Erstellt von AM72  |  Antworten: 7  |  Aufrufe: 1984
  1. #1
    AM72


    In altbekannter Hasegawa - Qualität zeigt sich das Modell des japanischen Merzweckkampflugzeuges F-2A/B.
    Dieses Muster ist eine Eigene japanische Weiterentwicklung der F-16 - selbst die FBW-Software wurde (musste) neu entwickelt werden.
    Es sei von vornherein bemerkt das es sich um eine neue Form handelt die mit den F-16-Kits nix zu tun hat und generell besser ausgeführt wurde.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 01.jpg (24.6 KB, 186x aufgerufen)

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    AM72


    Die 133 weisen und sauber abgespritzten negativ gravierten Plastikteile sowie die 11 sauberen Klarsichteile lassen den Bau der Einsitzer- als auch der Zweisitzerversion des japanischen F-16-Abkömmlings zu.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 2.jpg (29.9 KB, 186x aufgerufen)

  4. #3
    AM72


    Auffallend fein und zahlreich detailliert sind die Oberflächen . Ebenfalls sehr gelungen sind die filigranen Teile der Antennen, Lenkwaffen und Fahrwerke wogegen das Cockpitinnere mit seinen einfachen flachen Panelen deutlich abfällt – die Instrumente werden hier mit Decals dargestellt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 3.jpg (35.5 KB, 187x aufgerufen)

  5. #4
    AM72


    Auch die Nachbrennerdüse kann mitden sonst sehr gut gestalteten Teilen nicht so richtig mithalten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 4.jpg (43.9 KB, 184x aufgerufen)

  6. #5
    AM72


    Man war hier nicht so geizig wie sonst - die gesamte Bewaffnung wie auf dem Deckelbild dargestellt liegt im Bausatz bei.
    Die Klarsichtteile sind ok.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 5.jpg (27.7 KB, 179x aufgerufen)

  7. #6
    AM72


    Die sauber gedruckten Decals lassen die Markierung eines Einsitzer – und zweier Zweisitzerversionen zu.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 6.jpg (33.2 KB, 178x aufgerufen)

  8. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Hog

    Avatar von Hog
    ...mal was anderes

    Ne Frage - welche Lackierungen sind denn möglich; könntest Du die entsprechende Seite der Anleitung scannen?

    Danke im Vorraus

  10. #8
    AM72


    Die des Deckelbildes, Ein- und Doppelsitzer unterscheiden sich nur von den Markierungen.
    Ein Bericht zur F-2 A/B mit Fotos ist in der Fliegerevue Nr. 6/2004.

1/72 Misubishi F-2A/B –Hasegawa

Ähnliche Themen

  1. 1/72 Su-33 – Hasegawa
    Von flankerfan im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.07.12, 12:18
  2. 1/72 Ju 188 A/E – Hasegawa
    Von popeye im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.11.10, 10:25
  3. 1/72 YF-16/CCV – Hasegawa
    Von Black-Box im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.12.06, 22:53
  4. 1/72 X-29A – Hasegawa
    Von geiser im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.10.05, 16:44
  5. 1/48 Ar 234 B-2 – Hasegawa
    Von Maik im Forum Jets bis 1/48
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.10.05, 23:32

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade 1/72 Misubishi F-2A/B –Hasegawa