Erstellt von Mystic  |  Antworten: 12  |  Aufrufe: 1332
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Mystic

    Avatar von Mystic
    Zum Vorbild sei nur soviel gesagt:

    Die F-5 sollte als kosteneffiziente Alternative zu den immer komplexer werdenden Flugzeugen wie der F-105, F-4 dienen und hauptsächlich an Verbündete exportiert werden. Geliefert wurden die Maschinen u.a. an die niederländische, spanische, norwegische, iranische Luftwaffe.

    Mein Vorbild ist die niederländische NF-5B Nummer K-4015, also ein Doppelsitzer zu Ausbildungszwecken.

    Ich hab sie oob, also nach Anleitung gebaut, welche besagt, dass meine Maschine im Zustand 1990 ist, welche dem No. 316 Squadron in Eindhoven (östliche Niederlande denk ich mal) zugeteilt war.

    Die niederländischen NF-5 schieden um 1990 ausm der KLu, also der königlichen Luftwaffe der Niederlande aus, mein Vorbild steht mittlerweile im Militaire Luchtvaart Museum in Soesterberg.

    Hier findet man ein gutes Walkaround ebendieser Maschine.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Mystic

    Avatar von Mystic
    Wie schon angedeutet hab ich die Maschine gan zaus dem Kasten gebaut. Hier
    findet man eine detaillierte Bausatzbeshcriebung, also verkneif ich mir hiermit meinen Kommentar.

    Zum Bau:
    Aufpassen muss man mit den Decals der seitlichen Armaturenbretter, die Positionierung sollte per Augenmaß erfolgen! Der Zusammenbau ist mit einer geringen Menge Spachtelmasse verbunden. Obwohl der Hinweis in manchen Bausätzen schon beigelgt ist: Baut keine Bewaffnung an eure NF-5B!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    Mystic

    Avatar von Mystic
    Die Hauben sind von der Qualität her ganz in Ordnung, passen 1A und sind mäßig klar. Dummerweise sieht man dadurch das grottige Cockpit
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Mystic

    Avatar von Mystic
    Ein Blick auf den netten Fahrwerksschacht sowie die Bremsklappen, die ich erstmalig geöffnet hab. Hab die Hydraulikstangen irgendwie positioniert, da ich nicht wusste wohin damit :?!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Mystic

    Avatar von Mystic
    Ein Blick auf den Übergang der Farben. Für das dunklere Grau hab ich Humbrol 126, für das hellere Grau Humbrol 127 benutzt, welches nach meinem JPS-Farbplan korrekt sein sollte.

    Ich hab den Übergang völlig freihändig gemacht, mit einem Trick: Erst das dunklere Grau geprüht und dann die NF-5 so gelegt, dass man nur den Boden ansprühen konnte. Ergibt einen sehr schönen Übergang!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    Dani

    Avatar von Dani
    schönes Modell haste da!

  8. #7
    AM72


    Gratuliere Mystic - endlich mal wieder was Fertiges von Dir - und sieht gut aus !

  9. #8
    Sören

    Avatar von Sören
    Hey Mystic! Schaut gut aus!

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Starfighter

    Avatar von Starfighter
    ja, sieht gut aus!

  12. #10
    jo020

    Avatar von jo020
    Ja Simon, hat was dein Modell

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

NF-5B Revell 1/72

Ähnliche Themen

  1. Revell F-F4 Phantom Anniversary von Revell 1:72
    Von topse im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.11.11, 21:58
  2. Revell RAH-66 Comanche & Revell Sea King Mk.41
    Von Fritz im Forum Hubschrauber
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.10.09, 20:45
  3. Unterschied Revell - Revell-Monogram
    Von goshawk im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.09, 17:07

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade NF-5B Revell 1/72