Erstellt von Matze Fishbed  |  Antworten: 19  |  Aufrufe: 4977
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Matze Fishbed


    Hallo,

    ich habe heute auf dem Flugplatz Jahnsdorf bei Chemnitz
    eine L-29 gesehen.
    Leider nur von janz weit weg, aber ich meine die 324
    erkannt zu haben.
    Diese soll aber nach W.Kopenhagen am 17.11.80
    verschrottet worden sein.

    Weiß jemand näheres?
    Wo befindet sich bei der L-29 dieWerknummer, falls ich nochmal
    nöäher rankomme...?

    Schönes Wochendende, Matze

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Kenneth

    Avatar von Kenneth
    In Jahnsdorf befindet sich eine L-29 mit der Markierung "323", Werknummer 691499 ist in der linken Fahrwerkschacht ablesbar. Das Flugzeug ist in blau lackiert (?).

    Quelle: "European Wrecks and Relics" (2nd Edition), Otger van der Kooij, Midland Publishing Limited 1998, ISBN 1-85780-085-0.

  4. #3
    Waffen's

    Avatar von Waffen's
    So, zunächst melde ich mich mal aus dem Urlaub zurück.

    Die L-29 in Jahnsdorf ist nicht mehr blau!

    Noch zu DDR-Zeiten erhielt sie auf dem Sockel in Jahnsdorf wohl einen Tarnanstrich und den Kenner "024".
    Von etwa 1999 bis 2000 wurde die Maschine wieder sehr schön mit einer DDR-Bemalung versehen. Nach der Werknummer habe ich nicht gesehen (wußte nicht, wo sie zu finden ist).

    Lt. der Tafel, die davor aufgestellt ist, handelt es sich aber um die "324". Diesen Kenner erhielt sie auch wieder.
    Lt. verschiedenen anderen Publikationen (u.a. "MiG, Mi, Su & CO.") handelt es sich jedoch um die ex "323".

    Los, wer wohnt da in der Nähe. Hinfahren und nachsehen! Die Leute auf dem Platz sind freundlich und lassen einen ran an die Maschine!

    Das Foto habe ich am 01.10.2000 geschossen.

    Gruß
    Uwe
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Matze Fishbed


    Ich war gestern nochmal da.
    Flugbetrieb wra keiner,deswegen wardie Flugleitung auch nicht
    besetzt,fragen ging also nicht.
    Dafür konnte ich vom Auto quer über die SLB zum Flieger latschen...

    Also die Werknummer im Fahrwerkschacht war schon sehr
    verwittert (aufgenietete Zink(?)platte).

    Aber der Rest deutet darauf hin , dass es die 324 ist:

    59141000 lt. Kopenhagen

    Die Kabieneninstrumente sind offenbar noch ziemlich komplett, was ich so von schräg nach quer sehen konnte.

    Matze

  6. #5
    Waffen's

    Avatar von Waffen's
    Will doch mal das Thema kurz wiederbeleben.
    Ich war gestern in Jahnsdorf (schönes Wetter und neue Digi :HOT ausprobieren). Dort hat sich seit 2000 'ne ganze Menge verändert. Zwischen SLB und den Hangars verläuft jetzt eine Straße. kommt ein Flugzeug - Ampel für die Autos auf rot - Flugzeug rollt durch - Ampel für Autos auf grün. Wer sich sowas ausdenkt!

    Die L-29 steht nun etwas weiter zur SLB hin, direkt neben dem SKP. Zwar ist rundherum ein Absperrband, aber wenn man höflich fragt, kann man auch ganz dicht an die Maschine ran.

    Also, die als "324" dargestellte Maschine ist ...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    Waffen's

    Avatar von Waffen's
    ... definitiv nicht die "324", sondern die "323". Ich habe die Werknummer an zwei Stellen geunden - einmal im linken Fahrwerksschacht (siehe Foto) und in der linken Luftbremse hinten am Heck. Dort konnte ich sie aber nicht fotografieren - der Spalt ist zu schmal.

    Die Geschichte der Maschine ist somit auf der kleinen Schautafel falsch dargestellt.

    Gruß
    Uwe
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    Matze Fishbed


    also ich bleibe bei "324".
    laut Kopenhagen hat die "323" die Werknummer 691499.

    Matze

  9. #8
    Waffen's

    Avatar von Waffen's
    Original geschrieben von Matze Fishbed
    also ich bleibe bei "324".
    laut Kopenhagen hat die "323" die Werknummer 691499.

    Matze
    Du bist aber hartnäckig.

    "Flugzeuge der DDR" Bd. II und "MiG, Mi, Su & Co." sind sich zumindest über die Werknummern einig.
    Die "323" hatte die Werknummer 59 14 99.
    Die "324" hatte die Werknummer 59 14 100.

    Einig sind sich die beiden Werke nicht, welche Maschine nun in Jahnsdorf steht.
    "Flugzeuge der DDR": "324"
    "MiG, Mi, Su & Co.": "323"

    Ich denke mal, dass die Werknummer 69 14 99 bei Kopenhagen ein Schreibfehler ist.
    1.) Wenn die "323" die Werknummer 69 14 99 hätte, welche Maschine sollte dann die 59 14 99 sein?
    2.) Ich glaube mal irgendwo gelesen zu haben, dass die erste Stelle der Werknummer die letzte Zahl des Produktionsjahrs ist. Sowohl die "323", als auch die "324" wurden (auch lt. Kopenhagen!) 1965 in Dienst gestellt. Wenn das mit der Werknummer und dem Produktionsjahr stimmt, dann kann auch bei der "323" die Werknummer nur mit einer "5" beginnen.

    Überzeugt?

    Gruß
    Uwe

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Matze Fishbed


    Original geschrieben von Waffen's
    Du bist aber hartnäckig.

    Überzeugt?

    Gruß
    Uwe
    Nö,von Fakten erschlagen;) ;)

    ich glaub Dir ja!!!
    Offiziell sollen beide, also 323 und 324 am gleichen Tag verschrottet worden sein.

    Ich werde die Nummerntheorie mal an der L-29 im Armeemuseum DD testen.


    Matze

  12. #10
    Knue

    Avatar von Knue
    Hallo,
    mir ist beim Lesen der letzten Beiträge aufgefallen, dass als Quelle öfters das Buch "MiG,Mi,Su & Co" als Angabe verwendet wird. Da ich dieses Buch noch nicht kenne meine Fragen.
    1. Welcher Autor?
    2. Welcher Verlag?
    3. Evtl. ISBN-Nummer?

    Vielen Dank.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

L-29 in Jahnsdorf bei Chemnitz

Ähnliche Themen

  1. Verkehrslandeplatz Chemnitz/Jahnsdorf
    Von Flachflieger im Forum Flugplätze
    Antworten: 617
    Letzter Beitrag: 31.07.16, 18:18
  2. 8. Modellbauausstellung Chemnitz
    Von fliegerantonow im Forum Ausstellungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.11.13, 15:20
  3. Chemnitz am 20./21.11. 2010
    Von MikeKo im Forum Ausstellungen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.12.10, 20:37
  4. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 11.05.10, 17:32
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.01.08, 16:56

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade L-29 in Jahnsdorf bei Chemnitz