Erstellt von Tschaika  |  Antworten: 3  |  Aufrufe: 1474
  1. #1
    Tschaika

    Avatar von Tschaika
    "... Russland plant, das satellitengestützte Globale Navigationssystem (GLONASS) Ende 2007 komplett aufzustellen. Das teilte der Chef der Föderalen Raumfahrt-Agentur (Roskosmos), Anatoli Perminow, am Dienstag im sibirischen Krasnojarsk mit.

    Zu dieser Zeit werde sich die GLONASS-Gruppierung aus 18 Raumapparaten zusammensetzen. Das werde es gestatten, das gesamte Territorium Russlands wie auch bis zu 97 Prozent der Erdoberfläche zu erfassen, sagte Perminow.

    Am selben Tag informierte er sich in Schelesnogorsk bei Krasnojarsk über die Tätigkeit der Forschungs- und Produktions-Vereinigung für angewandte Mechanik „Michail Reschetnew", in der das GLONASS-System entwickelt wurde.

    Perminow erinnerte daran, dass die GLONASS-Satelliten eine doppelte Zweckbestimmung haben. Etwa zwei Drittel ihrer Kapazitäten würden für zivile Zwecke eingesetzt. „Fachleute der Reschetnew-Vereinigung planen, jedes Jahr mindestens drei Satelliten der neuesten Generation in den Orbit zu befördern. Für die Erfüllung dieser Aufgabe verfügt das Unternehmen, das zu den weltweit besten in der Branche zählt, über alles Notwendige", versicherte der Roskosmos-Chef. (RIA)"

    russlandonline.ru

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Tschaika

    Avatar von Tschaika
    ... die damalige Sowjetunion hatte parallel zum us-amerikanischen GPS am GLONASS-System gearbeitet und es auch entsprechend genutzt, primär militärisch. Von seinen Parametern und Werten stand es dem GPS in nichts nach.
    Nun bleibt die Zeit nicht stehen und die Anforderungen an die Nutzung und an die Genauigkeit nehmen zu, was eine Weiterentwicklugn bzw. Ausbau unumgänglich macht, um es auch weiterhin effektiv nutzen zu können. Zudem ist da auch ein gewisser Markt für derartige Systeme bzw. Systemleistungen ... siehe z.B. Autonavigation.

  4. #3
    kinpin2150


    Wollte Russland sich nicht an Galileo beteiligen?
    Warum bauen die ein gegen Produkt zu Galileo auf und beteiligen sich zu gleich daran?

  5. #4
    Tschaika

    Avatar von Tschaika
    @ kinpin2150
    1. ja, trotz GLONASS macht eine Kooperation bzgl. Galileo Sinn, da dort Entwicklungsfragen multilateral erörtert werden und man so up-to-date bleibt, ohne ein "Copyright" zu verletzen
    2. GLONASS ist nicht in Konkurenz zu Galileo zu sehen, weil:
    a. historisch GLONASS vor Galileo existierte und so Galileo "in Konkurenz" zu GLONASS (und auch GPS) geschaffen wird (rein von der Zeitschiene her gesehen ..)
    b. nach den zugeständnisssen der Europas an dei USA hinsichtlich Galileo und dessen Nutzung macht es für eien Atommacht schon Sinn, ein unabhängiges globales Positionierungssystem zu besitzen, unlimitiert und ungestört (!!!)

Russland will Ende 2007 satellitengestütztes Navigationssystem komplett aufstellen

Ähnliche Themen

  1. Briten wollen neue Spitfire-Staffel aufstellen
    Von Rhönlerche im Forum Props
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.12.10, 20:15
  2. Hubschraubereinsatz zum Aufstellen von Signalen
    Von Nomex im Forum Hubschrauberforum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.03.10, 05:03
  3. Komplett Schwarze F-4F???
    Von SPEEDSTAR im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.07, 14:00
  4. FW 190 A-8 komplett in RLM 76 ??
    Von jackrabbit im Forum WK I & WK II
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.06, 10:46
  5. Airbrush Komplett Set von Revell
    Von First-Flight im Forum Airbrush & Kompressor
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.03.06, 13:50

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Russland will Ende 2007 satellitengestütztes Navigationssystem komplett aufstellen