Erstellt von Yankee  |  Antworten: 42  |  Aufrufe: 9905
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
  1. #1
    Yankee

    Avatar von Yankee
    Hatten die Deutschen während des WW II einen schweren Bomber wie die B-17 oder die Lancaster ?

    Also, ich meine mit dem Eigenschaften: große Reichweite, Hohe Bombenlast, Schwer gepanzert usw.

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Father Christmas

    Avatar von Father Christmas
    is ne He111 schwer?

  4. #3
    Hog

    Avatar von Hog
    hm, naja, "mittelschwer" ;)

    Jedenfalls wurden bei uns für einige Spezialeinsätze notgelandete B-17 repariert und dann eingesetzt.
    Also gabs wohl nix ähnlich schweres...

  5. #4
    Ritter

    Avatar von Ritter
    Die He-177 Greif
    War zwar ein Problemkind (die ersten Serien und Prototypen hatten entweder Triebwerksbrände oder fielen in der Luft auseinander), aber wenn es dann endlich mal funktionierte, war das Ding sehr gut. Hohe Bombenlast, sehr schnell, gute Bewaffnung.
    Das KG1 operierte damit im Herbst 1944(glaube ich) über der Ostfront mit geringen oder gar keinen Verlusten durch Feindfeuer. Es gab sogar einige "strategische" angriffe.
    Bei Nachtangriffen über London konnten die Greifs sich oft selbst Mosquitos im Sturzflug entziehen.
    Klingt anders als das "Reichsfeuerzeug"?
    Diese Darstellung findet man vor allem in Englischer Literatur (die meisten Flugzeugbücher sind Übersetzungen)
    Aber ich habe berichte von Bomberpiloten gelesen, die sagten, daß die endgültige "Greif" (He-177A-5) der beste deutsche Bomber war.
    Hätten die das Ding mit 4 Einzelmotoren anstatt der dämlichen Doppelmotoren gebaut, wäre das wohl einer der besten Bomber geworden
    Die Fw-200 Condor war eigentlich ein Verkehrsflugzeug. Es hatte zwar eine hohe Reichweite, aber die Bombenlast war sehr gering für ein so großes Flugzeug (nur 2000 kg). Gegen Schiffe und als Aufklärer war die Condor bis zum Erscheinen von Trägermaschinen aber sehr effektiv.
    Die Ju 90 war so ähnlich, nur seltener.
    Alle anderen Viermots blieben Prototypen, wie die Me 264 "Amerika-Bomber"
    Der Entwicklungstopp für Viermots hing mit dem Tod General Wevers bei einem Flugzeugabsturz 1938 zusammen. Wever war der Advokat strategischer Luftkriegführung in der Luftwaffe gewesen.

  6. #5
    Ritter

    Avatar von Ritter
    Heinkel He 177A-5 des KG 40 (Fliegerführer Atlantik) mit Hs 239 Gleitbombe unter dem Rumpf:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    Yankee

    Avatar von Yankee
    Hätten die Deutschen schwere Langstrecken Bomber (auch Jäger) während der Luftschlacht um England gehabt, wäre die Geschichte sicherlich anderst ausgegangen.

    Aber die blieben bei Mittelstrecken-Bomber.

    Gibt´s eigentlich ne 4 Mot von Junkers ?

  8. #7
    Ritter

    Avatar von Ritter
    Wie gesagt, Ju 89 und Ju 90
    Ju 89 war ein viermotoriger Bomber-Prototyp, die Ju 90 ein Verkehrsflugzeug, das später als Transporter und Aufklärer eingesetzt wurde.
    Es gab auch noch eine 290 (aufklärer) und 390 (superlangstreckenflieger mit sechs motoren)
    Die 390 soll angeblich mal bis zur Ostküste der USA geflogen sein.
    Was man weiß, ist daß das berüchtigte "Geheimgeschwader" KG200 einige (Nacht)Flüge mit 390ern in die Manschurei zu den Japanern unternahm. Dafür flog man zuerst von Deutschland nach Rhodos, von da aus dann die lange strecke über die Sovietunion(!). Vor allem Hightech und knappe Rohstoffe wurden befördert.
    Bild von Ju 89
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    Corsair

    Avatar von Corsair
    Beachtliche Leistung. Allerdings gabs von solchen Maschine zu wenig

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Ritter

    Avatar von Ritter
    Ju 90 "der große Dessauer":
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    Ritter

    Avatar von Ritter
    Ju 290 "alles kaputt" eine Maschine, die von den Amerikanern getestet wurde (die Aufschrift stammt von den Amis)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Dt. Schwerer Bomber ???

Ähnliche Themen

  1. Bordschützen der Bomber
    Von Corsair im Forum WK I & WK II
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.01.11, 17:26
  2. Mil Mi-24 als Bomber
    Von Diamond Cutter im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.04.08, 18:53
  3. AEG G.IV, WWI-Bomber in 1/48 von Hi_Tech
    Von se5 im Forum Props bis 1/48
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.11.05, 13:02
  4. Heizung im Bomber
    Von Deichgraf im Forum WK I & WK II
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.03, 18:53
  5. Wellington Bomber
    Von Kübel82 im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.06.03, 10:05

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Schwere Bomber

deutsche schwere bomber

deutsche bomber ww2 148

1 motorige bomber wk 1

warum hatte deutschland keine schweren bomber

ww2 deutch schwere bomber

deutsche schwere bomber 2wk

dt. bomber ww2

Sie betrachten gerade Dt. Schwerer Bomber ???