Erstellt von Turbine  |  Antworten: 21  |  Aufrufe: 3910
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    Turbine

    Avatar von Turbine
    @all
    kann mir vieleicht irgend jemand sagen wie viele Flugstunden ein Jetpilot im Jahr absolvieren muß?Es muß ja eine bestimmte Anzahl an Nachtflugstunden und bei der Auslandsausbildung und und und....... Das ist rein interessenhalber, also danke im voraus :?! Stimmt es auch das die QRA-Besatzungen eine gesonderte Ausbildung benötigen?

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    "Maverick"


    Soweit ich weiß, ist es auf 90 oder 100 Std. gekürzt worden.

    Gruß

    "Maverick"

  4. #3
    Talon4Henk

    Avatar von Talon4Henk
    also, das absolute Minimun um den Schein zu erhalten war immer 70 Stunden im Jahr, aber ich habe nie unter 175 Stunden im Jahr geflogen.
    Der Ansatz für Combat Ready ist 180 Stunden und für Limited Combat Ready 150 Stunden.

  5. #4
    awacsfan

    Avatar von awacsfan
    Zitat Zitat von Talon4Henk
    also, das absolute Minimun um den Schein zu erhalten war immer 70 Stunden im Jahr, aber ich habe nie unter 175 Stunden im Jahr geflogen.
    Der Ansatz für Combat Ready ist 180 Stunden und für Limited Combat Ready 150 Stunden.
    Lt. Vorschrift sind die 70 Std absolutes Minimum, davon müssen 20 sog. "Wetterstunden" (Instrumentenflugstd) sein. Zusätzlich zu den Flugstundenanforderungen muss aber noch eine bestimmt Anzahl von Landungen, Nachtlandungen und Nachtflugstunden erfüllt werden und wenn ich mich micht täusche auch eine bestimmte Anzahl von Präzisionsanflügen und Anflügen nach Sicht.

  6. #5
    Turbine

    Avatar von Turbine
    Aha Danke erst mal für die paar Infos,Also ist es wohl auch darauf zurück zuführen,das in den Wintermonaten Abends mehr geflogen wird,weil im Sommer mit den Nachtflügen nicht so recht funktioniert.Kann mir noch jemand was zur Ausbildung der QRA erzählen,müssen die Besatzungen eine bestimmte Anzahl an Flugstunden haben und benötigen die eine extra Ausbildung?

  7. #6
    awacsfan

    Avatar von awacsfan
    Zitat Zitat von Turbine
    Aha Danke erst mal für die paar Infos,Also ist es wohl auch darauf zurück zuführen,das in den Wintermonaten Abends mehr geflogen wird,weil im Sommer mit den Nachtflügen nicht so recht funktioniert.Kann mir noch jemand was zur Ausbildung der QRA erzählen,müssen die Besatzungen eine bestimmte Anzahl an Flugstunden haben und benötigen die eine extra Ausbildung?
    @ Turbine - es wird im Winter nicht unbedingt Abends mehr geflogen - die Winterzeit hat nur den Vorteil dass man ggf. um 16:30 oder 17:00 Uhr schon "Nachtstunden" und ne "Nachtlandung" verbuchen kann, während das logischerweise im Sommer nicht hinhaut. Also bei uns wird deshalb nicht mehr geflogen - es werden vielleicht ein paar mehr Anflüge durchgeführt um das Soll zu erfüllen oder wie bei AWACS ggf. mehreren Piloten die Möglichkeit zu geben, das Soll zu erfüllen.

  8. #7
    Turbine

    Avatar von Turbine
    Zitat Zitat von awacsfan
    @ Turbine - es wird im Winter nicht unbedingt Abends mehr geflogen - die Winterzeit hat nur den Vorteil dass man ggf. um 16:30 oder 17:00 Uhr schon "Nachtstunden" und ne "Nachtlandung" verbuchen kann, während das logischerweise im Sommer nicht hinhaut. Also bei uns wird deshalb nicht mehr geflogen - es werden vielleicht ein paar mehr Anflüge durchgeführt um das Soll zu erfüllen oder wie bei AWACS ggf. mehreren Piloten die Möglichkeit zu geben, das Soll zu erfüllen.
    Ja das leuchtet mir ein was Du schreibst,aber das Gefühl das in den Wintermonaten mehr geflogen wird zumindest Abends als wie im Sommer habe ich trotzdem,jetzt zB. sind sie bis 21 Uhr55 geflogen und das habe ich im Sommer nicht so registriert,aber vieleicht achtet man im Sommer auch nicht so drauf.Auf jeden Fall Danke für die Infos.

  9. #8
    Talon4Henk

    Avatar von Talon4Henk
    Also es sind mind. 4 Nachtstunden im Jahr,
    4 Nachtlandungen,
    10 Taglandungen,
    20 Stunden im Wetter (nicht nur IFR, sondern IFR in IMC),
    8 Präzisionsanflüge (z.B. PAR, ILS)
    8 Nicht-Präzisionsanflüge (z.B. VOR, Tacan, ASR, IAA)

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Talon4Henk

    Avatar von Talon4Henk
    Es gibt kein requirement für Überschallflüge.

    Das oben waren nur die Stunden, die man braucht, um den Schein zu erhalten.

    Und alles andere ist extra geregelt, sprich wieviele taktische Manöver , wie z.B. BFM oder Tieflug, man im Jahr fliegen muß, um den Status CR oder LCR zu erhalten.

  12. #10
    Turbine

    Avatar von Turbine
    @all
    Also danke erst mal,wäre trotzdem schön wenn mir mal jemand eine Info über Grundlagen und Ausbildung der QRA-Besatzungen schreiben könnte. :HOT

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Welche Anzahl an Flugstunden müssen Jetpiloten der LW absolvieren

Ähnliche Themen

  1. Anzahl der Abonments ?
    Von Helicopterfan222 im Forum Rund ums Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.07.13, 21:57
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.12, 22:25
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.01.12, 18:46
  4. Anzahl Satelliten
    Von markzw im Forum Raumfahrt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.05, 00:08

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Welche Anzahl an Flugstunden müssen Jetpiloten der LW absolvieren