Erstellt von Skysurfer  |  Antworten: 18  |  Aufrufe: 2052
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Skysurfer

    Avatar von Skysurfer
    Hallo liebe Kollegen,

    seit geraumer Zeit archiviere ich meine privaten VHS-Videos auf DVD. Das stellt mit dem "Philips" DVDR 890 auch kein Problem dar. Nun wollte ich am PC mal probieren, eine dieser DVD´s zu kopieren. Und da gehen bei mir die Probleme los.

    Wie geht denn das eigentlich? Habe ein nagelneues DVD-RW Laufwerk, Nero 6 und megaviel Platz auf der Platte. Nur irgendwie krieg ich es nicht geregelt, unter Verwendung von Nero 6 die DVD auf Platte zu kopieren, oder von der DVD eine Kopie zu erstellen. Die Online-Anleitung von Nero ist da meiner Meinung nach wenig hilfreich... da unübersichtlich. Ich hab jetzt die gesamte Anleitung durch... oder stelle ich mich nur blöd an?

    Wäre der einfachste Weg zwei DVD-Laufwerke, um zu kopieren? Praktisch von einem zusätzlichen DVD-Laufwerk direkt auf das DVD-RW via Nero?

    Würde mich freuen, wenn jemand da Erfahrung hat und eine Lösung kennt.

    Grüße
    Skysurfer

  2. #2
    mcnoch

    Avatar von mcnoch
    Wenn die DVD von dir nicht geschützt wurde, kannst du die DVD einfach in ein eigenes Verzeichniss kopieren und von dort per Nero wieder auf DVD sichern.

  3. #3
    Skysurfer

    Avatar von Skysurfer
    Tja einfach in ein eigenes Verzeichnis kopieren... so hatte ich es vor. Also geschützt habe ich die DVD nicht. Kann ich das auch über Nero machen? Wenn ich es manuell versuche, klappt es nicht.

  4. #4
    H.-J.Fischer

    Avatar von H.-J.Fischer
    Hi,

    im Arbeitsplatz das DVD - Laufwerk anklicken und einfach den Inhalt der DVD kopieren nach Eigene Dateien etc.

    Dazu benötigst du Nero nicht.

    Gruß
    Hans-Jürgen

  5. #5
    Skysurfer

    Avatar von Skysurfer
    Hi Hans-Jürgen,

    so sollte es eigentlich funktionieren - aber...

    >>Fehlermeldung<<
    Video_TS konnte nicht erstellt oder ersetzt werden. Der angegebene Pfad wurde nicht gefunden. Stellen Sie sicher, dass die Pfadangabe richtig ist.:?!

    Dann hab ich es nochmal über "senden an" eigene Dateien versucht:
    >>Fehlermeldung<<
    VTS_01_0 kann nicht kopiert werden. Die Quelldatei kann nicht gelesen werden.

    Also ich bin jetzt ratlos... DVD hat definitiv keinen Kopierschutz eingebaut.

  6. #6
    H.-J.Fischer

    Avatar von H.-J.Fischer
    ...oh, dann bin ich überfragt....! Und ich dachte schon du möchtest es eben besonders kompliziert machen....:D

    Gruß
    Hans-Jürgen und Frohe Ostern

  7. #7
    Arne

    Avatar von Arne
    _______________XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX______________ ____

  8. #8
    Helihunter


    Hallo,
    wenn ich es richtig verstanden habe geht es um selbst erstellte DVDs.
    Also normalerweise kein Kopierschutz und "normale" Grösse.
    @Skysurfer:
    Versuch mal die Ordner (Video_TS) einzeln auf die Festplatte zu kopieren. Also nicht den gesammten Titel... (Laufwerk y:Film z) sondern eine Ebene tiefer.
    Dazu die Links von Arne... Bissel besser als Nero... (in meinen Augen)
    Grüsse, Helihunter

  9. #9
    Veith

    Avatar von Veith
    Das Problem verstehe ich auch nicht, daher sorry für die "einfachen" Tips:

    * Wurden die mittels »"Philips" DVDR 890« erstellten DVDs auch "finalisiert"?! Wenn nicht, lassen sie sich oft mit anderen Geräten nicht abspielen.

    * Weiterhin wurde mir stets von Fachkreisen abgeraten mittels Betriebssystem DVDs zu kopieren. Nutze immer ein spezielles Programm, hier: Nero.

    * Das kopieren mittels Nero ist einfach und hat bei mir noch nie zu Problemen geführt. Dazu die DVD in das Laufwerk einlegen und das Ziellaufwerk festlegen (wenn das mit dem Abspiellaufwerk identisch ist, wird virtuell eine Kopie auf der Festplatte angelegt und diese dann auf den Rohling gelegt). Als Ziellaufwerk kann auch ein x-beliebiger Ordner auf der Festplatte bestimmt werden.

    * Bei Nero "DVD" einstellen und "VideoDisc" kopieren auswählen und dem Menue folgen. Vermeide nur "Disk kopieren", da damit Daten-Disc gemeint sind, da gab es bei mir auch anfangs Probleme.

    * Die Fehlermeldung klingt tatsächlich nach Kopierschutz, so wurden bei mir alte und fehlerbehaftete VHS-Kasseten vom DVD-Recorder als angeblich "Kopiergeschützt" identifiziert und die Aufnahme verweigert. Mit der Kopie der DVD hatte ich dann keine Probleme. Vielleicht doch mal vorsorglich eines der bösen kleinen Helferlein probieren?

  10. #10
    Deichwart

    Avatar von Deichwart
    Hast du die DVDs im üblichen DVD-Format aufgenommen?

    Bei meinem Panasonic-DVD-Rekorder kann ich auch ein Panasoniceigenes Format auswählen. Das bietet zwar einige Vorteile, ist aber nicht kompatibel mit anderen DVD-Playern (und ich vermute mal: das führt auch zu Problemen beim Kopieren).



    @Veith:
    "DVD kopieren" hat bei mir noch nie Probleme gemacht. Wenn ich Video-Disc auswähle, wird dann das Video nicht neu encoded?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

DVD kopieren / auf Festplatte kopieren

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 02.08.14, 18:36
  2. Digimate III Photo Festplatte
    Von LimaIndia im Forum Foto und Film
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.07.07, 15:57
  3. Festplatte formatieren
    Von mirage im Forum Multimedia
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.10.06, 13:26
  4. An alle Informatiker (bezüglich Festplatte)
    Von energy04 im Forum Multimedia
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.12.05, 21:37
  5. Das Geheimnis der Festplatte.....
    Von n/a im Forum Multimedia
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.07.02, 06:23
Sie betrachten gerade DVD kopieren / auf Festplatte kopieren