Erstellt von Überflieger  |  Antworten: 13  |  Aufrufe: 2497
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Überflieger

    Avatar von Überflieger
    Murphies gesetz besagt:

    die wahrscheinlichkeit ein teil fallen zu lassen verhält sich umgekehrt proportional zu seiner größe (also je kleiner desto eher fällt es runter) ebenso groß ist die warscheinlichkeit daß das kleinste teil auch in die entfernteste und für den probanden am schwersten zugängliche ecke des raumes hüpft.

    was tun? wo sind die männer mit der richtigen suchtechnik ?

    also ich habe in meiner modellecke graue auslegwahre die von der farbe in der auch führende modellhersteller ihre modelle gießen. rate mal wer die farbe ausgesucht hat.
    soll man da nicht die frau suchen lassen und sich den spaß von der erhobenen position des modellarbeitsplatzes anschauen ? vielleicht nackt suchen statt nackt putzen ?:D

    1. merke : fürs modellbauzimmer immer schwarze auslegware

    und wo sind die such rutsch und findekniffe ?

    2. Die Taschenlampenstrategie ... taschenlampe in armreichweite, eingeschaltet so im zimmer umherrollen so das sie einen blendet... und auf alles was schatten wirft ... draufstürzen. was man da alle findet :D

    3. die bleistift schabetechnik ... einen langen bleistift auf allen vieren kauernt durch die gegend schieben in der hoffnung das sich was daran verfängt.

    4. zimmer aufräumen :D

    5. die rabiate staubsauerstrategie ...neuer filter rein .... einschalten ... nicht beim ersten klingeln freuhen...es könnten verschnittstücke, gußastresten, zahnstocher, münzgeld oder änliche dinge sein... lieber öfter klingeln lassen und dann den filter aufschneiden und mit kriminalistischen spürsinn im staub schnüffeln

    denn merke ... ein verlorengeglaubtes teil findet sich erst immer dann an ,.... wenn man sich einen scratchersatz gebastelt hat.


    wer von euch hat noch ein paar lustige und vor allen praktikabele Tricks zum thema suche und du wirst finden denn meine funktionieren auch nicht immer


    Leo

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Maik

    Avatar von Maik
    Bin mal gespannt ob hier was brauchbares bei rauskommt -

    Also meine Lieblingstechnik ist die Rasterfahndung - der Fußboden wird in kleine Planquadrate aufgeteilt die nacheinander systematisch abgesucht werden.

    Ganz wichtig ist auch immer - erst unter die Schuhsolen sehen, da habe ich schon so manches gefunden - den Stuhl nicht verrücken, sonst zerquetscht man garantiert die heruntergefallene Kanzel (manchmal muss man da ganz schön akrobatisch sein) - und Familienmitglieder NICHT helfen lasssen - die trampeln nur auf den Teilen herum.

    Ganz nett ist auch eine Fusselbürste - so was selbstklebendes - da bleibt eine Menge dran hängen, Ihr werden staunen !

    Irgendwo habe ich auch eine Abwandlung deiner Staubsaugertechnik gesehen - Nylonstrumpfhose vorne über's Stausaugerrohr und da sollen die Teile dann dran hängenbleiben.


    Mensch warum ist mir das nicht alles schon früher eingefallen ? :(

  4. #3
    Hog

    Avatar von Hog
    ich würde nicht lachen wenn mir nicht alles soooooo bekannt vorkäme... :p

    Bei mir im Zimmer liegt Kork, der hat ein Muster in verschiedenen Brauntönen, finde da mal was! Der ideale Suchhintergrund für Teile!

    Meine Methoden:

    1. Socken => Maik hat recht, daran hängt garantiert immer irgendwas, und wenn es nur ein Stück Gussast ist!

    2. An den unmöglichsten Stellen suchen! Die Baugruppe, die hinten am Tisch runtergefallen ist liegt jetzt vorne unter dem Rad des Bürostuhls... (Merke: Bürostuhl ist ziemlich ungeeignet)

    3. Falls man etwas größeres fallen lässt (Modell beim fotografieren oder so [mir zum Glück noch nicht passiert!]): Schauen, ob sich noch was retten lässt.
    Falls ja:
    3a). Blos nicht davon ausgehen, dass alles in eine Richtung weggeflogen ist.
    Nur weil das rechte Seitenleitwerk unter dem Tisch liegt muss das andere noch lange nicht in der Nähe liegen...
    3b). Hausverbot für Staubsauger und andere Putzgeräte: Niemanden mit Staubsauger, Wischer etc. reinlassen, solange nicht jedes einzelne Teil wieder da ist! (=>Vollständigkeit genau überprüfen, vor allem Landescheinwerfer, HUDs und kleine Scheiben!)

  5. #4
    HenningOL

    Avatar von HenningOL
    .. ist immernoch nicht suchen zu müssen.

    Darum empfehle ich "Basteln übern Kasten"

    Also größeren Modelkasten als Arbeitsfläche benutzen (wenn es klein und fiselig wird ;) eignet sich auch gut für mobiles Basteln ;) z.B. wenn man die Werbepausen vor der Glotze nutzen will und zu faul zum austehen ist )

    :D

    CH
    Henning

  6. #5
    Akira

    Avatar von Akira
    Bei mir gilt prinzipelles Putz und Saugverbot rund um den Modellbaubereich! (Gilt für jeden in meinem Haushalt, meistens auch für mich:D )

    Ätzteile und andere Teile tu ich meistens mit Tesa fixieren bis sie nicht mehr abhauen können, vor allem beim rausschneiden sprizen die ja gerne weg.

    Ansonsten hab ich mir mal eine Unmenge von kleinen Plasikboxen besorgt, da kommen dann alle Kleinteile und Baugruppen rein die grad nicht gebraucht werden, so besteht keine Fluchtgefahr und es kommt auch nix dran.

    Unter meinen Basteltisch hab ich ein großes Stück Abfallteppich gelegt, den kann man über hellem Boden ausschütteln und -Bingo- schon ist das Teil wieder da! Zumindest in der Theorie, die Praxis sieht leider nicht immer so rosig aus:( :D

    Den meisten Schwund hab ich beim Umziehen, und wenn da was verloren geht hat man buchstäblich verloren. Bis jetzt hab ich noch keine Methode gefunden 100 Modelle umzugsgerecht zu verpacken.

    Akira

  7. #6
    MrHankey

    Avatar von MrHankey
    Hi,

    hab heute morgen ja schon was geschrieben, aber da dieser Browser die Backspace-Taste auch schonmal als "Zurück" interpretiert, war's futsch... scheiß Forum ;)

    Also bei mir bleibt oft was am Ärmel hängen! Wenn's weg ist, liegt's nicht am Boden, sondern an der Kleidung. Achtet mal drauf, vielleicht passiert euch das ja auch mal :p . Auf jeden Fall könnten dann Teile in ganz anderen Räumen auftauchen... Bei meinem jetzigen Airfix-Bausatz hab ich keine Angst, alles schön dick, das dünne is noch am Ast. Und sowieso sieht doch alles sogar noch besser aus, wenn man's selbst schustert :D :p ;) !

  8. #7
    Akira

    Avatar von Akira
    Gratulation zum 1jährigen MrHankey!
    Akira

  9. #8
    MrHankey

    Avatar von MrHankey
    Danke :D

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Strike


    Also Kork oder ähnliches auf dem Fußboden geht ja noch, aber bei mir liegt ein Teppich drinne und auf dem Findet sich wirklich gar nichts wieder!
    Schöne oder weniger schöne Such-Eskapaden kann einem auch eine Zeitung bereiten wenn man diese zum Unterlegen fürs Airbrushen verwendet. Herrlich! hunderte Grau, Weis und Schwarztöne lassen vor allem graue Teile in die unendliche Weite des Basteltisches entschwinden... :(
    Ich lege mir am Liebsten so ein weises Tuch am Boden aus (fragt mich jetzt bitte nicht wo ich das herhab!) Da geht ziemlich wenig verloren.

  12. #10
    Überflieger

    Avatar von Überflieger
    Ich hab noch einen :D....

    für das wiederfinden verlorengegangener Kleinteile

    den Hamster abrichten :D

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Rutschen, Suchen Und Fluchen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.03.13, 13:49
  2. Wir suchen den Frühling
    Von gero im Forum Privatfliegerei & Flugsport
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 31.03.08, 22:28
  3. Fluggesellschaften suchen dringend Piloten-Nachwuchs
    Von Nummi im Forum Ausbildung und Jobs
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.02.08, 12:23
  4. Flugzeugtechnologen suchen Weg aus Kommunikations-Steinzeit
    Von beistrich im Forum Luftfahrtgrundlagen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.06, 14:42

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Rutschen, Suchen Und Fluchen