Erstellt von ArthurDent  |  Antworten: 26  |  Aufrufe: 10686
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    ArthurDent

    Avatar von ArthurDent
    Hallo miteinander,

    kann hier jemand eine gute Quelle für kleine Bohrer (<1mm) empfehlen?

    Ich habe bisher immer Bohrer mit einem 3,2mm Schaft verwendet, die sich sehr gut auch mit der Hand drehen lassen. Leider ist mir jetzt mein letzter
    0,35mm Bohrer abgebrochen und ich hab' leider die Quelle vergessen.

    Es war ein Händler aus Holland, der gebrauchte Bohrer von Airbus verkauft. Diese sind sehr gut und robust (leider für mich mal wieder nicht robust genug).

    Die meisten Händler bieten nur einfache Bohrer an, bei denen der Schaft den gleichen Durchmesser hat wie der Bohrer. Diese sind aber für Handbohrungen ungeeignet.

    Bye
    ArthurDent

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    HenningOL

    Avatar von HenningOL
    Bisher gute Dienste hat mir dieses Zeug geleistet:
    http://www2.westfalia.de/shops/werkz...bohrer_set.htm

    Für Plastikmodellbau jedenfalls ausreichend ;)

  4. #3
    STOP

    Avatar von STOP
    Hallo
    Bohrer habe ich bisher per E-Bay bezogen.

    Wende dich doch mal an Petra Wendlandt : pewetro@gmx.de .

    Die haben auch meist die Bohrer mit Schaft.
    Von dort habe ich bisher fast alles an Bohrer bezogen.
    Gutes Material zu ich denke fairem Preis.

    Frag einfach mal nach.

  5. #4
    ArthurDent

    Avatar von ArthurDent
    Zitat Zitat von STOP
    Wende dich doch mal an Petra Wendlandt : pewetro@gmx.de .
    Danke für den Hinweis, hab' eine sechzigteilige Bohrersammlung zum sehr günstigen Preis bekommen. Qualität scheint nach ersten Versuchen sehr gut zu sein.

    Danke auch für den Hinweis auf das Westfalia-Angebot.

    Bye
    Norbert

  6. #5
    quarter

    Avatar von quarter
    Moin
    Ich kaufe meine Bohrer auf dem Flohmarkt hier in Braunschweig.
    Beginnend mit 0,1 mm soweit ich mich erinnern kann hat der alles da was man als Modellbauer so braucht.
    Die dünnsten Bohrer sind wie gesagt mal gerade so "dick" im Durchmesser, das man anschließend eine Haar druch die bohrung stecken kann.
    Allerdings kann ich dein Argument mit dem dicken Schaft nicht ganz begreifen.
    Im Gegensatz dazu brechen die von mir benutzen Bohrer nur wenn ich sie beim Bohrvorgang verkante.
    Die Bohrer die an Dicke am Schaft zunehmen brechen m. E. eher.

  7. #6
    ArthurDent

    Avatar von ArthurDent
    Zitat Zitat von quarter
    Allerdings kann ich dein Argument mit dem dicken Schaft nicht ganz begreifen.Im Gegensatz dazu brechen die von mir benutzen Bohrer nur wenn ich sie beim Bohrvorgang verkante. Die Bohrer die an Dicke am Schaft zunehmen brechen m. E. eher.
    Die Bohrer mit dem 3,2mm Schaft haben meiner Meinung nach zwei Vorteile:

    ... sie lassen sich leicher in ein Bohrfutter spannen. Für sehr kleine Bohrer braucht man schon ein exakt arbeitendes Bohrfutter, damit der Bohrer rund läuft.

    ...und man kann Bohrer mit Schaft ohne Bohrmaschine und Handspanner benutzen. Sie lassen sich leicht mit der Hand drehen, was das Risiko, den Bohrer abzubrechen, reduziert (ruhige Hand mal vorausgesetzt )

    Bye
    Norbert

  8. #7
    quarter

    Avatar von quarter
    Sicherlich ist ein dickerer Schaft auch von Vorteile, jedenfalls bei den beiden von dir aufgeführten Beispielen.
    Aber ich habe zum einen einen sehr genau arbeitenen Handbohrer, der leicht und billig war und der sich bisher besstens bewehrt hat.
    ER spannt auf 0, hat eine Spindel und sogar ein Ballenlager.
    Gekostet hat der gerade mal 9,-€.
    Außerdem hat mir ein Werkzeugmachen erklärt das die abgesetzten Bohrer aus dem ehemals dicken Material herausgefräst werden und dieser Absatz eigentlich immer eine Schwachstelle für Brüche darstellt, da hier erfahrungsgemäß beim Bohren die höchsten Sannungen auftreten.
    Ich habe diese Bohrer auch zuerst benutzt und muß ihm eigentlich anstanslos recht geben, seit ich die durchgängig gleichmäßig dicken Bohrer nehem sind die Brüche weniger geworden.
    Nichts desto trotz ist das bohren mit einem 0,1 mm Bohrer, abgestztes Material oder nicht, immer eine bischen heikel.

  9. #8
    geiser

    Avatar von geiser
    Ich kaufe meine Bohrer bei Conrad da ich nicht allzu viel Geld ausgeben will und ich nicht sehr hohe Anforderungen stelle. ;-)

    von 0.3 bis >1 haben die alles.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Wild Weasel78

    Avatar von Wild Weasel78
    Hallo zusammen !!
    Im Hornbach Baumarkt bekommt man die Proxon Bohrer ab 0,3mm je Set a 3 Bohrer 4,50 Euro sie sind aus Wolfram Stahl gefertigt und sind für ihre größe recht Robust. Die aus Titan kosten wohl nochwas mehr bieten aber nochmehr Haltbarkeit !!
    MFG Michael :D

  12. #10
    Markus_P

    Avatar von Markus_P
    Zitat Zitat von geiser
    Ich kaufe meine Bohrer bei Conrad da ich nicht allzu viel Geld ausgeben will [...]
    :?! ist das nicht ein Widerspruch in sich??

    Mal im Ernst, es gibt günstigere Quellen (s.o.), da bekommst Du ein ganzes Sortiment zu dem Preis, den Conrad für einen(!) Bohrer verlangt...

    Meine eigene Erfahrung war, daß die Bohrer bei C. (zumindest anno 98) schlecht verpackt waren, nachdem ich 3 mal einen abgebrochenen 0,6mm-Bohrer reklamieren mußte, bin ich persönlich in eine Filiale... erst der 8. Bohrer, den der "freundliche" Verkäufer hervorholte, war intakt!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Quelle kleiner Bohrer?

Ähnliche Themen

  1. Bohrer 0,25 mm
    Von hpstark im Forum Werkzeuge
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.01.10, 18:56
  2. Ein kleiner Urlaubsrundflug
    Von gero im Forum Privatfliegerei & Flugsport
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 28.08.06, 16:29
  3. Billige Quelle für plastic sheet???
    Von Motschke im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.08.06, 00:42
  4. Kleiner Link
    Von RobQ im Forum Multimedia
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.02.02, 19:44

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

holzbohrer 1mm

intermodellbau bohren

bohrer kleiner als 1mm

kleiner bohrer

bohrer 0 3

kleine bohrer

modellbaufingerbohrer

Sie betrachten gerade Quelle kleiner Bohrer?