Erstellt von Worm  |  Antworten: 21  |  Aufrufe: 4770
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    Worm


    Hi bin neu hier.

    Folgendes Problem.

    Habe mir Decals drucken lassen mit einem thermotransfer Drucker der auch Weiß drucken konnt.

    Als ich die Decals nun mit Revell Matt Klarlack versiegeln wollte verlief die ganze Farbe auf der Folie!?!

    Liegt das an dem Revell Lack, sprich Lösungsmittel und wäre ein Lack auf wasserbasis, sprich Acyrl die Rettung?

    DANKE.

    Worm

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Wild Weasel78

    Avatar von Wild Weasel78
    Hallo Worm
    Du must Spezialklarlack nehmen am besten den von Mr Hobby/ Mr Metal Primer er ist für Decalfolie geignet den kannste in jedem guten Modellbauladen oder über Air Color Technik Viernheim beziehen ! Es gibt aber auch noch andere Klarlacke aber ich verwende nur diesen !!
    MFG Michael :D

  4. #3
    Worm


    @ Wild Weasel78

    Derjenige der sie mir anfertigte sagte jetzt das kein Lösungsmittel drin sein darf, also nur auf Wasserbasis.

    Bin ganz neu, sind deine Vorschläge auf wasserbasis oder spielt das bei dieem spezial Lack keine Rolle?

    Danke.

    Worm

  5. #4
    Wild Weasel78

    Avatar von Wild Weasel78
    Zitat Zitat von Worm
    @ Wild Weasel78

    Derjenige der sie mir anfertigte sagte jetzt das kein Lösungsmittel drin sein darf, also nur auf Wasserbasis.

    Bin ganz neu, sind deine Vorschläge auf wasserbasis oder spielt das bei dieem spezial Lack keine Rolle?

    Danke.

    Worm
    Hm der Mr Metal Primer hat Lösungsmittel es gibt auch den passenden Decalbogen zu diesem Primer aber es steht Ausdrücklich an der Seite der Flasche geignet zum Decalversiegeln. Ich glaube da wirste noch mal Testen müßen !! Ich Empfehle immer die Sachen von Air Color Technik da geht dann auch nix Schief weil sie aufeinander abgestimmt sind !!
    MFG Michael :D

  6. #5
    Worm


    Zitat Zitat von Wild Weasel78
    Hm der Mr Metal Primer hat Lösungsmittel es gibt auch den passenden Decalbogen zu diesem Primer aber es steht Ausdrücklich an der Seite der Flasche geignet zum Decalversiegeln. Ich glaube da wirste noch mal Testen müßen !! Ich Empfehle immer die Sachen von Air Color Technik da geht dann auch nix Schief weil sie aufeinander abgestimmt sind !!
    MFG Michael :D
    Ok danke, aber lasse die Decals in einem Shop im Netz drucken.

    Habe jetzt mal geguckt und die Hobby Color von Gunze ist auf wasserbasis....ich probiere mal.

    Danke.

    Worm

  7. #6
    Blackhawk

    Avatar von Blackhawk
    Du must Spezialklarlack nehmen am besten den von Mr Hobby/ Mr Metal Primer er ist für Decalfolie geignet den kannste in jedem guten Modellbauladen oder über Air Color Technik Viernheim beziehen !
    Nur zur Info:
    Air Color Technik ist nicht mehr in Viernheim! Die sind vor ein paar Monaten nach Wiesbaden gezogen.

  8. #7
    Viking

    Avatar von Viking
    Ich hatte bisher in Bezug auf selbstgemachte Thermo Decals noch keine Probleme dieser Art. Selbst 2K Material aus dem Automobilsektor haben die Decals ohne Nebenwirkungen vertragen. Was man allerdings vor der Verarbeitung machen sollte: Einmal den Bogen bzw Decals mit Liquid Decal Film von Microscale per Airbrush oder Pinsel versiegeln. Ist sozusagen ein transparenter Decalträgerfilm zum retten brüchiger,alter Decals oder halt zum Schutz von selbstgemachten Decals.Die Thermodrucke sind zwar wasserfest,aber ohne Versiegelung kann es trotzdem passieren,dass sich das wachsartige Druckmaterial der Drucker beim hin und herschieben der Decals auf dem Modell von der Trägerfolie löst.

    Und vorsichtiges überspritzen der Decals nach dem aufbringen auf das Modell kann auch nicht schaden.Lieber drei mal dünn,als einmal dick draufgesuppt,gerade wenn Lösemittel im Spiel sind.

  9. #8
    Worm


    @Viking

    Danke und werde das ausprobieren.

    Worm

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Worm


    Zitat Zitat von Viking
    Ich hatte bisher in Bezug auf selbstgemachte Thermo Decals noch keine Probleme dieser Art.
    Morgen.

    Wo bestellst du deine denn?

    Danke.

    Worm

  12. #10
    Viking

    Avatar von Viking
    Zitat Zitat von Worm
    Morgen.

    Wo bestellst du deine denn?

    Danke.

    Worm
    Garnicht,die mache ich selber.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Decals verlaufen?

Ähnliche Themen

  1. DXM Decals
    Von Tomcatfreak im Forum Modellbau-News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.12, 14:14
  2. 1/72 MiG-17F Decals – CARPENA DECALS
    Von Nachbrenner im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.08, 06:42
  3. Decals verlaufen dank Lack!?!
    Von Worm im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.04, 16:23
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.08.04, 05:12
  5. ESP Decals ???
    Von AM72 im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.12.03, 09:29

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

air color technik decal

die farbe vom decal verläufz

Sie betrachten gerade Decals verlaufen?