Erstellt von Albatross  |  Antworten: 9  |  Aufrufe: 2909
  1. #1
    Albatross


    Von diesem sehr wichtigen Flugzeug (Vorstuffe der Me-163) gibt es leider nur einem einzigen Spritzgusbausatz von der Türkischen Firma PM Model.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 00.jpg (17.4 KB, 274x aufgerufen)

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Albatross


    Alle teile (bis auf die Klarsichtsteil) befinden sich an einem Gußrahmen. Die Spritzqualität ist recht gut und die teile sind sehr sauber gespritzt. Einzig aleine könnten die Gravuren etwas ausgeprägter sein.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 01.jpg (25.0 KB, 270x aufgerufen)

  4. #3
    Albatross


    Hier die Cockpitteile (ohne joystick).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Albatross


    Die grawuren an dem Klarsichtsteil hätten etwas ausgeprägter sein können. Sonst macht die Haube einem sehr gutem Eindruck.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 02.jpg (24.7 KB, 267x aufgerufen)

  6. #5
    Albatross


    Die Bauanleitung ist natürlich sehr einfach (es gibt ja gerade nur 12 Teile) und recht übersichtlich. Alerdings fehlen die Farbinstruktionnen für das innere vollkommen.

    Decals gibt es nicht, da auch das Original ihne jede Markierung war.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 03.jpg (16.3 KB, 268x aufgerufen)

  7. #6
    Albatross


    Fazit : sieht einfach aus. Ich habe allerdings gehört das die Passgenaigkeit dieses Bausätzes recht schlecht sein sollte. Der einzige Bausatz von PM den ich mal gebaut habe war die Ta183 im gleichem Masstab, und die hatte grosse Problemme mit der Passgenauigkeit. Genaueres kann ich erst sagen wenn dieser Bausatz gebaut ist.

  8. #7
    STOP

    Avatar von STOP
    Zitat Zitat von Albatross
    Von diesem sehr wichtigen Flugzeug (Vorstuffe der Me-163) gibt es leider nur einem einzigen Bausatz von der Türkischen Firma PM Model.
    Hallo

    Das ist so nicht richtig. Ich habe mindestens zwei verschieden Resin Bausätze dieses Typs in der Sammlung.
    Einer ist von Aeromodell ( Nr:WK16 )
    Leider ist das andereTütenware und ohne Herstellerangaben.

    Es gibt auch noch von Condor die Me 163 A (Nr:72002)

    ;)

  9. #8
    Albatross


    Zitat Zitat von STOP
    Hallo

    Das ist so nicht richtig. Ich habe mindestens zwei verschieden Resin Bausätze dieses Typs in der Sammlung.
    Einer ist von Aeromodell ( Nr:WK16 )
    Leider ist das andereTütenware und ohne Herstellerangaben.
    wuste ich gar nicht. Ich kenne nur die me-163A von Aeromodel. Ich habe den text entsprechend geändert.


    Es gibt auch noch von Condor die Me 163 A (Nr:72002)

    ;)
    Die me-163a und die DSF 194 sind aber zwei verschiedene , wenn auch sehr ähnliche, Flugzeuge.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Ashley

    Avatar von Ashley
    also ich habe die DFS auch hier und ich habe mir erstmal Bilder besorgt, um die fast völlig fehlenden Gravuren nachzuziehen.
    http://www.luftarchiv.de/flugzeuge/dfs/dfs194.htm

    Der Bausatz von PM ist (wie die meisten Bausätze von PM) SEHR einfach gehalten. Die Paßform ist bescheiden, die Detaillierung lachhaft.

    was man hier besser machen kann:
    Selbst diese 'urtümliche' Maschine hat bereits diverse Messgeräte, aber kein Funkgerät. Da die DFS-194 noch keinen Generator hatte, wurde der Bordstrom aus einem Akku bezogen. Am Bug befinden sich zwei Luftmengenmesser und ein weiterer, an einer langen Stange befindlicher. In der Bugspitze befindet sich ein Positionslicht.

    Die Maschine ist vermutlich nicht in einem braun-ocker-Ton lackiert, sondern im üblichen Gelb. Vergleicht einfach mal Bilder von Rechliner Flugzeugen mit den wenigen DFS-194-Bildern.

  12. #10
    thud68

    Avatar von thud68
    Vor diesem Bausatz kann man nur warnen. Ich dachte mir so: Wie schlecht kann das schon sein? Ist ja nicht groß. Muß man halt etwas schnitzen. Aber da war überhaupt nichts zu retten. Das hat nicht mal Ähnlichkeit mit dem Original. Einer der schlechtesten Bausätze den ich je gesehen habe.

1/72 DFS-194 – PM Model

Ähnliche Themen

  1. 1/72 Su-25 UTG – ART-Model
    Von Majak im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.10.13, 17:37
  2. 1/72 UTI-4 – A-Model
    Von MikeKo im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.08.12, 18:51
  3. 1/72 JAK-141 – ART Model
    Von MikeKo im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.01.11, 16:48
  4. 1/72 Jak-36 – ART Model
    Von MikeKo im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.12.10, 11:35
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.04, 15:02

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade 1/72 DFS-194 – PM Model