Erstellt von Aiguillon  |  Antworten: 113  |  Aufrufe: 22689
Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Aiguillon

    Avatar von Aiguillon
    Das VBS hat bekannt gegeben, dass voraussichtlich drei Flugplätzte geschlossen werden!
    Der Flughafen Alpnach, Dübendorf, Mollis!!!
    Ich kann das einfach nicht verstehen.

    Was haltet ihr davon?

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    swiss-fighter


    Das der Flugplatz Alpnach geschlossen wird kann ich auch überhaupt nicht verstehen. Es wurden doch erst kürzlich (vieleicht 3 Monate) neue Hallen für Bodenfahrzeuge errichtest für etwa 7.5 Millionen Franken.

    Doch so ist die Armee, es wird bis auf den letzten Tag gebaut gehofft und Geld investiert. :(

    Und das Buochs als sleeping base bleibt ist mir auch ein Rätsel.

  4. #3
    Aiguillon

    Avatar von Aiguillon
    Seit die Armee XXI eingeführt wurde, läuft sowieso nicht mehr "alles wie am Schnürchen".
    Die letzten Entscheidungen sind meiner Meinung nach nicht sehr genau durchdacht gewesen.....

  5. #4
    Tigerfan


    Die Armee muss Betriebskosten reduzieren damit sie noch etwas investieren kann. Dass geht nur durch ein Personalabbau, durch Schliessung von Flugplätzen und Zeughäusern und durch die Liquidation von Flugzeugen,Panzer etc.

    @Swiss-Fighter

    Der Hauptgrund warum Buochs bleibt ist wegen dem Pilatuswerk und als Reserve weil Kriegsbasis.
    Die Helis die in Emmen stationiert werden würden dann im Notfall von Buochs aus operieren.

    Alpnach: Teile der Infrastruktur wurden dort renoviert und die Truppenunterkünfte werden im Jahre 2005 auch renoviert damit sie 2 Jahre später geschlossen werden können.


    @Aiguillon

    Was genau kannst du nicht verstehen? Die Gründen für den Abbau sind doch offensichtlich.

  6. #5
    Aiguillon

    Avatar von Aiguillon
    Ich kann nicht verstehen wieso man einfach sagen kann, dass 3 Flugplätze geschlossen werden. Im Gesamten stehen somit ca 1800 Arbeitsplätze auf dem Spiel!!!
    Es ist mir schon klar, dass sich die Schweiz in einer Finanzkrise befindet, aber das ist doch kein Grund Flughäfen buchstäblich zu verschrotten...
    Alle diese Infrastrukturen wurden ja schliesslich über Jahre aufgebaut.

  7. #6
    Tigerfan


    Zitat Zitat von Aiguillon
    Ich kann nicht verstehen wieso man einfach sagen kann, dass 3 Flugplätze geschlossen werden. Im Gesamten stehen somit ca 1800 Arbeitsplätze auf dem Spiel!!!
    Es ist mir schon klar, dass sich die Schweiz in einer Finanzkrise befindet, aber das ist doch kein Grund Flughäfen buchstäblich zu verschrotten...
    Alle diese Infrastrukturen wurden ja schliesslich über Jahre aufgebaut.

    Doch das ist leider Grund genug. :( Die Strukturen basieren laut Samuel Schmid aus der Reform 61. Das VBS hat einfach nicht genug Geld für soviele Flugplätze. Die CH-Luftwaffe hat jetzt auch viel weniger Flugzeuge und so braucht es auch weniger Flugplätze. Die Schweizer Luftwaffe hat momentan 215 Flugzeuge und Helikopter. Vor weniger Jahren waren das noch viel mehr.

    Und irgendeinmal muss ja auch noch das NFK her. :D

    Ja es ist schon schlimm das soviele Arbeitsplätze verloren gehen. Ich kenne selbst mehrere Leute die heute ihren Job verloren haben.

  8. #7
    swiss-fighter


    Ich hätte auch noch ein Beispiel, von wegen verschrotten. Besser gesagt buchstäblich sinnlos Millionen verschrotten.
    Möchte aber nicht weiter darauf eingehen, weil es eigentlich geheim ist.
    Aber es handelt sich um eine Anschaffung, die man nie benutzt hat, und jetzt wieder verschrottet, in neuem Zustand. :?!

  9. #8
    Grimmi

    Avatar von Grimmi
    Zuerst einmal möchte ich Dich, Aiguillon, recht herzlich im FF begrüssen - auch in der 'Schweizer Sektion' ;)

    Wie Tigerfan schon andeutete, sind die Schliessungen eigentlich schon lange überfällig.
    Man kann geteilter Meinung sein in der schlussendlich getroffenen Wahl, aber sie zeichneten sich seit längerem ab. An und für sich hätte es Sinn gemacht, diesen Entscheid direkt nach dem Wegfall der Hunterflotte zu fällen (Überkapazität für die wenigen Flieger die wir noch haben). Aber die politische und militärische Führung wollte zuerst die weltpolitische Lage verfolgen.
    In absehbarer Zeit wird nun nicht mehr mit einem 'KaltenKriegSzenario' gerechnet (und einen Krieg wünschen wir uns hier ja wohl alle nicht) und die sicherheitspolitische Lage rechtfertigt im Grunde genommen keine Felskavernen mehr und Flugplätze auf jeder 'längeren, flachen Kuhweide in den Alpentälern'. Darum sind in letzter Zeit einige Anlagen stillgelegt worden.

    Ausserdem wurde in den letzten Jahren immer mehr von (meist frisch dahergezogenen) Flugplatzanwohnern Druck auf das Militär ausgeübt in Sachen der 'Musik' die unsere Lieblinge mal nun machen. Das war zwar insbesondere in Emmen und Dübendorf immer mehr ein Problem, aber die Dübendorfer haben ihre Probleme damit heute Morgen nach Bekanntgabe des Entscheides 'plötzlich' vergessen und wollen den Platz nun doch behalten.
    Schade finde ich die Schliessung von Mollis und Alpnach - da haben sich meines Wissens nie (oder jedenfalls nur selten) Anwohner über den Betrieb moniert. Aber den Entscheid zuungunsten Dübendorfs hat sich ja seit längerem abgezeichnet und ist nachvollziehbar. Schade ists trotzdem, das ist klar.
    Aber sehts positiv - das Militär hat einmal mehr bewiesen, dass es immer nach neuen Sparmöglichkeiten sucht. Hoffen wir nun darauf, dass damit ein Goodwill für die Beschaffung einer oder besser drei Staffeln Rafale geschaffen wird.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    AMIR

    Avatar von AMIR
    Ich kann Grimmi bezgl. Dübi nur zustimmen. Ich habe selbst drei Jahre lang nur wenige hundert Meter östlich der Piste gewohnt und somit immer wieder in den Tageszeitungen die "Beschwerden" der dortigen Bevölkerung lesen müssen. Nun, diejenigen die auf dem Flugplatz arbeiten, haben sicher nie reklamiert, aber all' den anderen, die sich ständig über die Lärmbelastung beklagen - allen voran die Regierung von Dübi - mag ich es in den Sack gönnen, dass der Platz geschlossen wird! Hoffentlich kommt die Zivilfliegerei nach Dübi, dann würden sie sich wünschen, nie ein Wörtchen gegen die Militärflieger gerichtet zu haben!

    Betr. Mollis und Alpnach ... das Mollis auf der Abschussliste steht, war meines Erachtens klar. Aber was ist mit Alpnach? Das ist doch DIE Helibase der Schweiz! Eine Top eingerichtete Infrastruktur aufzugeben, die noch nirgendwo sonst im selben Ausmass vorhanden ist, finde ich schon komisch - oder bin ich jetzt falsch gewickelt?

  12. #10
    MIG

    Avatar von MIG
    Zitat Zitat von AMIR
    oder bin ich jetzt falsch gewickelt?
    Das glaub ich kaum, aber vielleicht liegt es daran, dass du weder in Bern arbeitest noch Politiker bist!

    Ich sage nur Armee XXI. Eine neue Reform bevor die alte überhaupt komplet umgesetzt war. Kann das wirklich gut gehen :?!

    Das ist nur der Anfang. Es wird noch einige Schliessungen geben (ausser den Flugplätzen) die wohl der eine oder andere nicht verstehen kann.

    MIG

Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte

3 Militärflugplätze geschlossen

Ähnliche Themen

  1. Alte Militärflugplätze der CH-Luftwaffe
    Von Chinese im Forum Alte Flugplätze
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 18.11.12, 10:01
  2. RAF Leuchars wird geschlossen
    Von phantomphreakde im Forum Royal Air Force
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.11, 21:19
  3. Kroatische Militärflugplätze
    Von _SPIKE_ im Forum Flugplätze
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.09.07, 13:04
  4. Militärflugplätze in alten Bundesländern
    Von mic im Forum Luftfahrtgrundlagen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.11.03, 15:45

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

liste militärflugplätze die geschlossen werden sollen

Sie betrachten gerade 3 Militärflugplätze geschlossen