Erstellt von AirStation.de  |  Antworten: 21  |  Aufrufe: 2255
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    AirStation.de

    Avatar von AirStation.de
    Mal kurze Frage an Leutz hier: Hat jemand zufällig ein selbstgebautes Cockpit für Flusi's a'la Lock On oder F4? Ich stehe kurz vor dem Startschuß für meines, aber wollte vorher wenig Fehler machen und mich erst einmal gründlich informieren. Habe schon gute Tipss in Sachen PC Steuerungskarten aber es fängt ja mit der Zeichnung an und fehlen mir noch einiege Daten.

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    kodak


    @ AirStation

    Meiner einer (F-16). Kann Dich bei spezifischen Fragen an die entsprechenden Experten weiterleiten.

    PS: Hatte Dir auch schon bei FlightXpress geantwortet, scheint aber verpufft zu sein! ;)

  4. #3
    AirStation.de

    Avatar von AirStation.de
    Hi!

    Hast du als Modell die F-16 Block 52 von Pegasus genommen? F-16 ist natürlich durch F4 sehr verbreitet. Ich hatte vor mein Cockpit für mehrere Flusis zu verwenden. zZ in erste Linie für Lock On. Da ich ein 'alter' Navy Fan bin und Jane's F/A-18 für mich das beste Spiel der Welt ist (leider nicht bis gar nicht mit einer solchen Fangemeinde wie F4) soll es 'eigentlich' eine F/A-18C werden. Eben weil es mehrere Fluzeugtypen darstellen soll, muss es eben für AA und AG geeignet sein. Aber an igend einen großen Bruder will man sich ja auch halten und deshalb F/A-18C. E hat zu viele MFDs und 'Uhren' sehen eben geiler aus.

    So mal nach ne Frage. Hast du dir einen Plan vorher gemacht (Zeichnung oder CAD Prog) oder hast du die XFlight so übernommen?

  5. #4
    kodak


    @ Airstation

    Die Plände von Pegasus sind spitze, aber ich gebe Dir einen Tip: warte noch ein wenig, es riecht nämlich ganz so als ob er bald mit noch viel besserem Material aufwartet!

    Mein Projekt ist eine Block 15, wegen der Originalteile (ist eben so ein langgehegter Traum), die für die höheren Blöcke nur sehr schwer und wenn, dann sehr teuer zu kriegen sind.

    Finde ich übrigens sehr gut, dass Du Dich als Navy-Fan outest! Da sind wir schon mal zu zweit... meine F-16A wird nämlich komplett auf NSAWC "gethemed"! ;)

    Wenn alles gut geht, haben wir mit FighterOps eines Tages die Softwarelösung die wir für die Pits brauchen - zumindest hat sich das Team dort vorgenommen, die grossen Themen der Cockpitbastler-Gemeinde umzusetzen, die da wären: vernetzte Rechner, Multi-Monitor, HUD, MFD,... Da die ganze Sache auf X-Plane basiert, ist schon einmal ein grosser Schritt getan, gerade was den Export und Import von Daten anbelangt! Schau mal auf www.fighterops.com in die Screenshot-Galerie (linkes MFD, "Recce" osä - sehr dämlich gemachte Navi!), das sollte Deine Wünsche nach einer F/A-18C befriedigen!

  6. #5
    AirStation.de

    Avatar von AirStation.de
    Zitat Zitat von kodak
    Finde ich übrigens sehr gut, dass Du Dich als Navy-Fan outest! Da sind wir schon mal zu zweit...
    Outen? Die Leutz von der Air Force würden nie n Träger finden geschweige landen können :D

    FighterOps sieht wirklich sehr merkwürdig aus - fast wie ne private HP - Da soll man auch was zaheln für mehr Infos *lol das fängt ja gut an.

    Wie hast du nun deine Konstruktion projektiert?

  7. #6
    kodak


    Zugegebenermassen lässt die Aufmachung der Site nicht gerade hoffen, ich bin aber dennoch zuversichtlich. Was haben wir schon zu verlieren? ;)
    Das mit der zahlungspflichtigen Area51 haben einige ja nicht so positiv aufgenommen, ich finde es okay... wäre schön wenn sie es komplett offen gelassen hätten, aber ich verstehe die Gründe. Nu ja... und wenn es die Software dann eines Tages geben sollte, gibt's die $$ ja wieder zurück.

    Da ich eine konstruktionstechnische Niete bin, oder besser gesagt, in der Richtung ein unbeschriebenes Blatt, war ich um so erfreuter, als ich es schaffte, die Struktur eines echten F-16A Simulators zu erstehen, inkl. der echten Leiter. Damit habe ich jetzt ein kleines Platzproblem (~3,30m lang, hinten 1,80m breit auch fast so hoch... und ~450kg schwer (ohne irgendetwas drinnen)) aber um das kümmere ich mich erst beim nächsten Wohnungswechsel! ;)

    EDIT zum "outen": Na, zumindest ist das bei den virtuellen AFPiloten der Fall! ;)

  8. #7
    kodak


    Noch was: hast Du schon mal die Site des australischen F-18 Homepit-Bastlers besucht? Dummerweise ist sie seit einer Weile nicht mehr erreichbar, ein Bild kannst Du aber auch hier sehen (rechte Spalte "Brian McK....."): http://www.projectmagenta.com/products/fightermfd.html

  9. #8
    AirStation.de

    Avatar von AirStation.de
    Ich glaube der hat das F/A-18 Projekt auf gegeben und wollte doch lieber F-16 bauen. So stand es glaub ich auf der HP - weiß nicht mehr so genau.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    kodak


    NEIN!!! Er gibt seine top gebaute F-18 auf, um sich eine Viper zu bauen???

    Bitte sag, dass das nicht wahr ist! Sein Sim war absolut super - der Sitz sah ja fast aus wie echt!!! :HOT

  12. #10
    AirStation.de

    Avatar von AirStation.de
    Hey, es gibt ja noch die Option, dass ich die HP verwechselt hatte und mich irre. Weiß nur das einer sein F/A-18 Projekt aufgegeben hatte um doch lieber ne F-16 zu bauen. Project Margenta kannte ich schon, man kommt ja nach ner weile durcheinder Die Teile da sind aber nun wirklich echt krass.

    Wie COOL ist das übrigens, dass du ne Simulaturstruktur ergattert hattest Wie hast du denn das Teil mit dem PC verbunden, EPIC?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

HomeBuildCockpit

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade HomeBuildCockpit