Erstellt von  |  Antworten: 7  |  Aufrufe: 1978

Thema: An-7x

  1. #1

    Was meint ihr?
    Wenn schon nicht Deutschland - dann zukünftig vielleicht Polen und die anderen neuen Nato-Members?
    Die Diskussion ist eröffnet!

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Scorpion

    Avatar von Scorpion
    Joa mei warum nich. Ich denk ma die Antonow ís billiger als der A-400M gell? Da wäre das Flugzeug doch bestimmt die bessere Wahl für Länder wie Polen die ohnehin nur wenig Geld haben.

  4. #3
    suchoi.net

    Avatar von suchoi.net
    Airbus hat gute Technik, ein gutes Marketingkonzept... Das hatte die Vergangenheit gezeigt! Gerade was das Durchsetzungsvermögen gegen den amerikanischen Markt angeht. OK, an deutsche Arbeitsplätze sollte man denken... obwohl... Airbus Industries ist europäisch... Ist Antonov nicht auch europäisch?! :D

    Ich habe die An-70 einmal in Schönefeld fliegen sehen... Genial!!! :HOT

    Über die möglichen Szenarien, was mögliche Produktionen/Importe angeht, braucht man sich sicherlich nicht unterhalten?! Wenn man einen Weg finden will, findet man immer einen! Die Frage ist nur: "Wer will?" oder "Wer will nicht?" ... und "Warum?"

    ...

  5. #4
    Scorpion

    Avatar von Scorpion
    @Jürgen,
    ja ich war auch da, als die AN-70 geflogen ist nicht schlecht. Aber am Eindrucksvollsten war immer noch die Su-37 auf der ILA'98. Wobei der Eurofighter ja auch hervorragend war.

  6. #5
    stevoe

    Avatar von stevoe
    Original geschrieben von Andreas BWFlyer
    Was meint ihr?
    Wenn schon nicht Deutschland - dann zukünftig vielleicht Polen und die anderen neuen Nato-Members?
    Die Diskussion ist eröffnet!
    Nö, glaube ich nicht! Die werden eher die abgelegten C-130 kaufen, wenn die im "Westen" nach und nach durch neuere Version oder die A400M ersetzt werden. So wie die Rumänen es schon gemacht haben.
    Neue Maschinen (selbst russische) sind einfach zu teuer für die neuen Nato-Mitglieder. Oder sie kaufen eine Nummer kleiner, wie die Polen mit der C235 oder wie die Kiste heisst...

  7. #6
    Vitez


    Ich glaube es fehlt von Seite möglicher Europäischer Investoren das nötige Vertrauen in die russische bzw. ukrainische Luftfahrtechnik. Der An-70 Prototyp soll ja schon zwei abstürtze/bruchlandungen hinter sich haben, mögliche investoren werden sich darüber gedanken machen müssen. Klar, keine Maschine geht in Serie bevor an ein paar Prototypen was zu bruch gegangen ist. Aber die vorurteile halten sich wacker gegenüber "Russenkisten":FFD .

  8. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    suchoi.net

    Avatar von suchoi.net
    Der erste Prototyp soll wegen Berührung mit dem Begleitflugzeug abgestürtzt sein... Beide waren Richtung Sonne abgedreht. Die eine Maschine ist dann wegen "Blindheit" zu dicht an die andere Maschine gekommen...


    Der zweite Prototyp ist aufgrund von Triebwerksproblemen bei der Kälteprüfung irgendwo im hohen Norden Notgelandet. Die Maschine wird wieder flott gemacht.

  10. #8
    Jan

    Avatar von Jan
    Original geschrieben von suchoi.net
    Die Maschine wird wieder flott gemacht.
    fliegt längere Zeit wieder..

An-7x

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade An-7x