Erstellt von Dondy  |  Antworten: 9  |  Aufrufe: 2198
  1. #1
    Dondy

    Avatar von Dondy
    Hallo!
    Ich habe ein kleines Problem mit meiner Evolution Pistole. Und zwar ist nach / während dem Sprühen immer ein "Farbstaub" auf dem Modell. Verwendete Farbe ist von Revell, verdünnt mit Nitro-Verdünnung aus dem Baumarkt. Habe auch schon verschiedene bar Druck ausprobiert, allerdings immer mit dem gleichen Ergebnis.
    Habe ich da jetzt einfach zu wenig oder evtl. zu viel verdünnt? Oder liegt das evtl. an der Farbe? Ich weiß nicht mehr weiter und hoffe hier kann mir einer nen Tipp geben. Bei meiner alten Aztek hatte ich diese Probleme nämlich noch nie.

    Danke !

    Anbei ein Bild von dem Farbstaub
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Friedarrr

    Avatar von Friedarrr
    Die Revellfarben sind nach meiner Meinung eh nicht die besten zu Airbrushen, aber ich vermute es liegt an der Verdünnung mit Nitro.
    Es verflüchtigt vielleicht zu schnell.
    Ich verdünne diese Farben immer mit Terpentinersatz und hatte solche Probleme noch nie.

  4. #3
    Wild Weasel78

    Avatar von Wild Weasel78
    Hallo !!
    Mann kann schon mit Revelfarben gut Airbrushen aber man muß wie du schon sagst auf die Verdünnung achten . Wenn diese zu schnell Verfliegt entstehen diese Farbknubbel auf der Oberfläche , es kann aber auch sein das die Farbe schon zu Alt war dann passiert sowas auch schon mal gerne.
    MFG Michael :D

  5. #4
    Starfighter

    Avatar von Starfighter
    die ursache dürfte aber vor allem ein zu hoher druck sein. dieser staub ist mir bisher allerdings nur mit revell-farben passiert - mit niedrigerem druck und noch stärkerer verdünnung sollte das problem zu lösen sein.

  6. #5
    Dondy

    Avatar von Dondy
    Danke für die Antworten!
    Ich werde das morgen mal mit Terpentinersatz testen und euch darüber informieren obs denn nun besser geklappt hat

    @Starfighter: Wie gesagt ich habe das Problem von 1bar bis 2bar gehabt.
    Dachte auch zuerst das der Druck evtl. zu hoch ist... naja wir werden morgen sehen

  7. #6
    Sören

    Avatar von Sören
    Ich glaube gar nicht mal, daß es an der Verdünnung oder an den vermeintlich so mieserablen Revellfarben liegt. Die sind nämlich gar nicht soo verkehrt. Ich denke mal, die Farbe ist überlagert und deswegen setzen sich so Bröckelchen ab. Hatte ich auch schon egal ob bei Humbrol, Testors, X-tra oder Revell.

  8. #7
    Knight o. t. Sky

    Avatar von Knight o. t. Sky
    Das Problem hatte ich auch schon...es bildete sich "Rauhreif" beim brushen von mattem Klarlack.
    Das gesamte Modell war mit einem weißen Überzug versehen *PANIK*

    Mein Fehler war zu hoher Druck und ein nicht optimales Lack/Verdünnungs Gemisch.

  9. #8
    Dondy

    Avatar von Dondy
    So, also ich habe heute meine neuen Farben von XtraColor bekommen. Diese habe ich mit Terpentinersatz verdünnt und siehe da, keine Körnchen oder sonstwas mehr
    Ich denke mal, bei mir lag es an beiden. Die Farbe war wohl schon zu alt und der falsche Verdünner wurde verwendet. Naja jetzt ist ja wieder alles in Ordnung

    Nochmals vielen Dank an alle!

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Friedarrr

    Avatar von Friedarrr
    <<So, also ich habe heute meine neuen Farben von XtraColor bekommen.<<

    Bekommen? Hast du die bestellt?
    Beim Kustermann in Kempten, gleich neben dem Restaurant mit dem großen M, kannst du sie im Laden kaufen.
    Nur falls du das noch nicht wissen solltest.

  12. #10
    Dondy

    Avatar von Dondy
    Ähm ja ich hab die bestellt... sag des halt vorher :p
    Ich fahr jeden Tag nach Kempten, wegen FH. Meinst du das "M" in der Nähe der Autobahnabfahrt oder in der Fußgängerzone?

Farbstaub auf Modell nach Lackieren...

Ähnliche Themen

  1. A380 von Qantas nach Explosion im Triebwerk nach Singapur zurückgekehrt
    Von ejasonk im Forum Flugunfälle und Flugunfallforschung
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 29.06.13, 14:10
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.04.10, 16:10
  3. Plastik-Modell Auto mit AUtolack lackieren??
    Von dartharthur im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.08, 14:38
  4. Modell zum Lackieren vorbereiten
    Von TOMCAT-ALLEY im Forum Tips &Tricks allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.07.08, 15:45

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Farbstaub auf Modell nach Lackieren...