Erstellt von Hog  |  Antworten: 3  |  Aufrufe: 2159
  1. #1
    Hog

    Avatar von Hog
    Eine weitere Neuauflage eines alten ESCI-Kits aus dem Hause Italeri stellt dieses Modell des zweisitzigen "Super Sabre" Einsatztrainers F-100F dar.
    Allgemeine Daten zur Passgenauigkeit usw. kann man der Bausatzvorstellung der ESCI F-100D entnehmen, da sich hier im großen und ganzen nichts geändert hat. Bei der Detaillierung hat allerdings Italeri offensichtlich nochmal Hand angelegt, denn gegenüber dem ESCI-Kit wurden folgende Detaillbereiche verändert:
    -Fahrwerke
    -Instrumentenbretter (erhaben graviert)
    -Schleudersitze (komplett neu und recht gut detailliert)

    Der Bausatz besteht aus ca. 70 hellgrauen Kunststoffteilen und 2 Klarsichtteilen (Einteilige Kabinenhaube und Scheibe vom Reflexvisier) an 3 Spritzrahmen.
    Die Decals und optionalen Teile (gerade und geknickte Tanksonde z.B.) erlauben den Bau dreier Maschinen in Naturmetallfinish.

    1. USAF, 353rd TFS, 354th TFW, 1958
    2. Armee d' air, E.C.3/11 "Jura", Toul Rosieres, 1967
    3. Dänische LW, ESK 725, Karup (sp?), 1963
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    AM72


    Das ist das fertige Modell dieses Kits - aber von Revell. Der einzige Unterschied zum Italeri sind allerdings die Decals da dieser Kit in Zusammenarbeit beider Firmen entstand ( wie schon die F-104C)

    Wo die beiden Versionen ihre Unterschiede haben weiss ich jetzt auch nicht - der Kit jedenfalls ist dersselbe und stammt ursprünglich von ESCI. Die Decals von Italeri aber gefallen mir besser...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    Hog

    Avatar von Hog
    die Decals:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Hog

    Avatar von Hog
    wurde das eigentlich (vielleicht in einer Neuauflage) schon ausgebessert oder besteht dieser Fehler immer noch; die Geschichte mit der zweiten, im Original nicht vorhandenen Kanzelstrebe bei der D

    die Unterschiede von der F (Trainer) zur G (WildWeasel) (von der gibts nämlich kein Modell):
    Die F hieß früher TF-100F, irgendwann hat man das T dann weg gelassen. Zur G denke ich wirds da im Bereich der Zelle keine großen Unterschiede geben, höchstens Avionik und Cockpit, vielleicht noch Triebwerk.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

1/72 F-100F Super Sabre – Italeri

Ähnliche Themen

  1. F-100 Super Sabre in 1/100
    Von Silverneck 48 im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 18.10.08, 09:43
  2. F-100 Super Sabre
    Von dorigo im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.09.06, 13:15
  3. F-100F Suoer Sabre von C&H Aero Miniatures im Maßstab 1:48
    Von Flightliner im Forum Jets bis 1/48
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.03.03, 18:04
  4. 1/72 AS-532 Cougar/Super Puma – Italeri
    Von Psycho im Forum Hubschrauber
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.12.02, 16:41
  5. 1/72 F-100D Super Sabre – ESCI
    Von Hog im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.02, 15:41

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade 1/72 F-100F Super Sabre – Italeri