Erstellt von TF-104G  |  Antworten: 90  |  Aufrufe: 60515
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
  1. #1
    TF-104G

    Avatar von TF-104G

    Standard Budel Kaserne wird geschlossen

    Budel - Über 42 Jahre hinweg war die Gemeinde Cranendonck, mit ihren Stadtteilen Budel und Maarheeze, für Tausende Soldaten eine Heimat auf Zeit. Einige fanden hier sogar ihre Heimat für immer und sind den Bund fürs Leben eingegangen. Um sich für die Jahrzehnte zu bedanken, in denen die Bundeswehr sich in Budel zu Hause fühlen durfte, veranstaltete das I./Luftwaffenausbildungsregiment 1 (I./LwAusbRgt 1) am Donnerstag, dem 3. Juni 2005 ein Platzkonzert vor dem Rathaus in Budel.

    Der musikalische Rahmen wurde gestaltet von dem Fanfarenkorps der "Köninklijke Landmacht" – Bereden Wapens aus Weert, sowie dem Luftwaffenmusikkorps 3 aus Münster, die sich gegenseitig mit musikalischen Höchstleistungen überboten. Die zahlreich erschienenen Gäste wurden mit traditionellen Marschliedern bis hin zu Saxophon-Interpretationen der Hits von Phil Collins verwöhnt. Der Bürgermeister der Gemeinde Cranendonck, Bart Meinema, wie auch der Kommandeur des I./LwAusbRgt 1, Oberstleutnant Gerd Künzl, drückten in ihren Ansprachen an die Gemeinde ihr Bedauern über den Weggang des Ausbildungsbataillons aus. "Es fällt schwer, sich Budel ohne die deutschen Soldaten vorzustellen", so der Bürgermeister. Gerd Künzl betonte in seinen Ausführungen die Dankbarkeit aller in Budel stationierten Soldaten, für die herzliche Gastfreundschaft, die ihnen zuteil wurde. Die Veranstaltung fand ihren Abschluss in einer feierlich durchgeführten Flaggenparade, bei der dem Bürgermeister der Stadt die Flagge der Bundesrepublik Deutschland als Zeichen des Dankes und der Anerkennung überreicht wurde.

    Am folgenden Tag gelobten zum letzten Mal 480 Rekruten in der Nassau-Dietz-Kaserne, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen. Anschließend wurde dieses Treuegelöbnis durch Handschlag mit den Vertrauenspersonen der Kompanien durch den Inspekteur der Luftwaffe, General Stieglitz, dem deutschen Botschafter, Seine Exzellenz Dr. Edmund Duckwitz, dem Bürgermeister der Gemeinde Cranendonck, Meinema und dem Kommandeur des I./LwAusbRgt1, Oberstleutnant Künzl, bestätigt. "Wir konnten immer auf das Bataillon zählen, sei es bei den Veranstaltungen am Volkstrauertag auf dem Soldatenfriedhof Ysselstein oder den verschiedenen Patenschaften der Kompanien", so der Botschafter bei seiner Rede während des anschließenden Empfanges.

    Der Samstag war allen aktiven und ehemaligen am Standort stationierten Soldaten und Zivilbeschäftigten gewidmet. Um 15:30 Uhr eröffnete Oberstleutnant Künzl die Veranstaltung, zu der etwa 1400 Gäste aus ganz Deutschland angereist waren. In der "Hall of Fame" konnten die Ehemaligen durch die 42-jährige Geschichte der Grundausbildung in Budel schlendern. So mancher fand sich auf den zahlreich ausliegenden Bildern, Gästebüchern, Pokalen oder Erinnerungsgaben wieder. Am späten Nachmittag sorgte dann die Liveband "Riverside" im Festzelt für Stimmung bis in die Nacht hinein. Als besonderes Andenken an Budel wurden eigens hierfür erstellte Sonderbriefmarken und Postkarten angeboten.

    Mit dieser Veranstaltung schloss die Serie der "Festwoche" des Bataillons. Die noch aktiven Kompanien in Budel haben diesen Abschiedsveranstaltungen gemeinsam durch ihren individuellen persönlichen Einsatz und ihr hohes Engagement einen würdigen Rahmen gegeben, durch den alle Gäste "ihr" Budel sicherlich in guter Erinnerung behalten werden.

    Mit Übergabe der Truppenfahne am 27. Juni. 2005 wird der formale Teil der Auflösung vollzogen, bevor sich die letzten in Budel ausgebildeten Rekruten am 30. Juni zu ihren Stammverbänden in Marsch setzen. Ab dem 1. Juli wird das Nachkommando des Bataillons die administrativen Aufgaben der Auflösung übernehmen, bis dann am 31. Dezember 2005 endgültig der letzte Soldat des I./LwAusbRgt 1 aus dem Tor der Nassau-Dietz-Kaserne fahren wird.

    Wie der "Legerplaats Budel" weiter verwendet wird, steht zurzeitnoch nicht fest, ebenso die Stationierung der noch ansässigen Einheiten und Dienststellen. Derzeit befinden sich in der Kaserne u.a. noch die CIMIC Group North, der niederländische Verbindungsstab sowie die Bundeswehrverwaltungsstelle in den Niederlanden.

    Was passiert nun mit der dort ausgestellten F-86 ???

  2. #2
    Grove

    Avatar von Grove
    Budel war eigentlich der Ort für die Grundausbildung. Habe noch gute Erinnerungen an die 3 Monate dort.Sand, Sand soweit das Auge reicht, sogar im Spind trotz Putzen. Schade eigentlich das die Luftwaffe diesen Standort aufgibt. Budel war´ne Reise wert.

  3. #3
    Christoph West

    Avatar von Christoph West
    Luftwaffe und Rödelbahn ?!

    Was habt ihr den da gemacht, Ringelpietz ?

    Oder heißt die Starbahn 1 bei euch so ?

    Nichts für ungut, aber bei uns wurde immer gerödelt auch ohne Bahn. :(

  4. #4
    Agent

    Avatar von Agent
    Echt Schade! War Anfang des Jahres noch als Gruppenführer in der 1.!

  5. #5
    LoadiB707C

    Avatar von LoadiB707C
    Soweit ich weiss steht dort auch noch eine F-104G, weiss jemand was mit diesen beiden Fliegern passieren soll?

    Haette Interesse an beiden Fliegern.

  6. #6
    tomF22

    Avatar von tomF22
    jaja Budel war auch für mich ne "erfahrungsreiche" Zeit.

    Die stellte so ne Art Austauschprogramm dar, im Gegenzug hatten die Holländer ne Ausbildungskaserne in Deutschland.

  7. #7
    manpower

    Avatar von manpower
    Sehr geil, Christof West!!!

    "Luftwaffe - die moderne Art der Kriegsdienstverweigerung" :p

    Edit:

    Die stellte so ne Art Austauschprogramm dar, im Gegenzug hatten die Holländer ne Ausbildungskaserne in Deutschland.
    Na, das ist aber etwas untertrieben. Die haben ein Panzerinfanteriebataillon (?) in Seedorf bei Bremen stationiert.
    Die Holländer sind noch bis Jahresende dort; ab 2007? zieht dann die komplette LL-Brigade 31 (ohne Stab, der bleibt in Oldenburg) in die Anlagen.

  8. #8
    Christoph West

    Avatar von Christoph West
    manpower - wir haben uns verstanden

  9. #9
    Friedarrr


    Zitat Zitat von Christoph West
    Klar kenn ich ne Rödelbahn, aber was die Softies von der Luftwaffe damit wollten ist mir eine Rätsel. Die kennen doch auch sonst Gelände nur von Fotos.
    Du scheinst ja bei der Fachgruppe "Erde" gewesen zu sein!

  10. #10
    Pedda


    Wir gedenken ................


    IV 1973
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Budel Kaserne wird geschlossen

Ähnliche Themen

  1. RAF Leuchars wird geschlossen
    Von phantomphreakde im Forum Royal Air Force
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.11, 21:19
  2. 3 Militärflugplätze geschlossen
    Von Aiguillon im Forum Schweizer Luftwaffe
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 03.09.05, 19:59
  3. AA587 - Akte geschlossen
    Von Schorsch im Forum Verkehrsflugzeuge
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.02.05, 02:08
Sie betrachten gerade Budel Kaserne wird geschlossen