Erstellt von ramier  |  Antworten: 11  |  Aufrufe: 1832
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    ramier

    Avatar von ramier
    Kanada muss dem angeschlagenen Flugzeughersteller bis Februar Unterstützung zusagen ansonsten müsste sich Bomardier aus dem Flugzeugbau zurückziehen.
    Bombardier hofft auf eine $700 Million USD Unterstützung um die C-Series zu bauen. Hierbei handelt es sich um einen Verkehrsflugzeug mit 110-135 Sitzen, also deutlich größer als die Jets die Bombardier bisher gebaut hat.
    Die $ 700 Millionen Dollar sind teil eines Entwicklungsprogramms für den neuen Jet, die Entwicklungskosten betragen etwa 2 Millarden Dollar.
    Bis jetzt war Embraer der schärfste Konkurrent von Bombardier, mit der C-Series würde Bombardier schon mit Jets von Airbus und Boeing konkurrieren.

    Quelle :http://news.airwise.com/stories/2004/11/1101763006.html

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    ramier

    Avatar von ramier
    Irgendwie erinnert mich das an Fairchild-Dornier.

  4. #3
    ramier

    Avatar von ramier
    Zitat Zitat von 49ers
    Wären die Kanadier gleich bei FairDo eingestiegen wäre es mit Sicherheit billiger gewesen und mit etwas weniger Risiko.
    Im Dezember kommt der Rest von FairDo unter den Hammer.
    Darunter die beiden Prototypen der 728.
    Off-Topic :
    Eine 728 soll ins Museum - eine Interessengruppe ist bereit den Transport zu zahlen.

    Zum Thema :
    Ich persönlich gebe Bombardier keine große Chance mehr, leider, sie werden sich kaum gegen Airbus und Boeing durchsetzen können. Sie haben eine Chance verpasst und Embraer ist ihnen zuvor gekommen.

  5. #4
    BavarianFighter

    Zitat Zitat von ramier
    Irgendwie erinnert mich das an Fairchild-Dornier.
    Dieser Gedanke kam mir auch.


    Bombardier ist gut beraten, dass C-Series-Programm nur durchzuziehen, wenn sie absolut sicher sind, dass sie es finanzieren können und dass es entsprechende Nachfrage gibt.

  6. #5
    Friedarrr

    Avatar von Friedarrr
    Der letzte Wurf (Dash 8 400) war/ist auch technisch nicht sehr zuverlässig!
    Wenn ein Flieger so oft AOG (am Boden ist) ist werden die Airlines auch mal Böse....und halten sich mit dem Kauf zurück!
    Oder liegt die schlechte Lage doch am Management?


    <<mit der C-Series würde Bombardier schon mit Jets von Airbus und Boeing konkurrieren.>>
    Und genau desshalb müssten sie schon etwas zulegen!!! Das ist schon ein Brett an konkurrenz und ist Boeing nicht an Bombardier beteiligt?
    Würden sich ja selber Konkurrenz machen!?

  7. #6
    n/a

    Zitat Zitat von Friedarrr
    Der letzte Wurf (Dash 8 400) war/ist auch technisch nicht sehr zuverlässig!
    Eine Schande war das... das Vorgängermodell war echt klasse und zuverlässig, mit dieser Version nur Ärger, wie man z.B. an der Tyrolean gesehen hat... da wurden die Flugzeuge oft gegroundet oder es gab diverse Probleme... die Probleme scheinen aber im Griff zu sein.
    Die Dash-8 finde ich aber recht angenehm zum fliegen, das Design gefällt mir und die Umweltwerte sind wohl auch recht angenehm (Lärm/Treibstoffverbrauch).

  8. #7
    Friedarrr

    Avatar von Friedarrr
    <<die Probleme scheinen aber im Griff zu sein.<<

    Zumindest so weit, daß man nun in etwas sagen kann, wann sie das nächste mal stehen bleibt!

  9. #8
    ramier

    Avatar von ramier
    Wie es scheint sind die Kredite der Regierung bewilligt wie Radio Canada berichtet, die C-Series kann gebut werden.

    http://www.radio-canada.ca/url.asp?/...mbardier.shtml
    (leider in Französisch - aber es war auch mit meinen rudimentären Schulkenntnissen einigermasen verständlich)

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    tomF22

    Avatar von tomF22
    Ich hoffe sie bauen die C-series ,
    denn sie wird im Betrieb wesentlich günstiger ist als Produkte von Airbus und Boeing.
    Bei erfolgreichem Betrieb könnte ich mir auch vorstellen, dass so manche Billigairline auf den FLieger aufmerksam wird.

  12. #10
    ramier

    Avatar von ramier
    Lufthansa meinte, da der Flieger transkontinentale Reichweite hat, wird er wohl für ihre Verhältnisse zu schwer werden. Man beobachtet aber die Entwicklung. :

    With regard to the proposed Bombardier C-Series aircraft, Buchholz is cautious on European sales prospects. While the aircraft would be capable of operating U.S. transcontinental services, Buchholz believes it does not need the range in European operations and therefore is likely to carry too much unnecessary weight.

    Das wird vielen europäischen Low Cost Unternehmen ähnlich gehen denke ich.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Bombardier vor dem Aus ? - Hoffnung ruht auf den C-Series

Ähnliche Themen

  1. Eggplane Series – Hasegawa
    Von Friedarrr im Forum Bausätze vorgestellt
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.07.14, 18:19
  2. 1/72 UM Petlyakow Pe-2 Series 205
    Von Roman Schilhart im Forum Props bis 1/72
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.12.13, 09:13
  3. The Focke-Wulf TA-152 - Moarch Series #03
    Von Scale72 im Forum Bücher u. Fachzeitschriften
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.10, 23:27
  4. Lufthansa Erstkunde fuer die Bombardier C Series
    Von ramier im Forum Verkehrsflugzeuge
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.09.08, 11:19
  5. 1/48 ARADO 196 – MPM Expert Series
    Von Überflieger im Forum Props bis 1/48
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.05.03, 09:23

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Bombardier vor dem Aus ? - Hoffnung ruht auf den C-Series