Erstellt von Erdferkel  |  Antworten: 6  |  Aufrufe: 1416
  1. #1
    Erdferkel

    Avatar von Erdferkel
    Hallo,

    Beim Demaskieren einer Kanzelhaube musste ich heute mit Schrecken feststellen, das ein Teil des Klebers des Abklebebandes auf dem Klarsichtteil geblieben ist. Versuche mit Wasser oder Spiritus das ganze zu entfernen sind leider fehlgeschlagen. Hat jemand von auch noch einen Tip dazu?

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    schrammi

    Avatar von schrammi
    1.: Vorsichtig erwärmen und mit dem Fingernagel wegkratzen.
    2.: Wegschleifen und polieren.
    3.: Neue Kanzel ziehen

    Was hast Du denn für ein Klebeband genommen und wie lange war es auf der Haube. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß der Kleber irgendwann (> 2 Monate in wärmerem Arbeitsumfeld) mit dem Plastik "vulkaniesiert". Und dann hilft nur noch wegschmeissen.

  4. #3
    Erdferkel

    Avatar von Erdferkel
    Zitat Zitat von schrammi
    Was hast Du denn für ein Klebeband genommen und wie lange war es auf der Haube. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß der Kleber irgendwann (> 2 Monate in wärmerem Arbeitsumfeld) mit dem Plastik "vulkaniesiert". Und dann hilft nur noch wegschmeissen.

    Tamiya Tape, und ja, es war etwas länger drauf, 1-2 Monate. Hatte damit aber vorher nie Probleme gehabt, im Gegenteil. Fest verbunden ist es nicht, es ist nur so eine "schleimige" Schicht die sich auf der Haube befindet.

  5. #4
    bladov

    Avatar von bladov
    Wenn Du mit Revell- oder Humbrolfarben lackiert hast, würde ich es mit Waschbenzin und eine Q-Tip versuchen. Die "Model Master" Farben lösen sich bei Benzin leider an, also vorher mal antesten. Bis jetzt hat sich bei mir noch keine Verglasung mit Waschbenzin angelöst oder verfärbt.

  6. #5
    schrammi

    Avatar von schrammi
    Zitat Zitat von Erdferkel
    Tamiya Tape, und ja, es war etwas länger drauf, 1-2 Monate. Hatte damit aber vorher nie Probleme gehabt, im Gegenteil. Fest verbunden ist es nicht, es ist nur so eine "schleimige" Schicht die sich auf der Haube befindet.
    Dann würde ich es mit erwärmen und wegkratzen probieren. Ist ungefähr so, als wollte man einen Aufkleber vom Auto entfernen.

  7. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Erdferkel

    Avatar von Erdferkel
    Hmm ModellMaster Farben lösen sich an mit Benzin, und Spiritus löst die Acrylfarben. Barks, was ein mist.. also mal warmmachen und abkratzen

  9. #7
    Erdferkel

    Avatar von Erdferkel
    Danke für eure Tipps

    Hab jetzt alles mal aausprobiert, und auch von HenningOL noch einen Tipp bekommen. Mangels Waschenzin hab ich Verdünner genommen, und das abzureiben, dann das Kanzelteil abgeschliffen und Future drauf. Sieht bis jetzt ganz gut aus, mal schauen was daraus wird wenn es gut durchgetrocknet ist.

Abklebeband entfernen

Ähnliche Themen

  1. Sekundenkleber entfernen?
    Von schneidi im Forum Tips u. Tricks
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.08.16, 17:03
  2. Problem mit Abklebeband
    Von A.G.I.L im Forum Tips &Tricks allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.07.10, 16:37
  3. Sekundenkleber entfernen ?!
    Von F-18 im Forum Kleben, Spachteln, Schleifen und Gravieren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.08, 19:27
  4. Primer entfernen?
    Von schneidi im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.08, 12:46
  5. Sprühnebel entfernen?
    Von schneidi im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.06, 20:24

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Abklebeband entfernen