Erstellt von Kunstflieger  |  Antworten: 19  |  Aufrufe: 8771
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Kunstflieger

    Avatar von Kunstflieger
    Hallo, ich wollte mal fragen, was für Farben ihr zum "Von-Hand-Bemalen" nehmt. Revell, Humbrol oder Model Master? Und wenn, warum? Qualität? Preis-Leistung? Besondere Eigenschaften? Ich habe einen Mix aus Revell (ca. 90% meiner Farben) und Humbrol (der Rest natürlich!).

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Erdferkel

    Avatar von Erdferkel
    Du wirst recht schnell feststellen das du alle Farben in deiner Farbpalette haben wirst. Die meisten die Enemalfarben benutzen, schwören auf Modellmaster und Humbrol. Diese Farbe sind für mich persönlich auch erste Wahl. Sie überzeugen durch gute Verfügbarkeit, leichte Verarbeitung. Aber das ist alles eine Testsache. Ich hab Revell, Humbrol, Modelmaster, Tamiya, Vallejo Farben drin, und arbeite mit allen. Ich habe auch viele Revellfarben, den warum sollte ich eine neue rote Farbe für Positionslampen holen, wenn die alte es auch tut. Mit der Zeit werden aber auch diese Farben aus meiner Sammlung verschwinden. Aber erst wenn sie aufgebraucht oder vertrocknet sind. Das dauert aber, meine älteste Farbe ist von 1992....

  4. #3
    Wild Weasel78

    Avatar von Wild Weasel78
    Nun ja ich verwende Revell ,Model Master ,Gunze ,Tamiya ,Humbrol ,X-tra Color !! Der Vorteil bei Revell ist das sie an jeder Ecke zu bekommen sind, Model Master gibt es in etwas besseren Geschäften . Die anderen Farben gibt es Teilweise nur im Fachandel . Alle Farben haben so ihre Vor und Nachteile man muß schon für sich selber Probieren mit welchen Farben man am besten zurecht kommt . Ich habe damals mit Revell Farben angefangen und benutzte sie heute immer noch gerne . ;)
    MFG Michael :D

  5. #4
    Starfighter

    Avatar von Starfighter
    ich schwöre auf humbrol - und bei uns gibts auch die an jeder ecke. model master ist aber auch ne feine sache, mit acryl-farben arbeite ich persönlich nicht so gerne, weil ich anscheinend nicht in der lage bin, sie korrekt zu verarbeiten.

  6. #5
    jo020

    Avatar von jo020
    Letztendlich ist es doch eine Frage wie man mit den Farben zurechtkommt. Der eine schwört auf die Marke, der andere auf jene. wichtig ist das die Farben authentisch sind und gut zu verarbeiten. Und da hat fast jeder einen anderen Favoriten.......

  7. #6
    Kunstflieger

    Avatar von Kunstflieger
    @ Erdferkel: Was für eine Farbe ist das denn? Pink oder Bronze? Bei mir ist nur Bronze am wenigsten benutzt und (ohne witz) meine Hellgrau ist schon fast leer. Dabei braucht man Bronze bei jedem Flieger! Wegen Pink: Ein Bekannter meines Freundes (wirklich!) hatte seine F-14 mal mit Pink und Lila angemalt und dann in eine Schwarzlichtvitrine gestellt. Ich hab' das Modell nie gesehen, aber mein Freund meinte, es würde "total geil" aussehen...

  8. #7
    BOBO

    Avatar von BOBO
    .......
    • AGAMA (authentic color für alle gängigen Luftwaffen)
      gehen auch super für Pinselarbeiten!
    • Revell: lasierendes Weiß (5), Anthrazit,(9), Chromsilber (90?),
    • Modellmaster Authentic Color (siehe Agama)
    • Xtracolor zum Aufhellen von zu dunklen Farben


    Verdünnung (echten Terpentinersatz .... ist super für die Airbrush) .... 1:1 (ca.!) bei 0,5bar Airbrush-Druck und ab geht die Lucie! :p

  9. #8
    Kunstflieger

    Avatar von Kunstflieger
    Ich glaube, die Chromsilber von Revell ist die 91, oder? Die 90 ist auf jeden Fall das normale Silber!

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Bernd2

    Avatar von Bernd2
    Stimmt, 90 ist silber, aber 91 nennt sich eisenfarbig. Und dann gibt es noch 99, das sich aluminium nennt. Chromsilber ist mir noch nicht untergekommen, 90 kommt aber recht nahe da heran.

  12. #10
    airforce_michi

    Avatar von airforce_michi
    Revell Silber : #90 / Aluminium : #99 / Eisenfarbe : #91

    Humbrol Silber : #11 / Chromsilber : #191 / Aluminium : #56 / Gunmetal : #53

    Empfehlenswert finde ich die Metalizer von Testors,weil es eine relativ große Auswahl gibt,z.B. Burnt Metal,Aluminium,Magnesium,Stainless Steel,Titan,Blue Steel etc.

    Ebenso gibt es einige brauchbare Polier-Farben von Humbrol...mit dieser Auswahl wurden in den letzten (mind.) 20 Jahren erfolgreich Modelle gebaut....man kann natürlich auch jedem Trend folgen und alles Alte verdammen... :engel:

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Revell, Humbrol oder Model Master?

Ähnliche Themen

  1. Model master Farben
    Von Kaiser_th im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.02.10, 09:36
  2. Model Master Farben
    Von Chris32 im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.08, 20:17
  3. Probleme mit Klarlack Matt Model Master No.1560
    Von spooky073 im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.07, 10:50
  4. Problem mit Model Master / Testors Farbe
    Von theDevilNr13 im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.05, 12:50
  5. USAAF FARBEN HUMBROL ODER REVELL
    Von glues im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.03.05, 23:18

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

farbe marke

revell oder humbrol

farbtabelle revell

Model Master chrom silber

content

revell silber chrom keramik

humbrol farben test

modelmaster revell

Sie betrachten gerade Revell, Humbrol oder Model Master?