Erstellt von ramier  |  Antworten: 289  |  Aufrufe: 52475

Sammelthread : Private Weltraum-Projekte

Diskutiere Sammelthread : Private Weltraum-Projekte im Forum Raumfahrt auf Flugzeugforum.de


  1. #241
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Virgin Galactic hat am Long Beach Airport ein Areal erworben, auf dem es einen Gebäudekomplex errichten wird, in dem die Designentwicklung und der Bau des "LauncherOne" erfolgen soll. Der wiederverwendbare LauncherOne Flugkörper soll vom WhiteKnightTwo Flugzeug in einen hohen Orbit gebracht werden und von dort aus dann Satelliten mit einem Gewicht bis zu 225 kg in NEO oder 100 kg in SSO tragen. Dieses System verspricht deutliche Kosteneinsparungen gegenüber bisherigen Lösungen, da zum einen ein Start von sehr vielen unterschiedlichen Orten aus möglich sein wird und zum anderen die WhiteKnightTwo Flugzeuge dann noch besser ausgelastet werden können, da sie sowohl für die Passagier- als auch die Frachtmissionen genutzt werden können.

    http://www.spacedaily.com/reports/Vi...erOne_999.html

  2. Anzeige
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #242
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Der Absturz des SpaceShipTwo geht auf einen Pilotenfehler zurück. Aber auch die Konstrukteure bei Scaled Composites werden kritisiert, weil sie Schutzmaßnahmen gegen "menschliche Fehler" zu wenig bei der Entwicklung berücksichtigt hätten. Das NTSB hat nun Empfehlungen an die FAA und die Commercial Spaceflight Federation (CSF) gegeben, damit diese weitere Schritte zur Verbesserung der Sicherheit in diesem Luft/Raumfahrtsegment einleiten können.

    http://www.spacedaily.com/reports/Ea..._NTSB_999.html

  4. #243
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Virigin Galactic hat ein Jahr nach der Katastrophe für Februar 2016 ein neues, leicht verändertes Space Ship angekündigt, welches dann in den folgenden Monaten getestet werden soll. Und auch für die Frachtrakete LauncherOne soll ein neues Trägerflugzeug her.

    http://www.heise.de/newsticker/meldu...r-2867762.html

  5. #244
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Das Weltraum-Mining als neue Branche hat nun zumindest in den USA jetzt einen juristischen Unterbau bekommen. Ob sich da bald etwas tut, wird man sehen müssen. Neben dem Weltraum-Tourismus, wäre dies aber vermutlich die derzeit aussichtsreichste Branche für eine private Nutzung.

    http://www.heise.de/newsticker/meldu...n-2919400.html

  6. #245
    Deino

    Avatar von Deino
    Ist das schon geposted worden ... ?

    Blue Origin Blue Origin & New Shepard im Test mit erfolgreicher Landung:

    https://www.youtube.com/watch?v=9pillaOxGCo

    https://www.youtube.com/watch?v=0EIkzHYYm1w

  7. #246
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Ein Wrackteil der SpaceX Falcon 9 Rakete, die im Juni einen Fehlstart erwischt hat, ist nun an der Küste der zu Großbritannien gehörenden Scilly Isles angespült worden.

    http://time.com/4128137/spacex-rocke...wsletter-brief

  8. #247
    doerrminator


    Zitat Zitat von Deino Beitrag anzeigen
    Ist das schon geposted worden ... ?

    Blue Origin Blue Origin & New Shepard im Test mit erfolgreicher Landung:

    https://www.youtube.com/watch?v=9pillaOxGCo

    https://www.youtube.com/watch?v=0EIkzHYYm1w
    Dann haben die das geschafft, was SpaceX bisher noch nicht geglückt ist. Glückwunsch.
    Scheint aber ein kleineres Team zu sein.

    Ich glaube, dass man in 15 - 20 Jahren keine staatliche Raumfahrt mehr haben wird. Die privaten
    Raumfahrtunternehmen sind viel flexibler und führen ihre Programme wesentlich schneller durch
    als staatliche Organisationen. Damit beziehe ich mich allerdings nur auf die bemannte Raumfahrt.
    Bei Forschungsmissionen werden die Privaten wohl kein großes Engagement zeigen, denn da kann
    man nichts verdienen.

  9. #248
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Ich denke, gerade in der bemannten Raumfahrt werden weiterhin die staatlichen, internationalen Programme laufen, an denen die privaten teilhaben.
    Die private Raumfahrt wird sich auf das unbemannte Space-Mining konzentrieren. Die USA haben ja gerade letzte Woche das Gesetz verabscheidet, welches Eigentumsrechten von US Firmen an Asteroiden zwecks dessen Ausbeutung anerkennt. Das ist zwar ein Verstoß gegen UN-Verträge, aber die Idee, dass es außerhalb der Erde niemals Eigentum einzelner, sondern immer nur gemeinsames Eigentum aller Menschen geben würde war eine nette Idee, die man sich erlauben konnte, solange es nicht wirklich in Reichweite war. Jetzt nutzt man das Recht auf Eigentum um die Raumfahrt aus ihrer "Final Frontier" Nische rauszuholen. Das wird mit Sicherheit nicht nur toll sein, aber Idealismus allein hat meist nicht so viel erreicht und gerade eine kostenintensive Branche wie die Raumfahrt wird private Gelder brauchen. Nach einer US-Studie könnte u.U. Space Mining kosteneffizienter sein als Deep-Sea Mining, weil die Umweltauflagen deutlich niedriger sind.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #249
    Ernst Dietikon

    Avatar von Ernst Dietikon
    Nicht vergessen: Die privaten Firmen wollen ja Aufträge der staatliche Institutionen. Die Finanzierung ist dann immer staatlich. Die Raumfahrtagenturen wie die NASA und die ESA vergaben schon immer Aufträge an Privatfirmen. So staatlich ist die Raumfahrt ja gar nicht.

    Mich nervt dieses andauernde Hochjubeln der privaten Raumfahrtfirmen, hängen diese doch immer am Topf des Staates. Schafft die ESA und NASA ab, dann gibt es einfach keine Raumfahrtforschung und die Privatfirmen können sich auf das Hochschießen von zahlungskräftigen Touristen konzentrieren.

    Gruss
    Ernst

  12. #250
    doerrminator


    Deswegen schrieb ich ja, dass ich das erst in 15 - 20 Jahren erwarte. Sobald sich das wirtschaftlich rechnet
    brauchen die keine staatlichen Aufträge mehr. Dann wollen die Geld verdienen. Und das werden sie.

    Selbstverständlich wird bis dahin eine Raumfahrt ohne staatliche Aufträge nicht möglich sein.

Sammelthread : Private Weltraum-Projekte

Ähnliche Themen

  1. Private Archivbilder Schweizer Luftwaffe
    Von n/a im Forum Schweizer Luftwaffe
    Antworten: 361
    Letzter Beitrag: 13.07.12, 06:11
  2. Private AH-1 Cobra in den USA verunfallt!
    Von HUEYROB im Forum Flugunfälle und Flugunfallforschung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.03.12, 15:53
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.02.12, 18:55
  4. KC-135 - 1:72 AMT / ERTL - Sammelthread
    Von AARDVARK im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.12.08, 09:31
  5. Private Mirage III in Süd-Afrika?
    Von MX87 im Forum Jets
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.08, 14:47

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Mojave Desert

Virgin Galactics

nächste weltraumprojekte

raketenmotor für notfallschirm

content

Sie betrachten gerade Sammelthread : Private Weltraum-Projekte