Erstellt von zippo  |  Antworten: 93  |  Aufrufe: 12129
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
  1. #1
    zippo


    Es heißt ja immer wieder,daß ein Modell in den Originalfarben lackiert zu dunkel wirkt.
    .Und man je nach Maßstab die Farbe mehr oder weniger aufhellen soll.
    Wie haltet es ihr damit? Gibt es evtl. Farben wo dieser Effekt schon berücksichtigt ist?

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    AM72


    Ich halte da nicht viel davon. Man sollte nicht immer auf das hören was andere sagen, soetwas kann man auch selber herausbekommen.
    Schaue Dir einfach selber mal ein Flugzeug oder ein KFZ aus der Nähe und dann aus der Entfernung an ...
    Für die Aufhellung selber braucht es keine extra Farben.
    Dem Originalton 10-20% weis zugefügt und schon hast Du den sogenannten "Scaleeffekt" ( den ich für unsinnig halte)

  4. #3
    Starfighter

    Avatar von Starfighter
    genau so sehe ich das aus. ich lackiere meine modelle in den passenden farben, und wennich den eindruck habe, dass es nicht originalgetreu aussieht, bearbeite ich die farben noch einmal.

  5. #4
    Markus_P

    Avatar von Markus_P
    Auch ich halte diesen Scaleeffekt für weitgehend überbewertet, interessant wird es vielleicht bei sehr dunklen Farben, speziell bei schwarz, wenn man z.B. ne F-117 bauen will.

  6. #5
    Peter

    Avatar von Peter
    Aufgrund der eintretenden natürlichen Verwitterung und damit auch Veränderung der Lacke halte ich von dieser "These" rein garnichts.

    Entscheiden sollte man sich einfach nur ob man eine Maschine frisch aus dem Werk oder nach längerem Einsatz darstellt, alles andere dazwischen ist und wäre reine Übertreibung.

  7. #6
    zippo


    Danke allen für die Antworten.

    Fühle mich bestätigt, sehe das auch so.

  8. #7
    K-PAX

    Avatar von K-PAX
    Mal eine objektive Betrachtung



    Der Scale-Effekt oder Massstab-Effekt

    Farbton ist nicht gleich Farbton. Neben den Unterschieden zwischen den
    Herstellerqualitäten und dessen Farbtönen ist aber auch der sogenannte Scale- oder
    Massstab-Effekt zu beachten.
    Das heisst, dass ein Modell nicht mit den identischen Farbtönen wie das Original
    bemalt werden sollte. Wird dies nämlich gemacht, erscheinen die Farben auf dem
    Modell zu dominant und bilden starke Kontraste, vor allem bei Tarnmustern. Ein
    Panzer mit Flecktarnung in 1:35 wird also nicht mit den selben Farbtönen bemalt wie
    ein identisches Muster in 1:72 und schon gar nicht in den selben Farbtönen wie das
    Original.
    Um den Scale-Effekt zu verhindern, wird dem Originalfarbton weiss zugemischt. Der
    Weiss-Anteil variiert natürlich je nach Massstab. In verschiedenen Fachzeitschriften
    werden die folgenden Richtwerte angegeben:
    • Maßstab 1/32 = Original-Farbton plus 7% weiß
    • Maßstab 1/48 = Original-Farbton plus 10% weiß
    • Maßstab 1/72 = Original-Farbton plus 15% weiß.
    • Maßstab 1/87 = Original-Farbton plus 18% weiß.
    • Maßstab 1/144 = Original-Farbton plus 23% weiß.

    Quelle: Modellbaugruppe PIZ SOL

  9. #8
    Traum_Tahiti

    Ob man es glaubt, oder auch nicht, aber auch Luft hat eine Farbe! Nämlich weiß. Natürlich kommt diese Farbe nicht von dem Gasgemisch der Luft, sondern von der in der Luft enthaltenen Feuchtigkeit. Was man auf größere Distanz sieht, sind die vielen kleinen Wassertröpfchen zwischen Auge und Objekt. Je weiter das Objekt vom Auge entfernt ist, desto heller wirkt das Objekt. Das sieht man am besten im Gebirge. Die nahen Berge wirken dunkler, als die weiter entfernten. Genauso verhält es sich mit den Modellen. Je kleiner ein Modell im Maßstab ist, desto heller sollte es sein, denn es stellt ja ein Original in ziemlicher Entfernung dar. Ein größeres Modell braucht dementsprechend weniger aufgehellt werden, denn es stellt ja ein Original in relativer Nähe dar. Nichtsdestotrotz: Wirklich zum Tragen kommen solche Aufhellungen meiner Meinung nach nur, wenn man es auf ein entsprechendes Diorama stellt. Ein Modell allein für sich braucht keine Aufhellung, denn es hat ja keinen Bezugspunkt, an dem man sich orientieren könnte, wie groß das Original ist.
    viele Grüße
    Siggy

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Augsburg Eagle

    Avatar von Augsburg Eagle
    Hier gibt`s auch was zu dem Thema:

    http://www.rlm.at/cont/archiv01.htm

  12. #10
    K-PAX

    Avatar von K-PAX
    Zitat Zitat von Traum_Tahiti Beitrag anzeigen
    Ob man es glaubt, oder auch nicht, aber auch Luft hat eine Farbe! Nämlich weiß. Natürlich kommt diese Farbe nicht von dem Gasgemisch der Luft, sondern von der in der Luft enthaltenen Feuchtigkeit. Was man auf größere Distanz sieht, sind die vielen kleinen Wassertröpfchen zwischen Auge und Objekt. Je weiter das Objekt vom Auge entfernt ist, desto heller wirkt das Objekt. Das sieht man am besten im Gebirge. Die nahen Berge wirken dunkler, als die weiter entfernten. Genauso verhält es sich mit den Modellen. Je kleiner ein Modell im Maßstab ist, desto heller sollte es sein, denn es stellt ja ein Original in ziemlicher Entfernung dar. Ein größeres Modell braucht dementsprechend weniger aufgehellt werden, denn es stellt ja ein Original in relativer Nähe dar. Nichtsdestotrotz: Wirklich zum Tragen kommen solche Aufhellungen meiner Meinung nach nur, wenn man es auf ein entsprechendes Diorama stellt. Ein Modell allein für sich braucht keine Aufhellung, denn es hat ja keinen Bezugspunkt, an dem man sich orientieren könnte, wie groß das Original ist.
    viele Grüße
    Siggy
    Eine F-117 im Maßstab 1:48 z.B. würde ich nicht in tief Schwarz lackieren, da mische ich lieber 10% Weiß mit bei. Über die Aufhellung wirkt es somit auch näher am Original...
    Bei der Nighthawk konnte man das theoretisch relativ gut verdeutlichen.

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Maßstabseffekt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

maßstabseffekt bemalung modell 172

Sie betrachten gerade Maßstabseffekt