Erstellt von René  |  Antworten: 30  |  Aufrufe: 7309
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Thema: Chile

  1. #1
    René

    Avatar von René
    Das chilenische Militär hat eine Vereinbarung mit Lockheed Martin unterzeichnet 10 F-16 (neue F-16C/D, keine gebrauchten) zu erwerben. Damit sollen die in die Jahre gekommen Mirage und A-37 ersetzt werden. Das wären die modernsten Kampfjets die die USA je an ein Land in Lateinamerika verkauft haben.
    Eine endgültige Entscheidung steht noch aus, nicht zuletzt aufgrund des Widerstands aus der Bevölkerung. Nachbar Peru zeigt sich ebenfalls besorgt angesichts des bevorstehenden Geschäfts.
    Die Beschaffung von 2 KC-135 wurde vorerst auf Eis gelegt.

    Quelle: The Washington Post

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    René

    Avatar von René
    Aufgrund der unsicheren wirtschaftlichen Situation in Argentinien, einem Nachbarland Chiles, möchte Chile mit der Unterzeichung des Vertrages über die 10 F-16 noch warten. Das Pentagon ist bereits, daß Angebot für weitere 30 Tage bestehen zu lassen.

    Quelle: Defense News via http://www.clw.org/atop/newswire/nw010802.html#Chile

  4. #3
    Thomas Knierim

    Avatar von Thomas Knierim
    Chile hat bei Lockheed Martin 10 F-16C/D Block 50 (6 Einsitzer / 4 Doppelsitzer) bestellt. Die Maschinen bekommen das F 110-GE-129 Triebwerk und werden im Zeitraum von 2005 - 2006 ausgeliefert. Der Auftrag hat einen Wert von 500Mio $.
    (Defence-Data.com)

  5. #4
    TF-104G

    Avatar von TF-104G
    Die Chilenen haben nun den Vertrag unterschrieben.Es werden 10 F-16 Block 50 an die Chile Air Force geliefert.Hierbei handel es sich um 6 F-16C und 4 F-16D.Alle sollen mit dem F110-GE-129 Triebwerk ausgestattet werden.Chile soll das 24 Land sein das die F-16 betreibt.

  6. #5
    Lothringer

    Bei dem Absturz eine Hubschraubers der chilenischen Marine sind zwei Mitglieder der Besatzung ums Leben gekommen. Drei weitere wurden verletzt. Die Maschine vom Typ «Super Puma» habe an einem nächtlichen Manöver vor der Küste im Norden des Landes teilgenommen, als sie aus unbekannter Ursache ins Meer stürzte, teilte ein Marinesprecher mit.

    Quelle: Dpa

  7. #6
    LFeldTom


    Original geschrieben von Schweinchen
    Aber das kann doch nicht sein. Die Gripen ist der F-16 viele Schritte voraus.

    Die F-16 ist doch viel zu alt.
    Wie siehts denn mit dem Preis aus?
    Wären bei der Gripen dann auch moderne amerikanische Waffen dabei ? Finnland hätte bei der Gripen z.B. damals keine Amraam bekommen.

    Ich finde die Gripen persönlich auch erheblich besser, aber Leistung ist nicht der einzige Faktor.

    Gruß,
    Tom

  8. #7
    Schweinchen


    Die Gripen ist so viel ich weiß AMRAMM fähig.

  9. #8
    Lothringer

    Die chilenische Verteidigungsministerin Michelle Bachelet ist am Vortag zu einem dreitägigen Besuch in Russland eingetroffen, schreibt die „Wremja nowostej" am Freitag. Vor ihrem Treffen mit Sergej Iwanow besuchte die Ministerin das Ingenieurzentrum des Konstruktionsbüros „Mikojan" der Russischen Flugzeugbaugesellschaft MiG.

    Der Chef der Gesellschaft, Valeri Torjanin, informierte den Gast darüber, dass MiG-29 zwar als ein Jagdflugzeug zur Erkämpfung einer Überlegenheit in der Luft entwickelt wurde, heute aber eine Mehrzweckmaschine ist.

    Äußerlich hat sich die Maschine in den letzten 20 Jahren nahezu nicht verändert, die „Füllung" hat sie aber völlig verwandelt. Neben einem Radar hat die Maschine ein optisches Zielsuchsystem bekommen. Jetzt kann das Flugzeug selbst bei starken Funkstörungen Ziele treffen. Die MiG-29-Maschine ist mit sechs Luft-Luft- und vier Luft-Oberfläche-Raketen ausgerüstet. Es gibt auch Raketen, die 1,5 Meter dicke Betonwände durchschießen können. Das System der Waffensteuerung, einschließlich eines Laserentfernungsmessers, befreit den Piloten von der Aufgabe des Zielens. Die MiG-29-Maschine ist allein schon dadurch einmalig, weil sie dem Piloten leichte Fehler verzeiht. Aus leichten Jagdbombern ist er der einzige in der Welt, der vom Piloten keine Einschränkungen beim Schießen verlangt.

    Der amtierende Marketing-Direktor der Fluggesellschaft, Sergej Tschumatschenko, ist der Auffassung, dass die bei den USA gekauften zehn F-16-Flugzeuge den Chilenen für die Erneuerung ihres Flugzeugparks nicht ausreichen würden. Außerdem ist für 2006 die Ablösung der ganz veralteten F-5-Maschinen angesetzt. Mindestens 20 neue Maschinen werden erforderlich sein. Bekannt ist auch der Wunsch Chiles, die Flugzeugtechnik zu diversifizieren, ohne sich auf USA-Käufe zu beschränken.

    Quelle: http://russlandonline.ru/schlagzeile...hp?iditem=1550

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Schweinchen


    Die sollen sich die Gripen holen.

  12. #10
    Jan-Hendrik


    Für die dortigen Verhältnisse sicherlich zu überzüchtet und wohl auch zu teuer ...

    Jan-Hendrik

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Chile

Ähnliche Themen

  1. 6 ex RNAF F-16 in Leeuwarden fliegen n Chile
    Von spitfire im Forum Spotter-News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.11.10, 21:49
  2. LAN Chile
    Von Bleiente im Forum Airlines
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.10.10, 15:25
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.09.06, 19:46

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Chile