flügelwurzeln sind unschöne Beulen, die sind bei der 152 H auch, nur viel schöner (für was sie wahren weiß ich aber nicht).
    Die Hülsenauswurfschächte sind leider nicht offen und einige Gravuren sind unsauber.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Friedarrr

    Avatar von Friedarrr
    Das Canopy ist zweiteilig und schön klar, leider liegen die Befestigungspunkte des Rückenpanzers im sichtbaren Bereich und ein bisschen zu dick ist die Kanzel auch.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Friedarrr

    Avatar von Friedarrr
    Die Fotoätzteile sind Dragon typisch und eigentlich ausreichend, wenn man nicht unbedingt das Instrumentenbrett mit Reprofilm und der gleichen darstellen möchte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    Friedarrr

    Avatar von Friedarrr
    Der Decalbogen ist sauber gedruckt und sehr ausführlich, da ist schon wieder zu bezweifeln ob diese Maschinen noch so sorgfältig beschriftet waren.
    Markieren kann man damit nur den Prototyp CI+XM und die SLW Markierung fehlt natürlich.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    Friedarrr

    Avatar von Friedarrr
    Die Bauanleitung ist sehr ausführlich und in japanisch, chinesisch, deutsch, italienisch, französisch und englisch.
    Die Farbangaben sind z.T. in RLM sonst nur für Gunze- oder Italeri- (kenn ich nicht?) Farben.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    Friedarrr

    Avatar von Friedarrr
    Die Richtigkeit der Angaben sollte man überprüfen (soweit möglich), denn allein bei der Angabe RLM 02 für Fahrwerk…. hege ich Zweifel.
    Hätte Dragon die Draufsicht etwas größer und die Seitenansicht etwas kleiner gestaltet könnte man so die Tarnung übernehme.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Friedarrr

    Avatar von Friedarrr
    Der Preis liegt so um 16.- Euro
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    AE

    Avatar von AE
    Zitat Zitat von Friedarrr
    Hätte Dragon die Draufsicht etwas größer und die Seitenansicht etwas kleiner gestaltet könnte man so die Tarnung übernehme.
    Skizze auf einen Kopierer legen und vergrößern/-kleinern bis es auf 1/72 passt.
    Mach ich immer so, wenn die Tarnung kompliziert und exakt vorgegeben ist.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

1/72 Focke Wulf Ta 152 C-0 – Dragon

Ähnliche Themen

  1. Focke Wulf Ta 154A-0 (Revell/ Dragon)
    Von BOBO im Forum Props bis 1/48
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 27.01.14, 07:07
  2. Focke Wulf Ta 152 C V7, Dragon
    Von Wolfgang Henrich im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 02.11.10, 21:42
  3. Focke Wulf TA 152 C-0 Dragon 1:48
    Von yan.kun0567 im Forum Props bis 1/48
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 25.12.09, 20:00
  4. Focke Wulf Ta 152 H-1 Dragon 1:48
    Von yan.kun0567 im Forum Props bis 1/48
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.08.09, 20:28
  5. Focke Wulf Ta 154 in 1:48 von Dragon
    Von Karaya im Forum Props bis 1/48
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.02.08, 12:22

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

ta 152 dragon

dragon ta 152 172

Sie betrachten gerade 1/72 Focke Wulf Ta 152 C-0 – Dragon