Erstellt von Meteor  |  Antworten: 115  |  Aufrufe: 24034
Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Euro-GPS "Galileo"

Diskutiere Euro-GPS "Galileo" im Forum Raumfahrt auf Flugzeugforum.de


  1. #11
    Christoph

    Avatar von Christoph
    Das Galileo Zentrum soll nun in Deutschland errichtet werden. Dies wurde nach einem langen Streit mit Italien festgelegt.

    Hat jemand einen ausführlichen Artiekl gefunden, habe das eben nur aus dem TV erfahren.

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    DragonFighter

    Avatar von DragonFighter
    Das war eine ziemlich doofe Aktion von Italien. Italien wollte das Zentrum haben, nur weil es Galileo heißt, obwohl Deutschland den Löwenanteil für das System zahlen.

  4. #13

  5. #14
    Meteor


    Hier die offizielle Pressemitteilung der dt. Bundesregierung:

    Bundeskanzler Gerhard Schröder begrüßt deutsch-italienische Einigung zum Projekt Galileo

    ----------------------------------------------------------------------


    Die Bundesregierung und die italienische Regierung haben sich über die Aufteilung der Aufgaben beim Aufbau des europäischen
    Satellitennavigationssystems Galileo verständigt. Mit dem Hauptsitz von Galileo Industries in Deutschland und der Führung im Raumsegment ist der Weg für eine erfolgreiche Entwicklung des Projektes geebnet.

    Bundeskanzler Gerhard Schröder begrüßte die Einigung: "Deutschland gewinnt mit dem nun erreichten Kompromiss zusätzliches Profil als High-Tech-Standort." Durch den hohen industriellen Rückfluss entstehen
    neue Beschäftigungsmöglichkeiten in dem wichtigen und hochinnovativen Bereich der Raumfahrt.

    Schröder würdigte die Bedeutung des Projekts: "Dies ist ein guter Tag für Europa, das mit diesem wichtigen europäischen Raumfahrtprojekt Handlungsfähigkeit, Zukunftsorientierung und technologische Leistungsfähigkeit unter Beweis stellt."

  6. #15
    Shadow

    Avatar von Shadow
    Für das neue System wird es sehr schwer werden, sich durchzusetzen! Wie auch bei vielen anderen Produkten, wird der freie Markt entscheiden. Zu Beginn der Einführung des Systems werden die Preise der Empfänger deutlich über den Preisen der GPS-Komponenten liegen, dort werden einige der Empfangs-Chips bereits in 100.000er Stückzahlen gefertigt! Diese Zahlen können nur erreicht werden, wenn im Consumer-Bereich entsprechend abgesetzt wird. Der Kauf von militärischen Komponenten allein wird sich nicht entsprechend auswirken.

    GPS wird ja unter anderem auch zur Synchronisation von Fernsehsendern benutzt, das ist besonders beim digitalen Fernsehen wichtig. Obwohl es mit dem DCF77 (ist viel teurer) eine Deutsche Alternative gibt, wird sehr oft ein GPS-Empfänger eingesetzt. Da fand auch trotz meiner mahnenden Worte, dass nun das Deutsche Fernsehen vom Pentagon abhängig sei, kein Umdenken statt.

  7. #16
    Shadow

    Avatar von Shadow
    ... trotzdem freue ich mich sehr darüber, dass wir Europäer uns hier ein Stück Unabhängigkeit schaffen werden.

  8. #17
    Talon4Henk

    Avatar von Talon4Henk
    ...und vielleicht dürften dann auch militär Jets endlich legal mit Gallileo IFR fliegen, was mit GPS wegen der encrypted Modes nicht erlaubt ist.

  9. #18
    DragonFighter

    Avatar von DragonFighter
    Kannst du das mit den Jets mal genauer erklären

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19
    Talon4Henk

    Avatar von Talon4Henk
    Ganz einfach die militärischen GPS haben Verschlüsselungsmodi drin, falls die USA den großen Kriegsschalter umlegen, diese Modi haben die zivilen nicht. Falls da aber irgendein Fehler wäre und dieser Modus durch einen Fehler ausgelöst würde, würden die militärischen Jets zwar "richtig" fliegen und die zivilen "falsch", aber das zu wissen nützt einem bei einer Midair auch nicht viel.

    Deshalb ist es bei the books verboten mit den militärischenGPS IFR zu fliegen, eigentlich dürfte man den Tornado mit GPS/LINS garnicht IFR fliegen aus diesem Grund.

  12. #20
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Berichten http://www.spacedaily.com/news/milspace-04zc.html zufolge hat das US Militär damit gedroht die europäischen Galileo-Satelliten zu zerstören, falls die europäischen Betreiber nicht garantieren würden, dass dieses System im Falle eines militärischen Konfliktes nicht von der Gegenseite genutzt werden kann. Besonderer Problemfall ist hier China, das sich offiziell am Galileo-Projekt beteiligt und gleichzeitig durchaus eine ernsthafte Stellung in den amerikanischen Militärplanungen einnimmt.

    Eine entsprechende Zusage lehnte die europäische Seite bei einem kürzlichen Treffen ab, daraufhin drohten die USA damit, dass sie zunächst reversible Maßnahmen ergreifen würden, ggf. aber auch zur Zerstörung der Satelliten schreiten würden.

    Diese Drohung zeigt nicht nur die Bedeutung des Systems als Konkurrenz zum GPS-System, sondern zeigt auch seine Verwundbarkeit. Die FAA wird daher eine erweiterte Flugnavigation mittels Galileo nicht zulassen. Würden die Europäer Laser-Kanonen oder Anti-Satelliten-Waffen wie die USA besitzen, hätte aber auch das GPS-System mehr Probleme mit einer solchen Zulassung.

    Da Russland und Israel ebenfalls Projekt-Partner von Galileo sind, ist nicht nur ein hohes Entwicklungs- sondern durchaus auch ein Konfliktpotenzial vorhanden. Israel besitzt ebenfalls Laser-Waffen und Russland zumindest konventionelle Anti-Satelliten-Systeme, deren derzeitiger Einsatzstatus allerdings unbekannt ist. In einem Konflikt mit Mittleren Osten zwischen Israel und arabischen Staaten könnte sich ebenfalls das Problem stellen, dass arabische Staaten auf das Galileo-System zurückgreifen und Israel dies verhindern möchte.

    Diese Eskalation ist nur ein weiteres Anzeichen dafür, dass "Der Westen" auseinander bricht und die USA ihre Stellung in der Welt nicht von den Europäern gefährden lassen wollen. Eine Entscheidung zwischen GPS und Galileo könnte durchaus ernste politische Probleme bereiten, wie es ja auch um Airbus und Boeing zunehmende Konflikte auf politischer Ebene gibt.

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Euro-GPS "Galileo"

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 21.08.11, 00:41
  2. 1/144 YF-22 "Lightning" (oder auch "Raptor") – Revell
    Von marmel69 im Forum Jets bis 1/144
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.06, 01:02
  3. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 18.10.05, 12:00
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.10.05, 14:44
  5. "Euro Scale Modelling" am 6. November
    Von fightingfalcon im Forum Ausstellungen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.11.04, 19:32

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Euro-GPS "Galileo"