Erstellt von Kfir  |  Antworten: 53  |  Aufrufe: 8453
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Thema: Xtracolor

  1. #1
    Kfir


    Hi!

    Kann es seind as Xtracolor farben sehr bis extrem dünnflüssig sind...? Ich hab sie eigentlich kräftig durchgeschüttelt&gerührt, aber irgendwie sind sie zum Pinseln (kleinere Sachen halt) nicht so gut geeignet...oder wie seht ihr das?

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Hog

    Avatar von Hog
    pinseln kann man bei Xtracolor vergessen, die decken nur bei sehr dickem Farbauftrag, wenn überhaupt. Aber dünnflüssig kommen mir die Farben nicht vor, eher dick, z.b. gegenüber ModelMaster Farben...

  4. #3
    Kfir


    Ahso...aber gut, wozu hat man seine Airbrush? :D

  5. #4
    Hog

    Avatar von Hog
    bei Xtracolor Farben sollte man sowieso einige Sachen beachten:

    -Xtracolor Farben glänzen wie verrückt
    -kaum mit dem Pinsel verarbeitbar (wie schon gesagt)
    -sehr lange Trockenzeit
    -sehr hohe Empfindlichkeit gegenüber Verdünnung

    der letzte Punkt ist sehr wichtig, wenn du z.b. nach dem lackieren Klarlack aufbringen willst und diesen verdünnt, achte darauf, dass 1. nur so viel Verdünnung wie unbedingt nötig drin ist und 2. dass sich Klarlack und Verdünnung total miteinander verbinden, ansonsten kannste das Modell nämlich in die Tonne geben bzw. neu lackieren :(

    Nur so als Warnung! ;)

  6. #5
    Kfir


    Ächz...andere Farben, andere Sitten....furchtbar
    Naja, aber hab gerade mal eine alte Dassault Mystère metallilackiert...erst Duraluminium, dann Revellklarlack :D und zu guter letzt noch einen Schuß Baumarktverdünnung drübergenebelt :p
    Fazit: sieht aber ganz gut aus! Glänzt nicht richtig aber ansonsten...

  7. #6
    Hog

    Avatar von Hog
    ich weiss auch noch net wie ich die Viggen lackiere...

    Naturmetall-Schema ist klar, aber welche Farbe verwenden!?

  8. #7
    neo


    xtracolor
    find ich gut. der glanz macht das abziehbilder-draufschieben-ohne-silvering einfach. da hat mal einer mitgedacht, sozusagen.

    metall
    ich nehme testors metalizer und bin hochzufrieden damit. achtung: ebenfalls nur mit airbrush nutzbar!

  9. #8
    Hog

    Avatar von Hog
    hm, ModelMasters Metalizer habe ich gerade ausprobiert...
    Wie kriegt man das Zeug zum glänzen?
    Reihenfolge: Farbe => Versiegelung => Glanzlack bringt nicht so viel...

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    SmallBlackSheep

    Avatar von SmallBlackSheep
    Mal ne Frage:

    Wenn ich die Propellerspitzen meiner B-17 gelb malen möchte, welche Farbe könnt ihr mir da empfehlen (Pinsel hab ich schon)?

    Und wenn man sein Modell "richtig" anmalen möchte, braucht man da ausser den Farben und Klarlack noch irgendetwas besonderes?

  12. #10
    neo


    Original geschrieben von Hogdriver
    hm, ModelMasters Metalizer habe ich gerade ausprobiert...
    Wie kriegt man das Zeug zum glänzen?
    Reihenfolge: Farbe => Versiegelung => Glanzlack bringt nicht so viel...

    Haaaalt!!!

    farbe spritzen - zwanzig minuten däumchen drehen - !!! POLIEREN !!! - versiegeln - abziehbilder - versiegeln - und stehen!

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Xtracolor

Ähnliche Themen

  1. Xtracolor für Pinselarbeiten geeignet?
    Von jockey im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.02.13, 10:50
  2. Xtracolor - kratzempfindliche Oberfläche
    Von Ptjtz im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.07, 19:56

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Propellerspitzen bemalung

Sie betrachten gerade Xtracolor