Erstellt von ruebensau  |  Antworten: 13  |  Aufrufe: 1505
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    ruebensau


    Es sollte eigentlich nur ein "Zwischendurchmodell" werden. Aber der Teufel steckt im Detail.
    Als problematisch erwies sich die Suche nach geeigneten Vorbildfotos.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    ruebensau


    Bild 2
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    ruebensau


    Bild 3
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    ruebensau


    Bild 4
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Sören

    Avatar von Sören
    Schade das die Bilder etwas lütt sind! :( Aber das was zu sehen ist sieht sehr gut aus. Ist ja auch mal ein etwas außergewöhnlicher Typ.

  7. #6
    ruebensau


    Bild 5
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    Starfighter

    Avatar von Starfighter
    na aber hallo, klasse vorbild (navy! :D)! den kit muss ich mir auch noch besorgen - kannst du ein bisschen was zum bau erzählen?

  9. #8
    ruebensau


    Vielleicht lade ich ja das Fotoschiessgerät noch mal durch.
    Packe jetzt aber erst mal den Rest nach.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    ruebensau


    das Letzte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    ruebensau


    Hallo Starfighter,

    um auf Deine Bitte zurückzukommen hier einige Bemerkungen zum Bau.

    Es handelt sich um einen "Short-Run" - Bausatz guter Qualität.
    Das stumpfe Ansetzen von sämtlichen Flächen und dem Schwimmer mit dem Rumpf bedingte anständige Spachtelorgien. Glücklicherweise wähne ich mich in dem Besitz von Modellbauschnellspachtel. Nach ca. 15 - 20 Minuten Trockenzeit kann er mit einem geeignetem Lösungsmittel und einem Q-Tip geglättet werden.

    Den Tiefziehklarsichtteilen habe ich am Rumpf Ansetzstreben spendiert. Damit hatten sie mehr Halt und Klebefläche.

    Der Zentralschwimmer erhielt gemäß den Fotos einige Öffnungen und Beschlagteile.

    Einige quackige, laut Bauplan vorgesehene Blechteile, habe ich durch feine Plastikteile ersetzt.

    Die Unterflügel erhielten als Verbindung zu ihren Rudern "V"-Angeln.

    Die Kiste habe ich mit 1/8 mm Kunststoffaden verspannt.

    Die Bemalung umfasste Vorschattieren, mehrere Tönungen Blaugrau und die Nachbehandlung mit Ölfarben; Zwischen- und Nachbehandlung mit den verschiedenen Klarlacken.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

SWORD SO3C Seamew

Ähnliche Themen

  1. Sword
    Von Roman Schilhart im Forum Modellbau-News
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.05.16, 09:47
  2. 1/72 Curtiss S03C Seamew (Wiederauflage) – Sword
    Von Black-Box im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.12.11, 17:38
  3. Curtiss SO3C Seamew "War Junk"
    Von somvet0815 im Forum Props bis 1/48
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 14.11.10, 00:20
  4. W2010BB - Curtiss SO3C Seamew Czech Model
    Von somvet0815 im Forum Props bis 1/48
    Antworten: 296
    Letzter Beitrag: 19.10.10, 23:24
  5. 1/48 Curtiss S03C Seamew – Czech Model
    Von somvet0815 im Forum Props bis 1/48
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.06.09, 21:00

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade SWORD SO3C Seamew