Erstellt von Kraftei  |  Antworten: 22  |  Aufrufe: 15741
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    Kraftei


    Hi Leutz!
    Meines Wissens gibt es bzw. gab es in Deutschland 2 Nachbauten in 1:2 einer FW 190, nämlich die D-EIFW und die D-EFWX, wobei letztere angeblich schon letztes Jahr abgestürzt sein soll ??? Der Pilot soll sich dabei jedoch glücklicherweise habe retten können?
    Die Maschine kam in unregelmäßigen Abständen bei uns am Platz (Weinheim / Bergstr.) vorbei (Manche sagen, sie sei in Worms beheimatet gewesen), und jetzt, nachdem ich die Geschichte vom Absturz gehört habe, fällt mir doch auf, dass ich die Kleine schon länger nicht mehr gesehen habe! Ist da was dran? Weiß jemand Näheres? Habe schon auf de BFU Seite gestöbert, jedoch ohne Erfolg.

    Gruß Holgi

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Kenneth

    Avatar von Kenneth
    Vor nicht all zu langer Zeit ist tatsächlich ein solcher Nachbau abgestürzt, der in Worms gestartet sein soll. Dabei rettete sich der Pilot mit dem Fallschirm. Ob es eine von diesen zwei Maschinen war kann ich nicht sagen. Es dürfte im übrigen mindestens ein dritter 50% W.A.R. Nachbau in Deutschland geben, der einen Fw 190D nachempfunden ist (gesehen beim Oldtimertreffen auf der Hahnweide in September 1999)

  4. #3
    Kraftei


    Hi Leutz!
    Merci für die Antworten!

    @ 49er Also die kleine EFWX ist letztes Jahr noch geflogen, kanns also nicht gewesen sein.

    @ Kenneth: Weißt du wo und wann das gewesen sein soll?
    HAbe mal, weil ich hörte der Pilot habe sich zum Glück mit dem Fallschirm retten können das Bulletin der BFU nach "Fallschirm" durchstöbert, aber leider zur besagten Maschine nix gefunden.

    Gruß Holgi

  5. #4
    Ghostbear

    Avatar von Ghostbear
    Ich hab zwar keine Infos welche der 1:2 190er abgestürzt ist, kann aber evtl erklären, warum man nix im BFU Bulletin findet.
    Ich hab vor ca. 2 Jahren einen Vortrag eines BfU Unfallsachverständigen gehört. Der hat erzählt, dass sich die BfU nicht mehr mit dem Untersuchen von Unfällen bei "Luftsportgeräten", also M- Klasse beschäftigen will. Er begründete das damit, dass die Flugzeuge nicht nach JAR-VLA oder JAR 23 zugelassen werden und die deswegen nicht zum Zuständigkeitsbereich des BfU gehören. Er hat anhand einer Statistik verdeutlicht, das relativ viele dieser Fluggeräte abstürzen oder anderweitig verunfallen. Das BfU hätte gar nicht das Personal, alle diese Abstürze zu untersuchen.
    Es gibt allerdings Ausnahmen. Wenn die Umstände eines Absturzes, z.B. sog. "Luftzerleger" für die BfU interessant sind, dann wird das trotzdem untersucht.
    Wenn man sich die Bulletins des BfU ansieht, müsste man demnach den Eindruck haben, dass diese Luftsportgeräte "mordssicher" sind....ist aber wohl ein Trugschluß. :(

  6. #5
    Ghostbear

    Avatar von Ghostbear
    Sorry, da hab ich doch glatt überlesen, dass die Echo zugelassen sind.....ich meinte mal eine FW mit einer M-Kennung gesehen zu haben?????Irrtum?

    Also wenn eine 1:2er mit Echo Kennung vom Himmel gefallen ist, dann ist der Unfall meldepflichtig und muss im BfU Bulletin auftauchen. Ich schau mal, ob ich was finde.

  7. #6
    Ghostbear

    Avatar von Ghostbear
    Die Maschine ist dieses Jahr abgestürzt. Hab die BfU Meldung gefunden:

    http://www.bfu-web.de/Bulletin/Bulletin0401.pdf

    Seite 6 von 26....hier der Ausschnit als jpg:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    Gabi

    Avatar von Gabi
    Da fällt mir doch glattweg ein Bild der D-EIFW in die Hände, irgendwann in den 90ern bei einem FP-Fest in Cottbus/Neuhausen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    Kraftei


    Hi Ghostbear!
    Perfekt !

    Schönen Gruß und habt vielen Dank!
    Holgi

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Fliegerfahrer

    Avatar von Fliegerfahrer
    Der in den 90ger Jahren in Neuburg abgestürzte FW190 Nachbau gehörte Dr. Herbst, Leiter der Vorentwicklung bei MBB, Ottobrunn, jetzt EADS Deutschland. Er kam bei dem Unfall ums Leben. Das Flugzeug wurde als Experimental betrieben. Ein Nachbau als UL ist mir in Deutschland nicht bekannt, obwohl soweit ich weiss die Fa. Loehle (USA) Bausätze anbietet.
    Im Moment ist ein 1:1 Nachbau bei Klaus Colling in Manching in der Flugerprobung, der Erstflug wurde erfolgreich absolviert.
    Übrigens, die Unfallrate dürfte inzwischen bei UL`s kaum höher sein als in der Echo-Klasse.

  12. #10
    Kenneth

    Avatar von Kenneth
    Anbei ein Bild von dem FW190D-Nachbau, den ich vorher erwähnte (aufgenommen in Sep. 1999 auf der Hahnweide). Laut Info-Tafel am Flugzeug ist der Motor ein Rotax 912.

    Die W.A.R.-Nachbauten in Maßstab 1:2 sind definitiv keine UL's; alleine durch die Flächenbelastung würden sie als solche ausscheiden.

    @Fliegerfahrer: habe gerade auf der Homepage von Loehle nachgeschaut, ein FW190 gibt es dort nicht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Focke Wulf 190 Nachbau 1:2 abgestürzt ?

Ähnliche Themen

  1. Focke Wulf Fw Ta 283
    Von SlylFOX im Forum WK I & WK II
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.01.07, 12:18
  2. Focke Wulf FW 190 D-9
    Von Morky im Forum Props bis 1/48
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.02.05, 22:41
  3. Focke Wulf Fw 190 A-5 in 1:32
    Von quarter im Forum Props ab 1/32
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 29.11.04, 04:47
  4. Focke Wulf FW 190 D-9
    Von Morky im Forum Props bis 1/48
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.08.04, 19:40
  5. Focke Wulf 190 D-9
    Von Friedarrr im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.03, 12:58

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

dirk heuer fw190

focke wulf 190 nachbau

FW190 Nachbau Dr. Herbst

gebrauchte ultraleichtflugzeuge (experimental)focke wulf

ul flug fw 190

focke wulf maßstab 1:2 experimental

focke wulf 190 1:2

focke wulf 190 ultraleicht

focke wulf ul

Sie betrachten gerade Focke Wulf 190 Nachbau 1:2 abgestürzt ?