Erstellt von mcnoch  |  Antworten: 308  |  Aufrufe: 53145
Seite 5 von 31 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Weltraum-Schrott und sein Wiedereintritt

Diskutiere Weltraum-Schrott und sein Wiedereintritt im Forum Raumfahrt auf Flugzeugforum.de


  1. #41
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    CNN meldet soeben, dass die US Navy bei ihrem Abschussversuch erfolgreich war. Weitere Details werden nachgeliefert.

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42
    LimaIndia

    Avatar von LimaIndia
    Die USA haben in der Nacht auf Donnerstag einen ausser Kontrolle geratenen Spionagesatelliten abgeschossen. Eine Rakete traf den Satelliten in etwa 247 Kilometer Höhe über dem Pazifischen Ozean, wie das Pentagon mitteilte.
    Der mit hochgiftigem Treibstoff an Bord drohte auf die Erde abzustürzen. Deshalb hatten die USA vergangene Woche beschlossen, durch einen Abschuss des defekten Satelliten einem unkontrollierten Absturz auf die Erde zuvorzukommen.


    Ob die Rakete wie erhofft direkt in den Tank mit dem hochgiftigen Treibstoff Hydrazin einschlug, konnte das Pentagon zunächst nicht sagen. Dies werde in etwa 24 Stunden feststehen, hiess es in der Erklärung.

    Nach Angaben des Pentagons wurde die mit einem nicht-explosiven Gefechtskopf ausgestattete Rakete vom Typ SM-3 vom Kriegsschiff USS Lake Erie aus abgeschossen. Der Satellit habe sich zu dem Zeitpunkt mit mehr als 17 000 Stundenkilometern fortbewegt.

    Der künstliche Himmelskörper sei bereits beim ersten Versuch von der Rakete getroffen worden. Es wurde erwartet, dass der Schrott des getroffenen Satelliten beim Eintritt in die Erdatmosphäre fast vollständig verglühen würde.

    Der Satellit war mit einem geheimen Auftrag 2006 im Weltraum ausgesetzt worden, nach Pentagon-Angaben aber sofort danach ausgefallen. Nachdem er in seiner Umlaufbahn immer mehr abgesackt war, wurde für Anfang März der endgültige Absturz erwartet.

    Dem Pentagon zufolge bestand die Befürchtung, dass der Tank beim Eintritt in die Erdatmosphäre nicht verglühen und in einem bevölkerten Gebiet aufprallen könnte - mit der Gefahr schwerer Gesundheitsschäden bis hin zum Tod für Menschen in der Nähe.

    Bei der eigens von Präsident George W. Bush genehmigten Aktion setzte das Militär ein seegestütztes System ein, das zu den Säulen der noch im Aufbau befindlichen nationalen Raketenabwehr gehört.

    Quelle: zisch.ch

  4. #43
    Intrepid

    Avatar von Intrepid
    Zitat Zitat von Ice-Man Beitrag anzeigen
    Bei der eigens von Präsident George W. Bush genehmigten Aktion setzte das Militär ein seegestütztes System ein, das zu den Säulen der noch im Aufbau befindlichen nationalen Raketenabwehr gehört.
    Alles klar!

  5. #44
    Bowser


    Gratulation an die US-Navy für den sauberen Abschuss

  6. #45
    schrammi

    Avatar von schrammi
    Zitat Zitat von Bowser Beitrag anzeigen
    Gratulation an die US-Navy für den sauberen Abschuss
    Gehässigerweise sollten die entstandenen Trümmer einen anderen amerikanischen Satelliten treffen...
    Mit diesem Abschuss ist das Problem Weltraumschrott in keinster Weise geringer geworden.
    Und ob ich so froh bin, dass damit ein Teil der Raketenabwehr erfolgreich getestet wurde, weiß ich auch nicht.

  7. #46
    pok

    Avatar von pok
    Zitat Zitat von Bowser Beitrag anzeigen
    Gratulation an die US-Navy für den sauberen Abschuss
    Dem schließe ich mich an, guter Job und ich hoffe die Überbleibsel verschwinden in wenigen Tagen im Ozean ohne das andere Mächte Rückschlüsse auf Militärgeheimnise der USA schließen können.

  8. #47
    beistrich


    Zitat Zitat von schrammi Beitrag anzeigen
    Gehässigerweise sollten die entstandenen Trümmer einen anderen amerikanischen Satelliten treffen......
    naja dafür haben sie wohl zuwenig Gelegenheit.

    Das Ding ist sehr tief geflogen, der Abschuss war in 240km Höhe. Der Großteil der Überbleibs soll in 48h weg sein, der Rest innerhalb der nächsten 40 Tage.

  9. #48
    schrammi

    Avatar von schrammi
    Nach der sichtbaren Explosion ist auch diese kugelförmig geschehen. Insofern haben sich die Trümmerteile in alle Richtungen ausgebreitet. Wie die dann alle verglühen sollen (jedenfalls in 48h), ist mir ein Rätsel.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #49
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Hier ein Artikel mit weiteren Links zu Diskussionen von Hobby-Astronomen über die Größe des Trümmerfeldes und was auf einigen per Teleskop gemachten Bildern zu sehen ist. Die Profis haben sich zur Menge und den Umlaufbahnen des entstandenen Trümmerfeldes ja noch nicht geäußert.

    http://www.space.com/news/080221-sat-shoot-spot.html

  12. #50
    VJ101

    Avatar von VJ101
    Zitat Zitat von mcnoch Beitrag anzeigen
    Hier ein Artikel mit weiteren Links zu Diskussionen von Hobby-Astronomen über die Größe des Trümmerfeldes und was auf einigen per Teleskop gemachten Bildern zu sehen ist. Die Profis haben sich zur Menge und den Umlaufbahnen des entstandenen Trümmerfeldes ja noch nicht geäußert.

    http://www.space.com/news/080221-sat-shoot-spot.html
    und hier auch noch ein Artikel auf astronomie.info mit interessanten Bildern des Treffers.

    Anscheinend sind schon viele Trümmerteile nach dem 1. und 2. Umlauf nach dem Treffer verglüht.


    Und gerade gefunden: ein Video des Abschusses!

Seite 5 von 31 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Weltraum-Schrott und sein Wiedereintritt

Ähnliche Themen

  1. Fw190F8 aus e...Schrott!
    Von Karaya Gelb1 im Forum Props ab 1/32
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.02.17, 19:13
  2. Europa im Weltraum
    Von stevoe im Forum Raumfahrt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.08, 15:38
  3. Weltraum Kanone
    Von Gargelblaster im Forum Raumfahrt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.09.05, 20:02
  4. Spaceship One war im Weltraum
    Von AIRBOX im Forum Raumfahrt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.06.04, 13:27
  5. Weltraum: Besitzer?
    Von _Michael im Forum Raumfahrt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.03.03, 17:53

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

weltraumschrott eintauchen in atmosphäre

orbitalgeschwindigkeit Schrott

bergung von weltraumschrott

Sie betrachten gerade Weltraum-Schrott und sein Wiedereintritt