Erstellt von Nachbrenner  |  Antworten: 47  |  Aufrufe: 10340
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
  1. #1
    Nachbrenner

    Avatar von Nachbrenner
    Hallo , ich möchte mal hier dieses Thema aufmachen , weil ich denke es beleuchtet ein interessantes Kapitel der NVA LSK.
    Besuche ausländischer Delegationen oder Geschwaderaustausche auf den Flugplätzen der DDR. Leider gibt es dazu recht wenig Informationen oder Material. Hier die bekannte JBG37 Seite wo MiG23BN in Drewitz zu Besuch sind (http://jbg37.de/html/index4.htm) Bekannt sind auch Besuche der poln. MiG21 in Trollenhagen und die vielen Besuche von Militärdelegationen in Preschen. Hier ein Bild von einem dieser , wobei ich nicht weiß wer der große Chef ist.
    Vielleicht können wir hier einige Infos und Material zusammentragen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. AdMan
    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Nachbrenner

    Avatar von Nachbrenner
    Mir bekannt sind noch Besuche von sowj. MiG21SMT und Su24 in Preschen. Flugzeuge aus der CSSR , speziell aus Zatec , waren auch zu Gast beim JG 3. Hier mit MiG21MF.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    Christian K

    Avatar von Christian K
    Zitat Zitat von Nachbrenner Beitrag anzeigen
    Bekannt sind auch Besuche der poln. MiG21 in Trollenhagen und die vielen Besuche von Militärdelegationen in Preschen. Hier ein Bild von einem dieser , wobei ich nicht weiß wer der große Chef ist.
    Der Typ mit der Brille dürfte der Dolmetscher sein. Den habe ich schon auf vielen Fotos gesehen und er steht dabei immer an der Seite des ausländischen Gastes.
    Vielleicht hat jemand das Buch "Von der MiG 19 zur MiG 29 - Flugplatz Preschen bsi 1994"? Dort isser auf Seite 136 im oberen Foto. :p

  5. #4
    Monitor

    Avatar von Monitor
    Ich hatte mal 3 Fotos erworben, die polnische MiG-21bis zeigen. Da im Hintergrund die polnische und DDR-Flagge zu sehen sind, nehme ich an, dass die Fotos von einem solchen Besuch stammen.

    Welcher Flugplatz das ist, kann ich nicht sagen. Auf der Rückseite der Fotos ist jeweils eine Registriernummer 11287/* eingetragen, so dass man annehmen kann, die Fotos sind 1987 gemacht worden.

    Fotos: MBD
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Monitor

    Avatar von Monitor
    Dem Anstrich der Maschine zu urteilen, ist sie im Bestzustand. Hier sieht man auch, dass man es mit der Anbringung des Hoheitszeichens nicht so genau nimmt. Im Vergleich zu der Maschine auf dem ersten Bild, ist das Hoheitszeichen am Rumpf deutlich tiefer angebracht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    Monitor

    Avatar von Monitor
    Hier sieht man gut, dass die Hoheitszeichen aufgespritzt sind und schon etwas abgewaschen sind.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    Büttner


    Zitat Zitat von Monitor Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal 3 Fotos erworben, die polnische MiG-21bis zeigen. Da im Hintergrund die polnische und DDR-Flagge zu sehen sind, nehme ich an, dass die Fotos von einem solchen Besuch stammen.

    Welcher Flugplatz das ist, kann ich nicht sagen. Auf der Rückseite der Fotos ist jeweils eine Registriernummer 11287/* eingetragen, so dass man annehmen kann, die Fotos sind 1987 gemacht worden.

    Fotos: MBD
    Die Aufnahme scheint den Standort zu verraten. Siehe dazu im Hintergrund. Da steht dieser zusammenschiebbare Büro-Container im rechten Winkel zu VSL. Selbst in einem Propagandebildband über die NVA ist dieser zu sehen. Ich denke das der Aufnahmeort damit identifierbar werden sollte.

  9. #8
    mig212

    Avatar von mig212
    Garz

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Nachbrenner

    Avatar von Nachbrenner
    Auch in der Zeitung " Volksarmee" gab es ein Bild von dem Besuch wie Monitors Bilder.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    Waffen's

    Avatar von Waffen's
    In Holzdorf waren zu meiner Zeit auch mal die polnischen Waffenbrüder mit MiG-21MF oder bis (kann mich leider nicht mehr genau dran erinnern). Leider kann ich auch nicht mehr sagen, wann das genau war.

    Während eines Jahresurlaubs (wurde mir später berichtet) landeten auch die Freunde mit Su (-7, -22 ???) in Holzdorf. Auch hier kann ich den Zeitpunkt leider nicht mehr eingrenzen.


    Gruß
    Uwe

    Nachtrag:
    Man muss nicht alles wissen. Man muss manchmal nur wissen, wo es steht.

    Auszug aus einer Chronik des JG-1:
    13.06.1984: Erste Landung einer polnischen Jagdfliegerstaffel auf dem Flugplatz Holzdorf zum Staffelaustausch. Dies war gleichzeitig die erste Staffel eines anderen Teilnehmerstaates des Warschauer Pakts, welche in Holzdorf landete.
    ...
    Sept. 1985: Staffelaustausch der I. JS mit einer JS des JG-11 der polnischen LSK am Standort Wroclaw.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Besuche auf NVA- Plätzen

Ähnliche Themen

  1. Tankanlagen auf NVA-Plätzen
    Von Airboss im Forum NVA-LSK
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 24.05.07, 18:29

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

1.jagdfliegergeschwader nva

nva eks

Zatec

Neubrandenburg ddr nva

NVA neubrandenburg

Sie betrachten gerade Besuche auf NVA- Plätzen