Erstellt von Strike  |  Antworten: 7  |  Aufrufe: 3326
  1. #1
    Strike


    Ich habe die A470 jetzt seit ca. einer Woche, und mir sind da zwei Sachen aufgefallen die ich nicht so ganz verstehe:
    - Egal wie ich das Rädchen am Pistolenkörper einstelle, wenn ich den Hebel ganz vorne lasse kommt immer noch Farbe raus was ja bei einer Double-Action eigentlich nicht sein sollte (oder? :?! )
    - Die Airbrush "spuckt" jedesmal größere Farbtropfen wenn ich das Sprühen anfange
    Ist das normal bei dem Gerät?

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Dondy

    Avatar von Dondy
    Also wenn ich bei mir das Rädchen komplett nach links drehe, dann kommt da nur bei einem Druck grösser als 2bar noch vorne etwas Farbe raus. Das aber auch nur wenn ich sehr stark drücke. Ansonsten bei 1-1.5bar wo ich spritze, habe ich dieses Problem nicht.
    Zum Spucken: Ich hatte des Problem auch und es lag (wie kanns auch anders sein) an mir selbst ;) Bei mir lag es daran, dass ich beim Beenden nicht zuerst den Hebel nach vorne geführt habe und dann den Druck weggenommen habe. So hat sich bei mir immer vorne an der Nadel ein bisschen Farbe gesammelt, die dann natürlich fröhlich rausgespritzt ist beim nächsten Sprühdurchgang. Ansonsten habe ich auch mind. ne Woche gebraucht bis ich die Aztek so einstellen konnte wie ich sie grbaucht habe, sprich sehr feine Linien etc. spritzen. Nimm dir einfach mal nen Nachmittag Zeit und probier mal die ganzen versch. Düsen aus und das bei immer anderem Druck etc. Man lernt dann sehr schnell was gut ist und was weniger ;)

    Viel Glück!

  4. #3
    Aziraphale

    Avatar von Aziraphale
    Hey Aztekker,

    ich besitze seit kurzem auch die A470 (nun zusätzlich zu meiner Revell "Flexible") und komme noch nicht so zurecht. Gleich zu Anfang hat sich eine Düse mit Farbe derart zugesetzt, dass ich Stunden beschäftigt war, sie wieder sauber zu bekommen. Inzwischen habe ich erfahren, dass man (obwohl man nicht soll) die Düsen auseinandernehmen kann. Nur wie, ohne was kaputt zu machen? Den ersten Schritt habe ich schon - aber wie bekomme ich Pin und Feder heraus? Ziehen?
    Leider kann ich das Video nicht ansehen, da (oh Wunder!) ich keinen Videorecorder mehr besitze...
    Es wäre super, wenn einer der erfahrenen Nutzer mal ein wenig was zum Umgang mit der A470 schreiben könnte - gerade solche Tipps wie "erst Hebel nach vorn, sonst Farbüberschuss" wären Gold wert!!

    Dank im Voraus,

    Gruß, Azi (Namensanalogien waren nicht beabsichtigt... ;) ).

  5. #4
    Hog

    Avatar von Hog
    Zitat Zitat von Aziraphale
    aber wie bekomme ich Pin und Feder heraus? Ziehen?
    ja, vorsichtig aber bestimmt ziehen!

    Die Radikalste Methode wäre, das ganze für mehrere Stunden in Nitroverdünnung einzulegen, damit geht die Farbe garantiert ab. Der Kunststoff hält das aus, keine Sorge...

  6. #5
    Dondy

    Avatar von Dondy
    Zitat Zitat von Hog
    ja, vorsichtig aber bestimmt ziehen!
    Kann ich bestätigen. Hab ich gerade auch zum ersten Male gemacht. Geht eigentlich ohne Probleme. Bissl Überwindung kostets zwar aber is keine grosse Sache ;)

  7. #6

  8. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Erdferkel

    Avatar von Erdferkel
    Zu dem reinigen der Düsen: lieber zu feste als zu wenig reinigen. Hab meine Düse vor 2-3 Tagen ratzfatz sauber gemacht, danach lief die auch, nur musste ich heute feststellen, das der Schacht wo die Nadel drin ist unten mit Farbe zu ist... das sauber zubekommen wird ein Spass

  10. #8
    Aziraphale

    Avatar von Aziraphale
    Servus Strike,

    besten Dank - das muss ich übersehen haben... ;)
    Jetzt werde ich erstmal wieder im Keller verschwinden und die Düsen mal auseinanderbauen.

    Gruß, Azi.

Mal was spezielles zur Aztek A470

Ähnliche Themen

  1. Aztek A320
    Von ZeeMan im Forum Airbrush & Kompressor
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.07, 06:30
  2. Aztek A470(9) Anleitung
    Von Tomoise im Forum Airbrush & Kompressor
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.09.05, 14:13
  3. A470 - Meine Dummheit oder is die gun fürn a...?
    Von LethalGhost im Forum Airbrush & Kompressor
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.10.04, 09:05
  4. Aztek umtauschen
    Von Mystic im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.11.03, 19:07

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

aztek welche Düse für feine linien

Sie betrachten gerade Mal was spezielles zur Aztek A470