Erstellt von Spritti Mattlack  |  Antworten: 11  |  Aufrufe: 1803
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Spritti Mattlack

    Avatar von Spritti Mattlack
    Erstmal ein herzliches "Hallo an Alle"

    Die in der aktuellen Modell-Fan vorgestellte belgische F-104 von Christian Gerard hat es mir richtig angetan.

    Habe hier noch den Hase-Kit der F-104 G/S in 1/72 liegen und plane demnächst auch mit dem Bau anzufangen.

    Ich möchte jedoch die BW-Luftwaffenvariante des JBG 34 darstellen. Auf den Bildern von Christians Modell sind die inneren Bereiche der Bremsschirmbehälter und der Engine-Bay sowie die Querschnitte im Landenklappenbereich (tolles Wort) gelb gestaltet.

    Meine Frage nun, war/ist das bei den Luftwaffen-Mustern auch so gewesen, oder wiesen diese Bereiche eine andere Farbe auf?

    Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.

    Spritti

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Voyager

    Zitat Zitat von Spritti Mattlack
    .

    Ich möchte jedoch die BW-Luftwaffenvariante des JBG 34 darstellen. Auf den Bildern von Christians Modell sind die inneren Bereiche der Bremsschirmbehälter und der Engine-Bay sowie die Querschnitte im Landenklappenbereich (tolles Wort) gelb gestaltet.

    Meine Frage nun, war/ist das bei den Luftwaffen-Mustern auch so gewesen, oder wiesen diese Bereiche eine andere Farbe auf?

    Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.

    Spritti
    Diese "gelbe Farbe" ist wohl der Zinkchromat-Korrosionsschutzlack, der als Grundierung auch bei der Luftwaffe Verwendung fand. Er entspricht aber meines Wissens nach keinem RAL Farbton. Teilweise ist er bei geöffneten Klappen auch zu sehen, z.B. bei den Maschinen des JaboG 34, die die Erprobung des Crash Recorders durchgeführt haben. Hier sah man einen "gelben Fleck" am Heck, wenn die Box nicht eingebaut war.

  4. #3
    Wild Weasel78

    Avatar von Wild Weasel78
    Hallo !!
    Die Farbe Zink-Chromate gibt es von Model Master Nr.1584E in 15ml Glasfläschen !!
    MFG Michael :D

  5. #4
    Spritti Mattlack

    Avatar von Spritti Mattlack
    Erstmal vielen Dank für die Antworten.

    Dann werde ich diese Bereiche wohl in Zinkchromate gestalten, wenn da nicht noch "Einsprüche" kommen.

    In der Bemalungsanleitung des CMK-Zurüstsets steht auch, das Zinkchromate verwendet werden sollte. War mir eben nur nicht sicher, ob das auch für die BW-Muster gilt,scheint aber so zu sein, denn was gegenteiliges kann ich nicht finden.

    Nun... Zinkchromate gibt es von diversen Farb-Herstellern. Mir liegen z.B. Humbrol 81 und Lifecolor UA134 vor. Diese Farbtöne weisen jedoch, ggü dem von Christian bei seinem Überflieger verwendeten, einen deutlichen grünstich auf.

    Grüße

    Spritti

  6. #5
    phantommike

    Avatar von phantommike
    Also: der gelbe Fleck auf der rechten Rumpfseite (LEADS 200) war eine Glasfieber-Konstruktion, deswegen auch bräunlich-gelb. Ebenso der Bremsschirmbehälter (oberes Gehäuseteil, ebenfalls aus Kunststoff). Der untere Teil war ursprünglich lackiert (meist in grau), aber durch das dauernde Einschieben der Bremsschirme metallisch silber und spiegelblank. Die Speedbrakes gab es innen in silber oder grau. Ebenso die Fahrwerksschächte, die es in weißaluminium oder lichtgrau gab. Die Triebwerkzugangsklappe waren auch in silber oder grau. An Zinkcromate kann ich mich zumindest seit 1977 bis zum Ende der 104-Verwendung in Memmingen nicht erinnern.

  7. #6
    Viking

    Avatar von Viking
    Hab die Fotos letztes Jahr beim MFG 2 gemacht,vielleicht beantwortet das einige Fragen:

    Zugangsklappe zum Triebwerk:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    Viking

    Avatar von Viking
    Unten auf dem Bild ist der geöffnete Behälter des Bremschirmgehäuses zu erkennen:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    Viking

    Avatar von Viking
    Hauptfahrwerkschacht...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Viking

    Avatar von Viking
    Die Speedbrakes scheinen von innen auch in alu bzw hellgrau lackiert :

    http://www.starfighters.nl/germenyIII/2358JG74_02.jpg

  12. #10
    Spritti Mattlack

    Avatar von Spritti Mattlack
    Sagenhaft.....

    Vielen Dank. Genau das habe ich gesucht. Die Farbe im Fahrwerksschacht war klar, konnte ich ja in Gatow ausgiebig betrachten und fotografieren.

    Aber die Wartungsklappen und deren Innenleben haben gefehlt.

    Fehlt eigentlich nur noch die Elektronik-Bay :D

    Da habe ich nur dieses Bild, wohl einer italienischen F-104 gefunden und das sieht mir seeeehr nach Zincchromate aus.

    Spritti
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

BW F-104 G - Innenfarben???

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade BW F-104 G - Innenfarben???