Erstellt von Soaring1972  |  Antworten: 481  |  Aufrufe: 93270
Seite 1 von 49 1234511 ... LetzteLetzte

Piper Pa18/L18 etc.

Diskutiere Piper Pa18/L18 etc. im Forum Props auf Flugzeugforum.de


  1. #1
    Soaring1972

    Avatar von Soaring1972
    Die Pa18 ist mit ihren Ablegern eines der am meisten gebauten Flugzeugtypen der Welt.

    Hier die D-EGFG eine Piper L18c
    Piper Aircraft Corporation, Baujahr 1954 Ex-BW-Kennung: 96+02
    Länge / Höhe / Spannweite: 6.85 m / 2.45 m / 10.80 m
    Triebwerk: Continental C90-8F, 4 Zylinder Boxermotor, luftgekühlt, 90 PS
    Leergewicht / max. Gewicht: 421.2 kg / 680 kg
    Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h
    Reisegeschwindigkeit: 130 km/h
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Skyservant


    Nachdem sich ja bei den Do27, Antonov2 und Bronco Treats nicht mehr wirklich was tut, mache ich auch bei den Kanarienvögeln weiter :-)

    D-ECGH, eine Piper L18 vom LSC Faßberg:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    Skyservant


    Weiter geht es mit der D-EBFB. Eine Piper L-18, die von den belgischen Heeresfliegern zum LSV Holzminden auf den Segelflugplatz Ithwiesen gekommen ist. Später wurde sie nach Gelnhausen verkauft, wo sie heute noch fliegt. Das Bild zeigt den Vogel 2005 auf der Hahnweide.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Skyservant


    Zusammen mit der D-EBFB kam die D-EBFC von den belgischen Heeresfliegern zum Segelflugplatz Ithwiesen. Betrieben wurde sie vom LSV Eschershausen.
    Auch sie wurde später leider verkauft,kam über Belgien nach Süddeutschland und traf ihr Schwesterflugzeug 2005 auf der Hahnweide wieder
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Skyservant


    Als 3. Piper flog die D-ENCC auf dem Segelflugplatz Ithwiesen.
    Nach dem Einsatz bei den französischen Heeresfliegern wurde die 90PS L18 auf eine PA18-150 umgerüstet. Nach mehreren Halterwechseln kam sie 1989 zum LSV Holzminden. Leider wurde sie wieder verkauft, schleppte einige Zeit in Hannover Banner und wurde von mir 2003 glücklicherweise in Riesa wiedergefunden. Mittlerweile soll sie nach Süddeutschland verkauft sein und in der Nähe von Penzig fliegen. Über nähere Infos würde ich mich freuen!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg B.jpg (77.9 KB, 1779x aufgerufen)

  7. #6
    Soaring1972

    Avatar von Soaring1972
    Hier noch mal die D-EGFG in Tannheim beim Tannkosh2005
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    HUEYROB

    Avatar von HUEYROB
    Habe hier eine 100% Originale gefunden. Unter dem Dach im LW-Museum in Berlin.
    ROB
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 1.jpg (52.4 KB, 1744x aufgerufen)

  9. #8
    Karl P.


    Mal eine österreichische....
    Ex-Bundesheer Trainer (2A-AO)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Soaring1972

    Avatar von Soaring1972
    Mal eine österreichische....
    Ex-Bundesheer Trainer (2A-AO)
    Oha, die erste hier abgebildete mit rundem Heckfenster!

  12. #10
    Fliegerbuzzi

    Avatar von Fliegerbuzzi
    Zitat Zitat von Skyservant Beitrag anzeigen
    Als 3. Piper flog die D-ENCC auf dem Segelflugplatz Ithwiesen.
    Nach dem Einsatz bei den französischen Heeresfliegern wurde die 90PS L18 auf eine PA18-150 umgerüstet. Nach mehreren Halterwechseln kam sie 1989 zum LSV Holzminden. Leider wurde sie wieder verkauft, schleppte einige Zeit in Hannover Banner und wurde von mir 2003 glücklicherweise in Riesa wiedergefunden. Mittlerweile soll sie nach Süddeutschland verkauft sein und in der Nähe von Penzig fliegen. Über nähere Infos würde ich mich freuen!
    Hi Skyservant,

    beim Stöbern im Netzt bzgl. der D-ENCC bin ich auf deinen Beitrag gestoßen. Die D-ENCC ist in Süddeutschland wieder verkauft worden und fliegt ab Februar 2008 bei uns bei der Flugschule "Michael Bergmann Deutscher Alpenflug GmbH" in Kempten-Durach. Wir haben die Maschine gekauft. Sie ist nach wie vor in der Lakierung rot-weiß wie sie auf deinem Bild zu sehen ist.

    Nähere Infos -falls erwünscht- kann ich dir ab Februar, wenn ich die CC geflogen bin geben.

    Ciao.

Seite 1 von 49 1234511 ... LetzteLetzte

Piper Pa18/L18 etc.

Ähnliche Themen

  1. Piper Cub
    Von H.-J.Fischer im Forum Aktuell & Neuerscheinungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.07.16, 08:51
  2. Piper PA-18-150
    Von h_schroedi im Forum Privatfliegerei & Flugsport
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.11, 17:23
  3. Piper L-18C Revell 1/32
    Von 104FAN im Forum Props ab 1/32
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.04.09, 23:44
  4. Mit Piper und Ski in die Berge
    Von zette im Forum Privatfliegerei & Flugsport
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.03.07, 09:47

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Alaska TDL

piper pa 18

piper

d-epaj flugzeug

PA-18 D-EAUT

pa 18 fliegen forum

piper pa 18 fliegen forum

Heide Bsum

PA-18

piper d-emmy

Sie betrachten gerade Piper Pa18/L18 etc.